freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 28.10.2017, 10:37
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.269
Dankeschöns: 2971
Standard Aca: Raluca, 24, Rumänien

Raluca

Alter: 24
Herkunft: Rumänien
Lange blonde Haare
KF: 36
C-Cups (natur)
1,55 m groß
Passables Deutsch

Geändert von FC-Themenguard 02 (01.01.2018 um 21:15 Uhr) Grund: Rahmendaten ergänzt.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.10.2017, 10:39
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.269
Dankeschöns: 2971
Standard Aca: Raluca

Auszug aus Berichtethema vom 26.10.17:

Zitat:
Zitat von Pappenstiel Beitrag anzeigen

Als ich an der Bar stand am Getränkeautomat, lächelte mich unentwegt eine hübsche Blondine an. Sie saß auf der rechten Seite (wo die Wertfächer sind) hinten auf einem der Sofas. Meinte sie mich?

Plötzlich kam sie zu mir, lächelte mich an und holte sich einen Drink aus dem Automat, dann setzte sie sich wieder aufs Sofa.

Da mir das Mädel sehr sympathisch war, habe ich mich zu ihr gesetzt.
Raluca hieß sie, kommt aus Rumänien. Alter: 24 Jahre.
Sie sprach einigermaßen gut deutsch. Sie hat lange blonde Haare und eine Top-Figur. Sie misst zwar nur 155 cm, aber die Proportionen stimmen! Schöne stramme natürliche Titten (C), die aber erstmal freigelegt werden mussten.

Habe sie vor der Buchung nach ihrem Service befragt, speziell ob sie auch küssen würde, worauf die Antwort kam:
"Ich mache alles!"

Das war doch mal ´ne Ansage! Also Zimmer klar gemacht!
Wir hatten dann das Zimmer Nr. 13, an der Decke befand sich ein Spiegel, wobei ich uns gut bei unseren Aktivitäten beobachten konnte.

Zu Beginn fragte mich Raluca, wie lange ich denn machen wolle, worauf ich sagte: "eine halbe Stunde". Länger kann ich normalerweise sowieso nicht, da ich vorher komme.

Sie meinte dann, warum ich nicht eine Stunde bleiben würde.
Ich sagte ihr dann, wenn sie es schaffe, dass ich es so lange aushalte, können wir gern eine Stunde bleiben. Sie versprach mir, dass sie es so gut machen würde, dass ich es eine Stunde lang genießen könne mit allem, was ich mir vorstellen kann!

Natürlich wollte sie auch ein Extra-Tip haben, außerdem hätte sie morgen Geburtstag, dann würde sie 25. Es war inzwischen ungefähr 22 Uhr.

Ich sagte ihr dann: "Wir haben noch nicht mit dem Ficken angefangen, und Du fängst schon an zu feilschen!" Darauf sie: "Was ist Feilschen?"
Ich erklärte es ihr. Dann meinte sie, sie würde auch Anal machen (natürlich nur mit Aufpreis). Wollte ich aber nicht. Habe ich noch nie gemacht und will es auch nicht machen.
Darauf Raluca: "Warum nicht?" Sie sei berühmt für ihr Anal, und manche Kunden hier kämen nur deswegen zu ihr! Ich blieb aber dabei: kein Anal.

Zuerst hat sie mir ein Mundwasser verabreicht, welches ich dann nach dem Ausspülen im Papierkorb entsorgt habe. Dann haben wir losgelegt, und ich muss sagen, Raluca hat es echt drauf, einen scharf zu machen.

Wir haben wir uns leidenschaftlich geküsst, so richtig mit ZK, danach ihren prallen Möpse geleckt. Behutsam hat sie mein bestes Stück gelutscht, während ich mit dem Finger ihre Feuchtgebiete erkundet habe.

Danach habe ich sie geleckt, bis sie zunehmend feuchter wurde. Es schien ihr zu gefallen. Mir auch.

Gefickt haben wir in mehreren Positionen: Reiter, Löffelchen, danach Missio, dann im Stehen. Habe sie hochgenommen, unterm Hintern gepackt und aufsitzen lassen und dann im Stehen gefickt, während wir geknutscht haben.

Hinterher gabs noch eine Massage, und die Stunde war um.
Es hat sich echt gelohnt! Raluca kann ich uneingeschränkt empfehlen.
Man sollte allerdings etwaige Extras und damit verbundende Aufpreise vorher abklären!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.01.2018, 19:16
Thomas027 Thomas027 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2017
Beiträge: 550
Dankeschöns: 17159
Daumen runter Raluca - "WARUM (willst du nicht die teuren Extras zahlen?)"

Zitat:
Zitat von Pappenstiel Beitrag anzeigen

a)...Habe sie vor der Buchung nach ihrem Service befragt, speziell ob sie auch küssen würde, worauf die Antwort kam:
"Ich mache alles!".

b) Zu Beginn fragte mich Raluca, wie lange ich denn machen wolle, worauf ich sagte: "eine halbe Stunde"...
Sie meinte dann, warum ich nicht eine Stunde bleiben würde...

c) Natürlich wollte sie auch ein Extra-Tip haben, außerdem hätte sie morgen Geburtstag, dann würde sie 25.

d) Ich sagte ihr dann: "Wir haben noch nicht mit dem Ficken angefangen, und Du fängst schon an zu feilschen!"

e) Dann meinte sie, sie würde auch Anal machen (natürlich nur mit Aufpreis ). Wollte ich aber nicht. Habe ich noch nie gemacht und will es auch nicht machen.
Darauf Raluca: "Warum nicht?" Sie sei berühmt für ihr Anal, und manche Kunden hier kämen nur deswegen zu ihr!...

f) ...Raluca hat es echt drauf, einen scharf zu machen.

g) Man sollte allerdings etwaige Extras und damit verbundene Aufpreise vorher abklären!.
Quelle: Raluca-Thread

Der Bericht von Pappenstiel trifft die Methode dieser RALUCA ganz gut. Ich zitiere ihn deshalb und ergänze um meine Erfahrungen mit dieser Tante, deren Markenzeichen die nicht zu bremsende nervige Nachkoberei ist.
Die mir wichtigen Punkte habe ich nummeriert und rot unterstrichen.


Raluca war gestern auf der Silvesterfete im Aca Gold als Aushilfskraft tätig. Dort hatte ich das 'Vergnügen' mit ihr.

Sie ist unbestritten eine Optikschnitte. Geiler fester Arsch, C-Titten, hübsch, KF 36.

zu a) Auch ich habe sie vorher (unten auf dem Sofa) gefragt. Dieselbe Antwort: „Alles!“. Aber weder eine Konkretisierung des „Alles“ noch eine Preisangabe waren ihr zu entlocken. Hab mehrfach nachgefragt, sie weicht dem aus.

zu b) Ja, kaum auf dem Zimmer, schon will sie die Stunde festklopfen. Auf mein Nein kommt von ihr ein „Warum?“. Dieses bescheuerte WARUM habe ich wohl 10 Mal gehört.

zu c) Den Extra-Tip wollte sie auch von mir. Den wollte sie ohne Gegenleistung. Da hab ich zur Abwechslung mal gefragt: „Wofür?“. Antwort: „Weil Weihnachten war“.
Muahaha!! Ab hier hab ich das Schiet-Zimmer mit Humor genommen.

zu d) feilschen, schachern, den Preis hochdrücken, aufschwätzen... darin ist sie gut. Man sollte sie als Marktweib engagieren.

zu e) Eins zu Eins die gleiche Story bei mir.

zu f) Jau, das geil machen hat sie drauf. Aber nur um dann sofort ihre Angebote zu offerieren. Wenn man ablehnt, wird man mit Runterfahren der Servicequalität bestraft und mit „Warum?“ gequält. Beispiel:
- sie hatte meinen Lümmel gerade schön steif geblasen, da fragt sie auch schon, ob ich ein Extra will. Über meine Ablehnung möchte Madama gerne debattieren: sie lässt das Blasen und setzt sich neben mich, um mir die Vorzüge des Extra zu erläutern. (nächstes Mal nehme ich einen Kaffee mit aufs Zimmer )
- ich „darf“ an ihrer Rosette lecken. Kaum werd ich davon spitz, bietet sie „Superanal“ für nen Mondpreis an. Auf mein „Nein“ meint sie, dass noch nie ein Kerl so gekonnt ihren Arsch geleckt hätte und dass es ihr zum ersten Mal so richtig supi gefällt. Ich sei so was wie ein Arschleckmeister, weshalb sie jetzt ordentlich geil ist und ich ihr doch bitte schnell mein Rohr in den Darm schieben soll (macht in Kombi mit nem weiteren Extra nur "200 Euro") . Mein schallendes Lachen fand sie nicht so dolle und brach die Arschnummer ab.

zu g) „vorher abklären“ - guter Rat; nur sie lässt sich wohlweislich nicht drauf ein.

Gekommen bin ich per Handarbeit ihrerseits. Vorher war langweiliges Blasen. Zum Ficken hatte ich gar keine Lust mehr.

40 plus 10 für ein Extra.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.02.2018, 18:36
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.269
Dankeschöns: 2971
Standard Aca: Raluca

Auszug aus Berichtethema vom 31.01.18:

Zitat:
Zitat von Sandman Beitrag anzeigen

Raluca:
Herkunft: Rum.
Alter: 24 (ich würde sagen eher 29+)
Figur: 38 könnte passen
Gardemaß: 165 - 170
Cups: A/B
Kurs: 40/30

nach kurzem Gespräch ging es auf Zimmer.
Kaum entblättert und auf dem Bett Platz genommen.
"Mehrmals" die Frage nach 1 Stundem Zimmer und Extras.
nachdem sie es begriffen hatte oder auch keine Lust mehr nach nachzufragen
ging es los... das Desaster.

Ihre Zunge fuhr so hecktisch in meinem Mund herum das ich dachte ein Helikopter würde gerade starten.
Also begann ich weiter Richtung Süden zu wandern und kümmerte mich um ihr Fötzchen.
Na da fing sie an leicht und sachte zu stöhnen also einen Blick über den rasierten Hügel gemacht um mal zu schauen wie die Performance sich in ihrem Gesicht ablesen lässt.
Pustekuchen als sie es bemerkte hielt sie mir die augen zu..
Warum ganz klar einen Oskar würde sie nie bekommen für Ihre Schauspielerei.
Das ganze Spiel ging so vielleicht drei/viermal dann lies ich mich an meinem besten Stück verwöhnen....
Nach ein Paar minuten nahm sie dann Platz auf Ihm gewegte sich ein paarmal hin und her was mit Reiten so gut wie garnichts zu tun hatte eher wie das Rühren eines Kochlöffels in einem Topf ...
Ergo es wurde in dieser Stellung beendet und ich war froh das er noch dran war.

Nach dem Imtermezzo fragte ich nach der Zeit Ihre Antwort noch 2 minuten.
Also rein in den Bademantel und raus an die Geldschließfächer und die 40 Euro übergeben.
Ach bevor ich es vergesse, vor dem Zimmergang war ich auch am Spind habe auf meinem Handy den Timer angemacht... und was soll ich sagen er Stand auf 21 minuten....
Merke mein Zeitmanagment ist beschissen und ich wünsche mir zu Ostern eine Uhr... So was ist mir bisher noch die passiert aber das erging Terry ja nicht anderst.

Fazit: Raluca hat für mich einen Wiederholungsfaktor von 0 %
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:12 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de