Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 20.07.2016, 22:45
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 4.930
Dankeschöns: 2133
Standard PHG: Mimi, 24, Kenia

Mimi

Alter: 24
Herkunft: Kenia
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.07.2016, 22:48
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 4.930
Dankeschöns: 2133
Standard PHG: Mimi

Auszug aus Berichtethema vom 11.07.16:

Zitat:
Zitat von Raw Beitrag anzeigen

... Nach dem ausgiebigen Mahl kommt dann Mimi (24, Kenia) zum Plausch zu mir. Mimi ist schlank, hat einen mördergeilen Afroknackarsch, eine super Lockenmähne und ein hübsches stets zuckersüß lächelndes Gesicht. Dazu finde ich sie noch echt nett und sympathisch.

Sie war wohl im Dezember schon mal zwei Wochen im PHG und ist nun seit einer Woche wieder dort. Davor und dazwischen hat sie wohl nicht als DL gearbeitet, sie ist also – wenn's stimmt - noch ein Neuling im Gewerbe.

Mir ist schnell klar, dass ich mit Mimi heute zimmern werde, aber so schnell schießen die Preußen ja nun mal nicht. Ich sage ihr, dass ich erst viel später wieder zu ihr kommen werde, wenn sie schon jedwede Hoffnung verloren hat, dass ich sie überhaupt will. Da lacht sie – dabei ist das doch mein voller Ernst!

Ich lege mich verdauenderweise dann erst mal in die Sonne und als es mir nach zwanzig Minuten zu heiß wird, springe ich in den Pool.
Dieses Prozedere wiederhole ich dann dreimal, dann trinke ich einen Quadruppelespresso (...na gut, die Bedienung kann nur zwei doppelte, kommt aber im Endeffekt ja auf's Selbe raus...) und gehe duschen.

Dann bin ich aber auch schon bereit für Mimi, die ich in dem mittlerweile besser gefüllten Club glücklicherweise nach wenigen Minuten auch wiederfinde. Und nach kurzem quatschen und fummeln lasse ich sie einen Schlüssel holen.

Auf dem Zimmer geht’s dann mit zärtlichen Körpererkundungen und entblättern im Stehen los. Auf dem Bett wird dann ein Gang hochgeschaltet und ich küsse sie fast überall hin, wobei sie küssen auf den Mund allerdings nur zaghaft mitmacht.
Dann wird sehr ausgiebig gesixtyninet. Dabei geht Mimi echt ordentlich ab. Irgendwann stöhnt sie nur noch und hört auf mich zu blasen. Da sie mir zeitgleich mit einer amtlichen Portion köstlichem Muschiglibber das Gesicht veredelt, muss ich ihr wohl abkaufen, dass sie 'ne Menge Spaß hat mit mir – ich mit ihr aber ebenfalls.
Danach bläst sie mich sanft aber feucht zur vollen Betreibsgröße und es wird gummiert und aufgesattelt. Beim Sex geht sie in allen Positionen gut mit, bevor ich im Doggy, mit ihrem geilen Arsch und ihrer wippenden Mähne vor Augen, heftig komme.
Da noch zehn Minuten zur vollen Stunde übrig sind, bietet sie mir noch an mich zu massieren. Das macht sie sogar ganz gut und fester als erwartet.
Für diese gelungene GF6-Session mit dazugehörigem Illusionsfaktor gebe ich ihr am Spind 100460 + Tip + Küsschen.

... Allerdings schafft es später Mimi, die immer wieder meine Nähe sucht, mich nochmal rumzukriegen. Ich sage ihr gleich, dass es diesmal aber nur 30 Minuten werden sollen.
Also gibt’s eine ein wenig schnellere Gangart, was aber ebenfalls Spaß macht. Sie fordert aktiv ein, nochmal geleckt zu werde – ein Wunsch dem ich als Gentleman natürlich nachkomme und auch ein paar neue Stellungen werden gemeinsam ausprobiert. Auch in der Kurzversion war's immer noch guter Girlfriendsex mit Mimi – die mich seit dem ersten Zimmer sowieso nur noch mit „My Boyfriend“ anspricht.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.08.2016, 08:54
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 4.930
Dankeschöns: 2133
Standard PHG: Mimi

Auszug aus Berichtethema vom 21.08.16:

Zitat:
Zitat von Barney Stinson Beitrag anzeigen

Mimmi – 24 Jahre – Kenia – KF 38 – B-cup hängend – blondierte Lockenmähne – hübsches Gesicht – gute Zähne – Konversation in gutem Englisch

Als zu Beginn meines Besuchs Joy mir aufgelauert hatte, war sie in Begleitung ihrer Freundin Mimmi gewesen, die eigentlich nicht so mein Typ war, da sie doch ein paar KG zu viel auf den Rippen hatte. Ähnlich wie Joy hatte sie es aber auch auf mich abgesehen und versuchte mich nun auch rumzubekommen. Zunächst wiegelte ich noch ab, widmete mich dem Abendessen, genoss die Sauna. Und schaute auch nach anderen Frauen, von denen mich aber niemand so RICHTIG ansprach. Ein FK sagte mir in der Sauna noch, dass Sonntag immer so wenig los wäre und Do/Fr viel besser wäre. Vielleicht beim nächsten Mal.

Aufgrund mangelnder Alternativen ließ ich mich dann doch auf Mimmi ein. Auf dem Sofa war sie auch echt sympathisch und ihr Gesicht ist auch wirklich hübsch. Beim Körper stellte ich mich schon auf gewisse Makel ein. Deren scheint sie sich aber auch bewusst zu sein, und ließ deshalb einen Teil ihres Bodys im Zimmer an. Blasen konnte sie auch sehr gut, kein Vergleich zu Joy vorher. Gute Technisch, viel Variation und recht ausdauernd. Geleckt habe ich sie dies mal nicht, dazu brauch ich irgendwie auch einen schlanken Teenybody, den ich hier einfach nicht vorfand.

Der Sex war dann auch sehr gut und danach von Hektik keine Spur. Statt dessen noch nett unterhalten, ihr Englisch ist auch ganz gut.

Zusammenfassung:
ZK: Nein
FO: gut, ausdauernd mit viel Variation
Lecken: Nicht probiert
GV: gut, Reiter slow, Doggy sehr gut mit Blick in den Spiegel
Sympathie: Nette Person, hat sich sehr um mich bewmüht und wusste zu überzeugen
Dauer: 25min
Kosten: 50 Euro
Wiederholungsfaktor: 20%, schlecht war es nicht, super aber auch nicht. Wenn man dazu die körperlichen Makel nimmt, wird es wahrscheinlich keine Wiederholung geben.

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.08.2016, 09:35
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 4.930
Dankeschöns: 2133
Standard PHG: Mimi

Auszug aus Berichtethema vom 28.08.16:

Zitat:
Zitat von Liebling Beitrag anzeigen

... Nun gut, duschen erlaube ich mir noch. Es gibt einiges zu tun, also packen wirs an. Rundgang wird auf später verschoben, läuft ja nicht weg. Mimi wartet schon mit Schlüssel und Laken.

Auf dem Zimmer gibt’s dann Küsse, so mit Lippen, viel mehr ließ sich nicht entlocken. Lecken macht mir Spaß und hat ihr auch mehr pleasure than pain bereitet. So jedenfalls mein unmaßgeblicher Eindruck. OV ist nicht übel, sogar mein Beutel wird bedacht. Schlittenfahren mißhagt ihr. Illusion kommt nicht auf, sie wahrt ein gewisses Maß an Distanz. Poppen läßt sich Mimi gut in missio, seite, belly down; Eigeninitiative entwickelt sie nicht.
Als ich fertig bin, meint sie die Stunde sei gleich um und bietet an, es massierend zu überbrücken. Ich kenn jedoch den Zwischentarif und ziehe die Reißleine.

Irgendwie bin ich mehr unzufrieden als happy und kann noch nicht mal genau sagen woran es liegt. Mir kams vor als hätte sie zu lange im Laufhaus gearbeitet und konnte/wollte nicht aus ihrem einstudierten Korsett. Wenn alle Blackies so arbeiten würden, wär ich schon längst auf Rumäninnen.

Mimi, KEN, Anfang30
161 cm, KF34/36, B-Cup
riesige Wuschelmähne
Optik: adrette Afro mit knackigem body
erfahrene Services: K, CL, FO, EL, 69, GV
Wesen: professionell
Verständigung: english
40 min – 75 €
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.12.2016, 10:40
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 4.930
Dankeschöns: 2133
Standard PHG: Mimi

Auszug aus Berichtethema vom 01.12.16:

Zitat:
Zitat von elswag2 Beitrag anzeigen

... Mir hat es sogleich die milchkaffeebraune Mimi, Mitte 20, Kenia, angetan. Ein sehr hübsches Mädel, mit sehr süßem Gesicht, einer perfekten Teeny-Figur und einem mächtigen Wuschelkopf, weiche A-Titten natur, leicht natürlich hängend, darum gut zu schaukeln, sehr angenehm zu berühren. Mimi lächelt sehr nett, spricht recht ordentlich Englisch. Ihre sehr dezente Anmache, eher ein nettes Flirten, hat mir sehr gut gefallen.

Abstriche gab es dann aber bei der Performance auf dem Zimmer zu machen: Hatte sie noch Küssen vor dem Zimmer auf Nachfrage bejaht, war davon dann im Zimmer nicht wirklich mehr die Rede, war mir aber auch nicht so wichtig. Mimi gab sich viel zu zurückhaltend, zeigte kaum Eigeninitiative, ließ für guten GF6, den ihr süßes Aussehen und vorzimmerliche schmusige Animation versprach, deutlich zu wenig Nähe zu. Ich hatte mehr erotisches Feuerwerk, sprich Stimulanz, erwartet. Dabei könnte es für sie bei dem tollen Aussehen so einfach sein.

Mimi ließ sich schön an ihren Titten und Nippeln spielen, und auch am Kitzler, bis sie unwillkürlich zu Zucken begann, dann aber stoppte und die Beine abwehrend zusammenpresste. Beim Ficken in der Doggyposition war der Anblick ihres knackigen Hinterns wie auch der wunderschön schaukelnden Titten echt gut, und wäre noch schöner gewesen, wenn sie wenigstens so getan hätte, als hätte ich sie nicht nur benutzen dürfen.

Gleichwohl, nach meinem Abspritzen war Mimi erkennbar gar nicht mehr bei der Sache. Sie traute sich nach meinem auffälligen und gar nicht zufälligen Blick auf die Uhr zwar nicht, vorzeitig das Zimmer zu beenden, doch schien sie mir gedanklich schon das Zimmer verlassen zu haben. Sie bot mir zwar dann noch eine Massage an, doch war dies für mein Gefühl nur der Versuch, die kostenpflichtige Zeit in die Höhe zu treiben, denn schon zuvor erwähnte sie, wir könnten doch auf eine Stunde und weitere Aktion verlängern.

Solche Vertragsverhandlungen auf dem Zimmer gefallen mir, wenn von der DL ausgehend, nie, da grundsätzlich geeignet, meine Stimmung zu beeinträchtigen. Hier hielt es sich indes gerade noch im Rahmen und war nach meiner Ablehnung schnell vom Tisch, obwohl sie noch unbeantwortet gegenfragte "warum nicht?" Eigentlich sollte das so ein Mädel selber spüren.

Bei der Bezahlung am Spind (50€ für 30') nahm sie die Kohle und verschwand sang- und klanglos . Das hab' ich schon freundlicher erlebt und schien mir aus einer gewissen Enttäuschung über fehlendes Trinkgeld und eine verlängerte Buchung zu sein. Für beides gab es indes keine Veranlassung. Tolle Optik reicht mir halt bei weitem nicht.

WHF: Für die Optik 100%, für die Performance 20%, insgesamt also eher nicht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:37 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de