freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #601  
Alt 12.06.2018, 10:37
Sam000005 Sam000005 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2010
Beiträge: 25
Dankeschöns: 1864
Standard Kurzes Update aus Willich

An einem heißen Abend Ende Mai kam ich an Willich vorbei und hatte gelesen, das das H7 einen Pool haben soll. Mein letzter Besuch ist schon Jahre her. Gegen 19 Uhr kam ich an. 40 EUR Eintritt Happy Hour 30 EUR (bis 12 Uhr und ab 20 Uhr). Der Club sehr sauber, self service mit Essen und Getränke. Essen war OK bis gut. Der Pool ist nicht so mein Ding. Er ist gut einsehbar von den Gebäuden rund rum. Eine Sauna ist dort auch aufgebaut. Zu der Uhrzeit recht wenig los auf beiden Seiten.

Zu den Frauen: ca. 8 gesichtet und meines Erachtens alle aus dem Schwarzmeerraum. KF-36-40. Durchschnittsalter, wenn man es bei 8 sagen kann, so um die Mitte 20. Leider war optisch für mich keine ansprechende dabei und die teilweise schlechten Anmachen haben keinerlei Sympathie aufflammen lassen. Vielleicht waren die Granaten alle auf den Zimmern.

Nach einer kurzen Wartezeit von ca. 20 Min entdeckte ich keine Neuen Gesichter. Von daher meine Vermutung, das sich längeres Warten nicht lohnt.
So entschloss ich mich nach einer kappen Stunden zu gehen. Der Club schliesst um 22 Uhr.
Mit Zitat antworten
  #602  
Alt 27.07.2018, 11:53
acafan acafan ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2015
Beiträge: 597
Dankeschöns: 13857
Standard Klima gut alles gut

Am gestrigen Tag , schon zur frühen HH Stunde von 10 -11 ins H7 eingetrudelt . Angenehm wenn man nur 15 min Fahrt benötigt , es noch angenehm von den Temperaturen ist .

Kurz 15 Euros auf die Theke gelegt und rein ins Vergnügen .

Frühstück kurz nach 10 Uhr . Perfekt , lecker Kaffee , Brötchen , Rührei und Aufschnitt .
Sitze da und frühstücke , natürlich auf der Terrasse , gesellt sich eine neue Schokolady zu mir . Julia ..skinny Girl ...sehr lockige Haare . Soweit ganz nett und nettes Lächeln . Aber noch zu neu im Laden ...daher kein Zimmer .


So langsam flogen bis gegen 11 Uhr diverse Tagesgäste ein . Gemischtes Publikum , einige Kollegen natürlich ( Verabredungsecke) . Lass es mal 40 in der Spitze gewesen sein plus come and go . Damen 15 +- .


Schoko Daisy und Julia ...der Rest Rum Bulg. und meine Dame aus Lettland .


Die Stimmung am Pool war sehr heiter ...immer kamen einige Damen an den Pool und gingen auch rein . Zwei Damen fingen mit Unterstützung eines Gastes an , Schwimmen zu lernen ...sie bemühten sich . Einige Damen schienen anwesend zu sein aber nur im Dunkeln oder auf Zimmer natürlich .


Schon gegen kurz um 12 gab es eine Runde Eiscreme in einer Waffel . Waffel war mega lecker und Schoko , Vanille , Erdbeere plus Stracia ...gab es an Sorten . Das Servicemädel , Maja od Ana ??? , egal was für ein Mädel , Jeans Mini , White Shirt , gute Laune , guter Gästeservice , Optikbombe , ...Chapeau .


Dann entdeckte ich noch was neues , es gab sogar Bierchen. Mit den Kollegas eins gezischt .

Mittagessen so gegen 14:30 Grill , Nacken , Chicken und Würstchen olus diverse Salate plus diverse warme Beilagen . Da war für jeden was dabei und es war reichlich da .

Anschließend auf Wunsch gab es sogar nochmal eine Runde Eis und diese leckeren Waffeln dazu .


Gegen 16 Uhr wurde es interessant . Eine Dame fiel mir auf die auf einer Liege am Pool einen ganz netten hübschen Eindruck auf mich machte .

Irgendwann cremte ich sie ein , netter Smalltalk .
Dana 30 aus Lettland , schwarze Haare bis zur Schulter oder etwas kürzer , A Cups , stehende Nippel . Wieder so eine Frau die es versteht Frau zu sein , Charmant , Aufmerksam , Schmuse Attacke ...wäre der perfekte Urlaubsflirt wäre man nicht in einem Saunaclub . Attacke ab aufs Zimmer .


Dana funkte einfach auf dem Zimmer , es gab Zk , blasen mega mit Augenkontakt , Fötzchen Belebung nice von außen , bis durch die Reibung alles klatsch nass war . Angefangen in der Missio , schlecken am Ohr , Nahkampf der Ölsardinen . Sie aufgesattelt ...Boa war das anstrengend heftig , aber sie hoppelte auf Tempo 100 ...anschließend doggy doggy ...zwei kleine Knackbacken ... bis dann seitens der einen Ölsardine abgeleicht wurde . 30 min vorbei ...plus Duschen on top mit nettem Smalltalk und noch einigen Schmatzer .


Dana you make my day .


War dann noch ein paar mal im Pool ...immer wieder bis ich dann gegen kurz nach 18 Richtung noch zu Abend gegessen habe . Lecker Pizza gab es . Perfekt . Danke

Gesamtfazit :
top Ambiente , leckeres Essen , gechillte Atmo ...so macht club Spaß .
Mit Zitat antworten
  #603  
Alt 29.07.2018, 09:53
nurmalso nurmalso ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2016
Beiträge: 43
Dankeschöns: 1515
Standard 36 Grad und es wid noch heißer

Da unter gegebenen klimatischen Verhältnissen für mich nur das H7 in Betracht kam, spontan am Freitag ein 2. Mal diese Woche den Club angesteuert.
Erster Schock um 10:45: Nicht ein einzig freier Parkplatz….huch….
Check-In für15€ und zwei sehr gut erhaltene Second-Hand-Handtücher inkl. Frei-(Bier) Getränke und Verpflegung ergattert.

Umgezogen, frisch gemacht und ab auf die Terrasse.
Schock zwei: Sämtliche Hardcore-Malle-erprobten Frühstücksrenter und Büffetfräsen hatten bereits alle Liegen (auch für den Rest des Tages) okkupiert und Beistelltische mit Alphamännchen-Accessoirs („Meins, Meins“) dekoriert.

Nun gut (nee, eigentlich nicht!), erstmal Kaffee aus der Zapfanlage gemolken..., da ja der Kaffeeautomat vor geraumer Zeit aus wirtschaftlichen Gründen abgebaut wurde.
Lage sondiert, hmmm gut 30-35 Gäste am Start, ca 10 Frauen, somit Herrenüberschuß.
Ein paar bekannte Gesichter und einige „Neue?“

Flirtfrequenz lag, wie üblich in dem Club, bei lediglich 20 Prozent, da die Ladies nach wie vor keinerlei Anstalten machten, die Gäste zu animieren, aber das kennen wir ja zu genüge.

Auf einer Liege am Pool dann Dana entdeckt.
Dana , 30 Jahre, Lettin, „Gastarbeiterin“ aus Langenfeld, ca. 160, 34KF, AA Körbchen, gut gebräunt, mit zahlreichen Hautpigmentstörungen, stylischer Kurzhaarschnitt und offene Frohnatur, erkannte mich gleich wieder und somit gingen wir nach einem schönen Zimmer am Mittwoch, erneut auf Tuchfühlung.
Mit halbwegs passablem Englisch klappt neben allem anderen auch die Konversation ganz gut, sodaß wir auch heute wieder schnell handelseinig wurden.
Sie bevorzugt es, vorher und nachher gemeinsam zu Duschen, was nicht auf die Netto-Zimmer-Zeit angerechnet wird.
Im Zimmer selbst, legt sie gut los, leicht dominant und auch fordernd.
Eine gewisse Professionalität legt sie dabei aber schon an den Tag, ist ansonsten in jeder Hinsicht aber eine Top Empfehlung.
Stellungskampf in allen Varianten erwünscht und erlaubt.
Besonders überzeugend ist ihr Ritt, den nur wenige DL‘s in dieser recht harten Variante exorzieren, Respekt.
Mangels Klimaanlagen in den Zimmern, versagt aber selbst der Profi und nach gut 25 Minuten, vereinen sich die körpereigenen Säfte bei gefühlten 40 Grad zur klitschnassen Angelegenheit.
Danach schreit förmlich die Eistonne.
50€ plus Tip wechselten erneut den Besitzer und ein evtl. Wiedersehen im Oktober.
(Sie wird evtl. am 1. Augustwochenende nochmals kurz im H7 sein, dann aber erstmal auf Heimaturlaub gehen)


Zwischenzeitlich waren dann auch einige weitere Langschläferinnen zum Dienst erschienen und auch weitere Gäste hinzugestoßen. Verhältnis ca. 15:45.

Mitlererweile war der Erfrischungstümpel dermaßen gefüllt, dass die Wassertemperatur vmtl. auf 28 Grad anstieg. Da kein Gymnastik-Wasser-Sport-Animateur zu sehen war, glich das Szenario der auf und ab hüpfenden männlichen Wasserbomben doch eher einem armselig traurigem Schauspiel, aber vlt. macht man das ja heute so am Ballermann, das entzieht sich zum Glück meiner Kenntnis.

Unterdessen konnte man sich auch lauwarmes Freibier zapfen, mit gaaaanz viel Schaum gratis. Leider hat man bislang noch nicht die Kühlfunktion von „DER GERÄT“ gefunden und kann ab und an ein Bit Stubbi ergattern, was nur unwesentlich kühler war, da half dann auch nur Eis, welches sich großer Beliebtheit erfreute aber ständig und ratz fatz vergriffen war.
Kann man dran arbeiten…..

Das Servicepersonal war zumindest immer auf Zack und kümmerte sich so gut es ging um alle Belange.
Auch die zuletzt bemängelte Ordnung der Umkleide ist beseitigt, die Heinzelmännchen sind wieder anwesend und entsorgen die von unerzogenen Jungs herumliegenden Bademäntel, Handtücher und Schlappen, sowie sonstigen Unrat…tz tz tz


Pünktlich zur Lunch-Time bildeten sich bereits 4-5 Minuten vorher die üblichen Schlangen und als der Grillmeister dann das Fleisch/Würstchen auftischte, war das Gejohle groß…
Es kann eigentlich nur daran liegen, dass Erwachsene (??) ein derart infantiles Verhalten an den Tag legen, weil Mutti mit der besten Freundin im Urlaub ist und zu Hause die Küche kalt bleibt…..
Natürlich war ruck zuck alles abgegrast und als der Grillmeister ein Einsehen hatte, für Nachschub sorgen wollte und dann aber mal so ein richtiges BBQ abfeuerte…
Aus sicherer Entfernung war zu beobachten, dass aus dem Grill immer mehr Flammen schlugen, da hatte wohl jemand „gut durch“ bestellt.
Der Grillmeister wurde auch ganz hecktisch und hüpfte wie Rumpelstilzchen um den Grill, vmtl. wollte er mit ein paar Zaubersprüchen den Brand löschen.
Die extreme Rauchbelastung sorgte schußendlich dafür, dass alle, draußen sitzenden Gäste, nun Aal geräuchert an sich trugen.
Cheffin M. schaute sich das Ganze dann auch verdutzt an und organisierte einen Feuerlöscher, den zunächst aber niemand bedienen konnte.
Letztlich sorgte Oberbrand-Lochschwager (nennen wir ihn Klaus-Dieter) mit fachkundigem Sachverstand für die Schaumparty.

Vmt. gibt’s ab heute nur noch Kekse….

Während der Session noch nen netten Kollegen aus Krefeld kennengernt (hallo Hausmeister Krause), Spätnachrückerin Lucy in Augenschein genommen und auf die To-do-Liste gesetzt,
letztlich aber wegen ungewöhnlicher Langeweile und Hitzewallungen das Weite gesucht, da nun der Pool mit gut 20 Leuten gefüllt war und die Sonne weiter in Stimmung war, Hirnmasse zu verbrennen.

Fazit:
Wir haben gelernt: Du kommst um 9:50, stellst Dich am Eingang in die Schlange, rennst nach Einlass direkt zum Pool, stellst Deine Flagge auf und blockierst eine Liege (nein besser 2, eine für Sonne, eine für Schatten),
schwimmst sofort 80 Bahnen, da das den Rest des Tages nicht mehr geht,
belegst einen Kochkurs und bringst ab sofort Deine gegrilllte Wurst selbst mit,
und beschäftigst Dich heute erst einmal mit Deinem Feuerlöscher zu Hause.
Zu guter Letzt befolgst Du Rudi Assauer’s Weisheit, was die Mädels betrifft: Nur gucken, nicht Anfassen.
Die dienen nach langer Erfahrung nur noch als schmückendes Beiwerk und sind nicht im geringsten daran interessiert auch nur einen müden € zu verdienen.

Viel Spaß Euch allen im freizügigsten All-In-Schwimmbad (?) Willichs
Mit Zitat antworten
  #604  
Alt 30.07.2018, 22:25
0 0 7 0 0 7 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2018
Beiträge: 71
Dankeschöns: 4474
Standard

Ich muss echt weniger clubben, denke ich gerade

Im H7 gewesen.
Der Vorschreiber hat es schon treffend beschrieben, wie es dort läuft.
Aber was kann der Club dafür, wenn sich die Gäste so benehmen?
Andererseits braucht man sich nicht wundern, wenn man zw. 10-11 eine 15€ HH anbietet, dass die Frühstücksrentner kommen.
Wer sonst hat dafür Zeit?
Ich kann es leider nicht!
Meinen Tag konnten die Herren nicht vermaseln denn:
1. Ich mache gerade Diät um noch sexier auszusehen
2. Schwimmen ist möglich! Als das Essen gebracht wurde, hatte ich die 5m Bahn für mich alleine
3. Frühstücksrentner gehen fast nie ins Zimmer!

Ich hatte im H7 zwei Mädels gebucht:

Alexandra aus Rumänien
Anfang 20
Ca. 1.65-1.70 groß
KfG 34-36
Körbchengröße B
Schwarze, lange Haare
pretty face

Ich dachte zuerst, dass sie aus Italien kommt, denn sie hatte sich mit einer anderen Frau auf italienisch unterhalten.
Wenn sie lächelt, scheint die Sonne
Im Zimmer GF-Experience.
ZKs immer und immer wieder.
In 69 wurde sie sehr nass, deswege war Flutschi überflüssig!
Es hat echt Spaß gemacht und wird schnellstmöglich wiederholt!
50 4 30

Isa aus Rumänien
Alter: Mitte 20
Ca. 1.65 groß
KfG 36
Kleine OW, Körbchengröße A-B
Blondierte Haare

Sie war an dem Tag oft mit Raissa unterwegs.
Sie ist mir sofort ins Auge gefallen und ich stufte sie als must have ein!
Ihr Körper ist braungebrannt und sexy. Sie ist nicht skinny, aber auf keinen Fall fett! Für mich einfach perfekt
Gesprochen haben wir englisch. Sie versteht und spricht auch deutsch.
Zuerst wirkte sich auf mich ein wenig eingebildet und arrogant.
Völlig falsch eingeschätzt hatte ich sie: Sie ich eine liebe und sympatische Frau.
Im Zimmer verwöhnte sie mich anfangs mit ZKs und einem gefühlvollen BJ.
Der Sex war abwechselnd wild und zärtlich. So mag ich es am liebsten
Für eine Stunde bekam sie 100€.

Ich finde, der Club braucht dringend ein paar sexy Girls. Das würde vielleicht mehr Sinn machen, als die 15€ HH, die das spezielle Publikum anzieht.
Wie ich hörte, kommen ins H7 kaum Gäste, die den normalen Preis (40€) zahlen würden. Wenn sich die Frühstücksrentner am Nachmittag, spätestens abends auf den Heimweg machen, soll es leer sein.
30€ Eintritt zw. 20 und 22 Uhr wäre für mich eine risikoreiche Variante, denn wenn das gewünschte Mädel gerade belegt sein sollte, komme ich womöglich nicht zum Ficken. Dafür gibt es einfach zu weinig "Buchungsoptionen"


Geändert von 0 0 7 (31.07.2018 um 20:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #605  
Alt 31.07.2018, 08:52
acafan acafan ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2015
Beiträge: 597
Dankeschöns: 13857
Standard

Ich möchte da jetzt noch kurz meinen Senf zu den letzten beiden Beiträgen dazugeben wollen .

Ihr selbst nimmt gerne die 15 Euro HH in Anspruch . Lästert über andere die es auch tuen . Auch wenn sie es jeden Tag tuen würden ...der Laden lebt dadurch . Und ja es gibt etliche Gäste die auch bereit sind die 40 Euro zu zahlen .


Fazit : ihr hattet alle einen schönen Tag in einem schönen Club gehabt ..hattet sogar nette Zimmer gehabt . Dann ist doch alles easy .

Nächstes mal könnt ihr ja gerne in 60 euro Clubs fahren … auch da habt ihr eure Rentner und die Girls die für alles extra extra verlangen . Nur mal so by the way .
Mit Zitat antworten
  #606  
Alt 31.07.2018, 16:57
Benutzerbild von Pattaya
Pattaya Pattaya ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 393
Dankeschöns: 13476
Standard

Angelockt Durch den sehr guten HH Tarif als Frühstücksrentner Nö ich habe noch ein paar Jahre
Da mein Hotel in Willich das Frühstück für 9 Euro anbietet lege ich gern 6 drauf für den HH Tarif
Es war schon morgens eine Menge los und einige verschlafene Mädels kamen hinzu
Toller Pool und gute Stimmung und immer wieder schöne
kleine von A - BB habe ich gesehen !
Der Normalpreis bei 40 Euro ist da bei der konkurenz schon
Da es sich ja um einen kleineren Club handelt !
Vom Essen und trinken klare
Die freundlichkeit der CDL und die dezente Anmache würde ich mit bewerten !
Der erste Kontakt hatte ich mit ANITA der Karibik - Perle schon ein Geschoss und gut gebucht
Aber Leider ist in Ihrer Servicekarte nur Omaküsse vorgesehen
Für 50 Euro mir etwas zu wenig.
Wenig später verführte mich ANNEMONIA 24 Rum. auf dem Sofa in der hinteren Bar
Da das Programm nicht abgespeckt war
Heide...! Zimmer da gab es schönes
Und ich konnte Sie schön lecken schöne UP Muschi glatt rasiert
Sie mag kein 69 dafür gibt es Punktabzug
Abrechnung :50430 min
Insgesamt hat es mir sehr gut gefallen beim nächsten mal vielleicht die schöne mit der hellen Haut und den kurzen schwarzen Haaren !
Oberteil blieb immer an .....bei dem schönen Busen ! Besser mal an einem FKK Tag
Mit Zitat antworten
  #607  
Alt 01.08.2018, 19:30
Benutzerbild von sandmann
sandmann sandmann ist offline
Grandfather of Popp
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Woanders
Beiträge: 284
Dankeschöns: 14518
Standard Mega-geiler Tag Heaven Seven Willich

Letzten Donnerstag habe ich einfach mal so eine Auszeit genommen und bin mit einem geschätzten Kollegen nach Willich gefahren um den neuen Pool zu begutachten.

Nach freundlichem Empfang direkt ab nach draußen.

Eigentlich hatte ich den neuen Outdoor Bereich im Bereich der früheren Außensauna vermutet,aber es war genau in der anderen Richtung.Völlig egal.
Echt gelungen klein aber fein das Ganze und sogar mit chilliger Musik beschallt.

Bereits auf den ersten Metern des Rundganges begegneten mir 2-3 für mich hübsche und buchbare Grazien.Eine halbe Stunde später kamen noch 2 weitere Leckerbissen dazu,die wohl noch auf dem Zimmern waren.Nach 10 Min im Club war ich von dem optischen Line-Up bereits begeistert.
Am frühen Vormittag waren in bestimmt schon 10-12 Mädels am Start und am frühen Nachmittag so um die 15 glaube ich.Auch Schoko Bräute waren im Angebot.
Auf Grund des Wetters waren auch mehrere Männer dort,aber der Laden schien nie zu voll zu sein und so ergab sich ein gesundes Verhältnis von Männlein zu Weiblein.

Mein Blick fiel immer wieder auf Jessy.
Vorher wohl im Aca Gold.

Tolles Mädel-Super Figur-Echt hübsch.

Irgendwann saß die Kleine auf einer Liege am Pool neben mir.
Mein Kollege hat dann mal wieder schnellstens geschaltet und Baby-Öl zur Hand gehabt.

Danke dafür weil :

Es dauerte nicht lange und Jessy hat sich die Flasche über ihren Body gekippt.
Dann durfte ich den total glitschigen geilen Körper nach Herzenslust durchkneten.
Breitbeinig saß sie vor mir und ich massierte ihre Schenkel bis zur prachtvollen Aufputz-Muschi hinunter.Die schönen Brüste wurden auch nicht vernachlässigt und quittierten die Behandlung mit Aufstell-Nippeln.Dann drehte sie sich um und hob ihren Prachtarsch in die Höhe.
Wieder glitten meine Hände an den Schenkeln entlang und berührten dabei mehrfach die langen Schamlippen.Flach auf dem Bauch liegend musste ich dann auch noch den geilen Hintern durchwalgen.Dabei zog ich immer wieder die kleinen Arschbacken auseinander und die tolle Muschi klappte dabei hervorragend auf und zu.

Man kann sich vorstellen das meine Eier mindestens den Druck eines LKW Reifens hatten.

Im Zimmer gab es dann gute Zungenküsse und Jessy schleckte erst mal meinen Body ab.
Mir ging aber der Anblick der Pussy nicht aus dem Sinn und so machte ich mich auf,die Pracht Muschi mit der Zunge zu erkunden.Das schien ihr recht gut zu gefallen und mir auch.Jessy hat keine Berührungsängste und macht so ziemlich alles mit wenn man nicht gerade vorgeht wie ein Vorschlaghammer.Vorsichtiges fingern der überlaufenden Grotte war möglich.
Diese Aktion hat ziemlich lange gedauert und ich bat um Gummierung.Nach der Pirelli Montage fragte sie ob sie blasen solle,aber auf Grund der fortgeschrittenen Zeit lehnte ich ab.
Die Vögelei in den üblichen Stellungen hat Bock gemacht. Jessy ging gut mit und alles passte irgendwie.
Es war ein insgesamt gutes Zimmer ohne Blaseinlage,aber insgesamt noch steigerungsfähig.
Eine B-Probe der guten Jessy ist also nicht ausgeschlossen.

Danach war erst mal Pool Time angesagt.

Die Mädels waren locker drauf und permanent war die ein oder andere im Wasser zu finden.
Wirklich eine tolle Atmosphäre und bei solchen Gegebenheiten kann ein normaler Urlaub nur schlechter sein.
Manch eine versuchte durch Anleitung schwimmen zu lernen andere wollten nur ein bisschen Spaß im nassen Element und spielten den Klammeraffen.Wenn sich nackte Körper im Wasser aneinander reiben und beherzte Griffe der Dame ins Gemächt ein übriges tun,kann das schon mal die ein oder andere Latte verursachen.Es gab Leute die Diese dann auch nicht verstecken konnten.
Aber geil,so muß das sein.

Plötzlich schrie jemand vom Personal : EEEIIISSS !!!

Also ich muß wirklich sagen,das sich das Heaven 7 mit allem wirklich den Arsch aufreißt.

Nicht nur das jeder dort Top freundlich ist und der ganze Club vor Sauberkeit strahlt,sondern auch das Angebot insgesamt ist mehr als der Hammer.
Es gab :

ein gutes übliches Frühstück mit leckeren Brötchen und Rührei
eine sehr gute kostenfreie Soft Getränkeauswahl
eine kostenfreie Bierauswahl vom Fass oder wahlweise als Flasche
ein Barbecue mit Frikadellen Steaks Hähnchen und Würtschen
eine Salat Bar
mehrmals Eis Vanille Schoko Straciatella
eine weltklasse Pizza zum Abend,die fast jeden Italiener in den Schatten stellt

Also mehr geht nicht.

Ich bin so froh an diesem Tag blau gemacht zu haben.
Mir hat es super gefallen im Heaven Seven.
Das Gesamtpaket dieses Tages hat mehr als gepasst.



So long...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
heaven7, saunaclub

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:33 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de