magnum saunacub erkrath
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1831  
Alt 29.11.2017, 20:45
Benutzerbild von speedpanther05
speedpanther05 speedpanther05 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2009
Beiträge: 242
Dankeschöns: 4214
Daumen hoch Aca Velbert in der Herbst und Winterzeit geht

sehr freundliches einchecken gute parkplatzmöglichkeit spint duschen und rein ins getümmel alles eine runde sache
die thekendame kannte ich zwar noch nicht aber das macht ja nix

für meine verhältnisse schnell kam es dann zum gespräch mit cindy was sie alles für erfahrung mitbringt wo sie schon überall war und mit ihrer figur und dafür tollen boobs schon echt ein heißes pferdchen
kurz noch gecheckt dreier ja nein aber sie war jetzt nicht von anfang an mit einem anderen pferdchen dicke und so blieb es dann beim 2er
sie ist ca 27
6 jahre erfahrung in der szene
blonde haare mittellang
figur absolut heiß
und im gespräch auch fröhlich und gut drauf
der service war ne runde sache mit kauen reiten usw.

sie koberte nur fast die ganze zeit kaum 5 minuten vergingen ohne das sie für länger und extras versucht hat zu kobern deswegen für mich
leider keine wdh

nach dem essen dann hoch ins kino schöne massage gegeben einem pferdchen ca. 180 groß und perfekten körper für eine massage wir kannten uns schon sie erkannte mich nach paar monaten aca velbert pause sofort wieder. ein wunderschönen körper zu massieren ist finde ich für beide beteiligten sehr schön, besonders mit öl. vielleicht weiß ja jemand den namen
jahre etwas zusammen gemacht dann nicht besonders lang locker drauf rumänin. bischen spitzes face

louisa war dann das 2te zimmer
sie sprach sehr wenig deutsch und sehr wenig englisch man könnte auch behaupten gar nicht.
sie schien noch ziemlich neu zu sein und unterschied sich irgendwie mit ihrem wesen von den anderen pferdchen

auf dem zimmer ging sie als erstes erstmal auf toilette
der service war aber eine runde sache 30min
empfehlenswert wer ihre optik mag
hoffentlich lernt sie noch mehr deutsch oder englisch
deswegen wdh 90% sonst 100%

essen war genug da , war schmackhaft mit obst und dessert salat usw. das man gut gestärkt weiter durchstarten konnte.

zufrieden aca velbert verlassen

seit bitte wie immer schön lieb zu den tollen pferdchen waren genug anwesend auch abwechselungsreich
und das die obere etage unter der woche mal geschlossen wird gehört wohl der vergangenheit an, auch sehr positiv.
Mit Zitat antworten
  #1832  
Alt 02.12.2017, 09:13
Majortom Majortom ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2013
Beiträge: 14
Dankeschöns: 676
Standard Am Mittwoch Nachmittag nach der Arbeit

Am Mittwochnachmittag nach der Arbeit das Bedürfniss verspürt das Acapulco zu besuchen.

Bisher war ich ja immer nur an den Wochenenden bzw. am Freitag dort. Ich muss schon sagen das es zu diesen Zeiten sehr überschaubar ist, aber habe ja auch nichts mit anderen gerechnet.

Ich wurde ganz lieb von der Thekendame Eileen empfangen und auf die neuen Preise der Damen hingewiesen 30420 und wie gehabt 40430.

Ich habe mich in den nächsten 2 1/2 Stunden toll entspannt und das eine und andere Gespräch mit einem Eisbären und ein paar der anwesenden Mädchen. Leider ist es dazu nicht zu einem Zimmer gekommen weil die Chemie nicht passte.

Hab noch eine Weile auf "Manu" gewartet mit der ich bei meinem letzten Besuch sehr viel Freude gehabt habe. Leider wohl heute einen freien Tag hatte.

Aber in allen war der Besuch kein Flop aber auch nicht gerade ein Highlight. Würde daher wohl meinen nächsten Besuch an den Wochenende planen und vor anrufen ob "Manu" anwesend ist
Mit Zitat antworten
  #1833  
Alt 09.12.2017, 13:45
Rhino71 Rhino71 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2015
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 68
Dankeschöns: 1488
Standard Mihaela - ein Wintertraum

Schneechaos in NRW, egal, ich wagte die Reise nach Acapulco.

Die Fahrt war spassig, SUV sei dank.
Dort angekommen, 3 Eisbären, 6 Mädels, also erst mal Frühstück. So Richtig wollte mir niemand gefallen, alle 6 waren irgentwie gleich. Gut Figur, schwarze Haare.

Hab dann man oben ne Runde gedreht, dort lag Mihaela im Kino. Dazugelegt, geplaudert und auf ein Zimmer geeinigt.

Nun was gab es dort? französisch vom Feinsten, 69, Reiten, Doggy. Ein Rund-rum-Sorglos Paket.

Und so war dann auch der Besuch. Zufrieden ging es wieder in den Schnee.

40 durfte ich ihr übergeben
Mit Zitat antworten
  #1834  
Alt 09.12.2017, 15:48
Benutzerbild von Harvey
Harvey Harvey ist gerade online
Arbeiter der Liebe
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 615
Dankeschöns: 17970
Standard Freitags in Velbert: Viele hübsche Frauen

Mein Besuch im Velbert am Freitag den 8. Dezember.
Zeit etwa von 21:30 bis 01:30

Viele hübsche Frauen und auch ein paar hübsche Männer:

Optisch trifft das Lineup in Velbert ja aktuell sehr stark meinen Geschmack. Mit insgesamt 50 und mehr Frauen und das auch noch ganz gut gemischt, neben Rumänien also auch mehre deutsche,eine Asiatin, eine schwarze, und von sehr schlank Kf 32 bis KF 40 dürfte da für jeden was dabei sein.

Endgeil für mich z.B. Lilly, Emily,Hanna,Miruna (Neu und Heute mit Bericht),
und einige weitere folgen kurz dahinter und die meisten kenne ich noch gar nicht mit Namen.
Aber unter anderem waren neben den oben genannten auch noch da:
Selda / Sevda,Loredana,Mischa,Chris, Julia,Alexandra,Diana(eine hübsche junge deutsche), Ionella

Von der Zahl der Männer. Am Freitag schon mehr als Wochentags, aber für einen Freitag war heute gar nicht so übertrieben viel wie bei meinem letzten Freitag Besuch. Das könnte zum einen daran gelegen haben am Samstag hier ja die Weihnachtsparty steigt, und auch daran das ja so gegen 20 Uhr recht starker Schneefall in der Region eingesetzt hat, und vielleicht auch einfach ein gewisser Gewöhnungseffekt. Denn im Oktober sind hier recht zahlreiche neue DL erschienen die sicherlich nun alle von der Stammkundschaft ausgiebig getestet wurden.

Die Mädels gut drauf:

In großen Hauptraum wurde es schon alles schön weihnachtlich Dekortiert. Unter anderem mit großen Weihnachtsbaum und die Couchen wurden zum teil anders platziert, um den Baum herum.

Die Mädels waren auch schon ein Tag vor der Party in Partylaune und lieferten heute die ein oder andere Tanzeinlage, sowohl an der Stange als auch im Saal. Auch erste Weihnachtskostüme wurden am späten Abend schon mal ausgetestet.
Auch freuen sich sicherlich einige bald mal wieder in die Heimat zu fahren. Denn zu Weihnachten besuchen doch die meisten ihre Familien und stehen dann hoffentlich auch im Januar wieder vor der Matte.

Die ganze Nächste Woche sehe ich noch als ganz gute Chance an, die volle Belegschaft abzufangen bevor dann nach und nach einige in den Urlaub gehen.

Chris:

Meine Aktuelle lieblings DL Chris ist noch bis zum 18. Dezember in Velbert und freut sich auch schon auf Pause. Im Januar möchte sie aber wiederkommen.
Eine Pause ist mittlerweile nach Monatelanger dauerficken auch wirklich langsam mal fällig. Denn sie scheint mir hier neben Miruna und Lilly die aktuelle best booked DL zu sein.
Wirkt auch stets gut gelaunt und hat sich schon in kurzer Zeit zahlreiche Stammkunden erarbeitet. Sucht besonders zu diesen auch Blickkontakt und schenkt dann jedem nacheinander ein Lächeln.

Meine Buchung läuft dann auch ganz im "Velbert Style" folgendermaßen ab.
Sie setzte sich auf ihren Platz, ich nehme kurz Blickkontakt auf, Sie lächelt mich strahlend an, ich mache ein kurzes Zeichen und Laufe einfach wie der Oberchecker Richtung Verrichtungsräume.

Besonders wenn es sehr voll ist, guckt einem die versammelte Herrenriege dann auch schon mal verdutzt bis leicht entsetzt an. Heute ging das aber wie gesagt eigentlich, da nur moderat viele Männer da waren
Ist bisher die einzige DL wo ich das so mache, da ich mir auch sicher sein kann das das klappt.

Das Zimmer ist gewohnt sehr gut!
Sehr gute tiefe Zungenküsse.
Ihr Französisch ein Traum. Sehr gefühlvoll inklusive schaft und Eierlecken und Blickkontakt.
Mein Französisch natürlich auch ein Traum und nach einiger Zeit wird sie auch sehr feucht und ich bilde mir immer wieder ein sie auch über den Berg zu bekommen.

Sex auch ohne Probleme in alle möglichen Stellungen. Mal Sanft und mal hart. Abschluss auch sehr schön in Missionar unter weiteren Küssen.


Eine Stunde zu 80 EUR.

Fazit:
Ja gerne immer wieder.
Sie meint noch zu mir warum ich nicht öfter zu ihr komme!
Naja ich antworte ihr ganz ehrlich, das ich auf dauer maximal alle zwei Wochen und dazwischen schon andere DL einstreuen muss damit ich nicht kirre im Kopf werde.
Sonst wird es entweder Langweilig oder was noch schlimmer wäre, man bildet sich was ein.


Miruna:

Alter: 19
Herkunft: Rumänien
lange Brünette Haare
ca 1,70 groß
KF: 34/36
sehr schöner Body, passt alles gut zusammen
Sehr hübsches Gesicht, erinnert mich etwas an JLO in ganz jung
B-Cups, sehr schön
fleischige Muschi
Sprache: Rumänisch, und zwei ,drei andere englische oder deutsche Wörter

Sympathie: gut, soweit ich das beurteilen kann
ZK: etwas, also man bekommt so ihre lippen und ich hab mal etwas die Zunge reingesteckt
Französisch: gefühlvoll, muss man etwas dirigieren
EL: nicht gefragt
lecken: ja
Fingern: ja
Sex: gut
Nähe: etwas, sie wirkt leicht schüchtern und zurückhaltend
Zeit eingehalten: ja
kosten: 40 EUR für 30 Minuten

War heute tatsächlich mein dritter Versuch an Miruna überhaupt ranzukommen. Die anderen male war sie einfach hoffnungslos überbucht.
Heute sass sie zumindest auch mal ein paar Minuten auf ihren Platz.
Vielleicht lag das daran das sie heute so eine art Tarnanzug an hat. Der geht so über den ganzen Oberkörper und sie wirkt dann ein bisschen so wie ein braunes Zebra.
Sodass man etwa ihre schönen Brüste gar nicht sieht noch sonst irgendwas erahnen kann.

Zugute kam mir auch das mittlerweile Chris und Miruna sowas wie Clubfreundinnen geworden sind. Also zusammen sitzen und auch zusammen zum rauchen gehen. Also ganz ähnlich wie man das etwa auch von Hanna und Emily kennt.

Ich setzte mich also einfach zwischen die beiden. Und Fragte zunächst mal Chris um offizielle Erlaubnis mit ihrere Freundin reden zu dürfen
Das kam ganz gut an und ich bekam jetzt sogar Unterstützung von Chris.

Ich stelle mich also kurz Miruna vor, nur viel außer ihrem Namen kam nun nicht zurück.
Chris meinte nun zu mir das Miruna auch fast kein English spricht. Sie mir aber gerne übersetzt oder wir gerne auch einen 3er machen könnten.

OK diese Masche ist mir nicht unbekannt und ich lehne dankend ab. Aber das übersetzen nehme ich natürlich auf der Couch gerne in Anspruch.
Also zunächst die Kuss- und Leckgeschichten abgeklärt und mal ein Zimmer gewagt!

Auf dem Zimmer zieht Miruna endlich auch ihre Tarnkleidung aus und sie ist wie schon erwähnt halt auch wirklich sehr schön anzuschauen.
Besonders ihre Brüste fallen da auf. Neben ihrem wirklich hübschen Gesicht!

Ein Wenig wirkt sie schüchtern und etwas deplaziert. Ist halt doch etwas schwierig wenn man sich fast gar nicht verständigen kann.
Ich versuche es zunächst mal mit Küssen.
Bekomme schöne Lippenküsse. Nach einer weile stecke ich meine Zunge einfach mal rein. Das Funktioniert auch, aber irgendwie scheint sie jetzt nicht vor zu haben ihre Zunge mit ins Spiel zu bringen. Ich berühre sie höchstens mal etwas mit meiner.
Also als richtige Zungenküsse kann ich das nicht gelten lassen. Das muss ich dann mal zu einem anderen Zeitpunkt klären wie wir da verbleiben.

Widme mich also jetzt gerne ihren wirklich sehr schönen Brüsten.
Und arbeite mich langsam auch an die Pussy vor. Die ist schön fleischig.
Beim Lecken wirkt es zunächst so, als ob es sie gar nicht weiter interessieren würde. Aber nach einer weile geht so dann sogar richtig ab und nimmt sogar von sich aus auch meinen Finger mit einen gekonnten Beckenschwung auf.
Fingern also auch kein Problem. Und auch bei ihr bilde ich mir wieder mal ein sie über den Berg bekomme zu haben.

Französisch. Sie fragt artig nach wie das so sein soll!
Gut soll es natürlich sein.
Sie fängt dann etwas übermotviert an, also fast etwas abspritz-orientiert.
Fragt aber dann doch nach und kennt immerhin hier zwei deutsche wörter "oder langsamer?"
Jaaa genau. Das war die richtige Frage

Nach einer weile bekomme ich Sie sogar soweit, das Sie freihändig schön langsam inklusive Blickkontakt bläst, war jetzt sogar so ähnlich wie bei Chris!

Also lief ganz gut!

Sex war auch schön in Missionar und abschluss in Doggy

30 Minuten zu 40 EUR

Fazit:
War soweit recht gut. Ich denke mal das sie allgemein durchaus eine liebe zu sein scheint, ist das sogar ausbaufähig. Da könnte ihr Chris noch etwas beibringen.
Und deutsch lernt sie ja hoffentlich mit der Zeit.

Gesamtfazit:

Gelungener Abend . Und ich hab immer noch einige DL auf meiner Liste die ich noch dort testen möchte.
Hoffentlich kommen in Januar dann auch alle wieder zurück!

Ich selber hab etwas länger nach hause gebraucht, so mit 40 km über die Autobahn bei Schneetreiben...

Bis denne mal, wahrscheinlich schaue ich nochmal vor Weinachten rein

Geändert von Harvey (10.12.2017 um 11:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1835  
Alt 09.12.2017, 17:27
josh2016 josh2016 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2016
Beiträge: 26
Dankeschöns: 1528
Standard Freitagabend im Acapulco

Da die Ruhrallee in Essen am Freitagabend dicht war, hatte ich eine doppelt so lange Anfahrtszeit wie sonst üblich. Gegen ca. 20 Uhr bin ich dann im Acapulco angekommen. Keinen Eintritt bezahlt, da ich noch ein (letztes) Ticket aus der Sommeraktion hatte. Schlüssel und Bademantel bekommen und dann in die Umkleide. Beim nächsten Mal werde ich darauf achten, dass ich einen Spindschlüssel mit ungerader Zahl bekommen, dann braucht man sich nicht bücken.

Ich schätze, es waren ca. 50 Frauen anwesend, aber weniger Freier. Entsprechend war die Stimmung bei den Frauen nicht sehr gut.

Wie schon beim letzten Besuch wollte ich eigentlich Chris(tina) testen, da es im Forum die guten Kritiken über sie gibt. Bei letzten Mal hing sie aber den ganzen Abend mit einem Typen rum (Couch, Raucherraum, Couch, Zimmer, usw.). Gestern am frühen Abend wurde sie gut gebucht und war immer nur wenigen Sekunden auf einer Couch, dann ging es schon wieder aufs Zimmer. Da ich nicht schnell genug war, wurde es also wieder nichts.

Im Raucherraum setzten sich Hanna und Emily zu mir. Wenn sie das machen, bedeutet das, dass sie nicht ausgelastet sind und Kundschaft brauchen. Ich hatte für den Abend aber auch schon einen Dreier mit den Beiden eingeplant, aber nicht als erstes Zimmer, so dass ich die Beiden auf später vertröstet habe. Emily wird über die Feiertage im Acapulco sein. Hanna macht ab dem 20.12. (?) Weihnachtsurlaub und wird am 05.01.2018 wieder im Acapulco sein.

Das erste Zimmer war dann mit Sabina (Löwenmähne, Silikonboobs, Hammerbody). Ich habe sie schon oft im Acapulco gesehen, aber zu einem Zimmer mit ihr war es bisher nicht gekommen. Insgesamt war das Zimmer mit ihr in Ordnung, ich hätte mir aber tiefere ZK gewünscht. Meine Erwartungshaltung war vielleicht zu hoch. Eine Wiederholung ist aber durchaus möglich. Sie macht in 2018 weiter.

In der Pause habe ich im Raucherraum Sevda (sie hat mir bestätigt, dass sie Sevda und nicht Selda heißt) getroffen. Dabei habe ich mich mit Sevda für eine späteres Zimmer mit ihr verabredet.

Im Raucherraum wurde ich von Aurora angesprochen, mit der ich vor ca. einem Jahr mal einen Dreier mit Andra hatte. Mich hatte sie damals nicht überzeugt. Jetzt hatte sie mir einer Dreier mit einer Kollegin angeboten. Ich habe abgelehnt, da mein Programm für den Rest des Abends schon feststand.

Nach der Pause dann der Dreier mit Hanna und Emily, den ich alle paar Monate mal mit den Beiden mache. ZK, Blasen, Lecken, Fingern abwechselnd, aber schon relativ früh kam die Frage nach "F_cken?". Ich sagte "No!", also weiter im bisherigen Programm. Zwischendurch musste ich die Beiden mal abmahnen, keine Handarbeit zu machen. Dann noch beide in den drei Standardstellungen genommen. Nach ca. 20 Minuten war ich fertig. Nach Reinigung haben die Beiden ihre Sachen zusammengepackt und wollten wohl relativ schnell das Zimmer verlassen. Ich bin aber liegen geblieben, die Beiden kamen dann noch einmal aufs Bett. Hanna hat mir dann noch ein Video einen singenden "bekloppten" Kollegin gezeigt. Nach 25 Minuten haben wir dann das Zimmer verlassen. Eine Wiederholung gibt es gerne wieder. Sie machen für mich den besten Dreier, auch wenn sie einen schnell zum Abschuss bringen wollen. Besser 20 Minuten Spitzenperformance als 30 Minuten Durchschnitt.

Nach einer weiteren Pause dann zu Sevda auf die Couch. Sevda fragte, ob Bibi nicht mitkommen könnte. Ich habe abgelehnt, da ich schon am Abend ein Trio hatte. Dann das 1-Stunden-Zimmer mit Sevda. Netter PST und AST. Performance von ihr wie immer sehr gut.

Mit 10 cm Neuschnee auf dem Wagen habe ich gegen ca. 1.30 Uhr die Heimfahrt angetreten.
Mit Zitat antworten
  #1836  
Alt 15.12.2017, 20:19
Edo7 Edo7 ist offline
Clubmuffel
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 37
Dankeschöns: 725
Daumen hoch

Vor wenigen Tagen habe ich mich gegen Abend auf den Berg nach Velbert gewagt. Entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten bin ich nicht tagsüber sondern gegen 17:00 aufgeschlagen, was sich recht deutlich im Angebot der Damen bemerkbar machte. 45 Damen, so hieß es seien vor Ort gewesen. Ich selbst hätte die Zahl zu Anfang leicht tiefer angesetzt allerdings wurden es stetig mehr Damen sodass ich diese Zahl gegen 19:00 blind unterschrieben hätte.

Über die Räumlichkeiten gibt es relativ wenig neues zu berichten, hier präsentiert der Club sich für mich wie immer sauber. Auch die ED ist wie immer freundlich und interessiert ob man einen angenehmen Aufenthalt hatte.

Leider konnte ich nicht eine Dame zum Namen zuordnen und ich hatte nur wenige bisher bereits gesehen.
Eine Dame die der deutschen Manu relativ ähnlich sah war optisch fast schon gebucht animierte mir dann aber entgegen den sonstigen Gegebenheiten etwas zu stark.

Der Akt des Abends ging nachdem sie mich mit dem ein oder anderen Blick verzaubert hatte an:

Name: Bibi
Herkunftsland: Rumänien (hätte ich erst aber nicht vermutet
Alter: circa 25
Sprache: Clubtaugliches Deutsch, allerdings viel lieber Englisch
Optik: KF 38
Haare: blond
Figur: ca. 170 cm groß
Brüste: natur C-D Cups
PST/AST: ja sehr nett, eben auf englisch.
Küssen: ZK, für mich persönlich absolute Referenz
Franz: Auch hier für mich persönlich Referenz, sehr Einfühlsam
Blickkontakt: ja
EL: nicht gemacht
GV: Kurz Reitereinlage / auf meinen Wunsch.
Lecken: nicht gemacht
Fingern: Vorher abgesprochen, völlig problemlos.
GF6: 9 von 10 Punkten
Porno: 5 von 10 Punkten
Dauer: 30 Minuten
WF: 100 %


Mir ist es ein Rätsel wieso nur einmal über sie berichtet wurde. Angeblich sei sie 6x die Woche im ACA zu finden. Ich selbst habe sie aber auch noch nicht bewusst wahrgenommen.

Eine kleine Anmerkung am Rande: Das war leider nun der zweite Besuch wo die Buffetkarte nicht zum Buffet vor Ort passte. Abzug in der B-Note.
Mit Zitat antworten
  #1837  
Alt 19.12.2017, 11:37
Benutzerbild von Franz Meersdonk
Franz Meersdonk Franz Meersdonk ist offline
Auf ihn ist verlass!
 
Registriert seit: 30.03.2011
Ort: Auf dem Globus!
Beiträge: 22
Dankeschöns: 967
Standard Franz der kanns!

Und wie der Zufall so wollte hatte Franz wieder
Zeit sich ein paar nette Stunden mit Clubdreikampf
zu vertreiben. D.h. Ficken, Fressen, Sauna und dann von vorn.
Am Donnerstag kehrte Franz also wieder ins Aca ein.
Es war recht überschaubar, ca. 30 DLs, und 15 Eisbären.
Für Franz optimal.
Mina, die sympathische attraktive Dame aus D durfte
Franz Gesellschaft leisten. Sehr nette Dame, die sehr anschmiegsam und ohne Zeitdruck arbeitet, was aber nicht heisst, das sie gerne überzieht, den auch in der Abrechnung ist sie sehr korrekt.
WHF 100%.
Nach einem Saunagang war dann noch Putri die Glückliche, die das grosse Los mit Franz gezogen hatte.
Auch für Putri drei Ja bzw. WHF 100%.
Nachdem Franz alle Jas vergeben hatte machte er sich wieder auf den Weg.
Mal sehen ob in der nächsten Runde auch wieder drei Jas vergeben werden.
Jaja der Franz der kanns.
__________________
Franz Meersdonk und Günter Willers,
sie fahren Terminfracht in alle Herren Länder.

Ihre Maschinen haben über 320 PS,
auf sie ist verlass!
Mit Zitat antworten
  #1838  
Alt 22.12.2017, 23:16
Edo7 Edo7 ist offline
Clubmuffel
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 37
Dankeschöns: 725
Standard

Guten Abend,

es gibt noch einen kurzen Nachtrag von letztem Samstag wo ich gegen 02:30 aufgeschlagen und bis circa 4:30 geblieben bin.

So voll habe ich den Club noch nie gesehen. Unmengen an Eisbären, aber auch Damen waren vor Ort.

Ich habe mich für eine wiederholung mit Bibi entschieden, die wie viele der Damen an diesem Abend wohl dauergebucht waren. Die Nummer entsprach soweit meinem letzten Bericht im Thema. Nach 17 Minuten wars geschehen und ich 40€ ärmer.

Allerdings habe ich das Thema nicht angesprochen und bin nun auch nicht böse deswegen. Ich hab es schlicht nicht bedacht, da kam ich jetzt durch die aktuelle Nachfrage im Diskussionsthema drauf.
Mit Zitat antworten
  #1839  
Alt 23.12.2017, 21:40
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist offline
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 400
Dankeschöns: 15365
Standard Powerclubbers Vor-Weihnachtsbesuch im Aca

Noch einmal in diesem Jahr in einen Club, das sollte kurz vor Weihnachten dann noch sein. Traditionell beenden wir im Büro am letzten Tag vor Weihnachten schon mittags, so dass am Nachmittag ein wenig Zeit für den Besuch in Velbert blieb, bis ich am späten Nachmittag weiteren Verpflichtungen nachkommen musste.

Natürlich waren viele Frauen schon nicht mehr da, die ED Marion sagte mir etwas von 20 Damen, die aktuell im Club wären. Nun, der Druck war nicht so groß, dass ich es mir leisten konnte, etwas genauer zu schauen, was dann aber nicht notwendig war.

Die süße Emily, mit der ich schon immer mal aufs Zimmer wollte, saß tatsächlich mal ein paar Minuten allein und ungebucht auf dem Sofa und strahlte mich an. Bei so einem Lächeln werde ich immer windelweich. Ihre Freundinnen sind wohl schon alle in Urlaub, sie aber zum Glück nicht. Nach Aca-Art kurz den Service abgeklärt und dann in das Zimmer mit dem Spiegel an der Decke.

Mit leckeren Küssen ging es schon im Stehen los. Auf dem Bettchen kniete sie sich hin und streckte mir ihren wunderbaren Popo nebst Muschi entgegen, so dass ich nicht anders konnte, als meine Zunge in Bewegung zu setzen.

Ich legte mich dann zu ihr, um noch etwas zu schmusen, dann ging es mit einem wunderbaren BJ weiter. Das kann sie wirklich toll. Zwischendurch mal in die 69er, ein Genuss.

Für den GV setzte sie dann Unmengen an Flutschi ein, so dass ich im 3-Stellungskampf leider nicht mehr so viel spürte, obwohl es durchaus angenehm war. Im Prinzip hätte ich noch Stunden so weitermachen können, bat sie dann aber zur HE fürs Finale.

Nach dem Reinigen war dann allerdings auch Schluss nach etwa 25 Minuten. Das durchaus nette Zimmer wurde dann mit 40,- entlohnt.

Unterm Strich: wunderbarer Optikfick mit einer sehr netten jungen Dame. Wiederholung durchaus möglich, aber kein "must have" für mich.

Anschließend noch am Grill-Büffet bedient und etwas relaxed, bevor es dann wieder gen Heimat ging.

Euch allen ein frohes Weihnachtsfest, egal ob mit oder ohne Clubbesuchen!
Mit Zitat antworten
  #1840  
Alt 25.12.2017, 22:10
Ftotal1 Ftotal1 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2016
Beiträge: 8
Dankeschöns: 533
Standard Freitag 22.12. Im Acapulco

Letzten Freitag hatte ich tagsüber ein wenig Freizeit mir eingeräumt und war bereits um kurz nach 10 an der tür des acapulco. Nachdem die thekendame mir bademantel und schlüssel gegeben hatte liess sie mich damit stehen ohne eine weitere erklärung. Ich war vor jahren bereits 1 x dort nur war es mir nicht mehr so geläufig. Ich habe dann jedoch schnell die umkleide gefunden und auch später einen rundgang durch den ganzen club gemacht. Ich finde ihn schon ziemlich gut von der einrichtung. Toll ist auch das schwimmbad. Zuerst waren ca 5 bis 6 girls anwesend und etwa gleich viele männer. Ich stürzte mich erst auf das frühstück. Es gab aufschnitt, käse, brot, brötchen, gekochte eier, müsli....., also für jeden etwas dabei. So etwa gegen halb 12 kamen einige männer hinzu und 2 bis 3 weitere girls, das verhältnis verschlechterte sich. 2 von den girls gefielen mir gut, so dass ich mich schliesslich zu einer setzte. Es war putri, 37 jahre alt, die man ihr wirklich nicht ansieht. Eine tolle frau aus indonesien, die aber schon länger hier lebt und perfekt deutsch spricht. Es entstand überhaupt keine hektik und meine frage nach zk wurde bejaht. Ich bat sie dann um einen schlüssel und wir mussten nach oben in ein zimmer. Das zimmer hiess alaska, abee es war überhaupt nicht kalt in dem zimmer, sondern ein wahres feuerwerk wurde darin nun abgespult. Putri entblätterte sich und zum vorschein kamen wundervolle b-körbchen. Sie kam wie eine raubkatze auf mich zu und schmiegte sich dann an, es gab herrliche wilde zk und sie arbeitete sich langsam nach unten vor und brachte den kleinen dann in form. Dabei kam sie mir ihrem körper immer weiter in die position 69 und hielt mir ihre enge muschi zum lecken hin. Sie bliess langsam und hatte sichtlich spass an meinen aktivitäten, man konnte es auch später schmecken und sie liess sich nur zu gern über den berg schubsen. Dann sattelte sie auf, jedoch in der reverse-reiterstellung, was für ein geiler anblick ihres knackigen pos dabei. Nach einiger zeit bat sie um wechsel in ihre lieblingsstellung, doggy, die zufällig auch meine ist. Dort brachten wir die aktion zu ende. Danach redeten wir noch etwas und kuschelten bis die vorher vereinbarte halbe stunde um war. Auch später im hauptraum lächelte sie mich immer mal wieder an. Es war mittlerweile ca. 12.30 uhr und es waren noch ein paar nette girls hinzugekommen, aber ich kannte natürlich keine. Ich konnte mich nicht so recht entscheiden. Immer wieder ging ich mal hoch, wo, sie sich zum rauchen verzogen, dann wieder runter, aber irgendwie konnte ich mich einfach nicht entscheiden. Gegen 14 uhr schloss sich dann auch mein zeitfenster und ich beschloss zu gehen. Ich werde aber definitiv wiederkommen, denn selbst jetzt in der zeit um weihnachten waren doch noch einige super nette girls nach meinem geschmack dort. Vielleicht gelingt es mir nächsten donnerstag abends. Bis bald
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
acapulco, acapulco velbert, fkkacapulco.de, lisa, saunaclub, velbert, wellnessberg

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Babylon, Elsdorf Uncle Coffee Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 756 23.04.2018 07:18
Samya: Berichtethema albundy69 Samya, Köln 2309 22.04.2018 21:49
TL: Berichtethema immi Köln, Bonn 70 02.03.2018 10:17
CLL: Berichtethema Honeyslab Archiv Laluna Moers Alt 262 16.09.2013 14:10
Sudbad: Berichtethema Loodar Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 127 08.04.2012 09:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:47 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de