magnum saunacub erkrath
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 06.12.2017, 16:57
Benutzerbild von leckschlumpf
leckschlumpf leckschlumpf ist offline
Dekonstruktivist
 
Registriert seit: 12.06.2010
Ort: Westfalen
Beiträge: 706
Dankeschöns: 8769
Standard Christine Keeler ist tot

Welche Hure/Model/Tänzerin schafft es zu einem Nachruf im "The Guardian"? und allen sonstigen Qualitätsblättern? Spiegel hats bestimmt Samstag auch in der Druckausgabe.

https://www.theguardian.com/uk-news/...eeler-obituary

Der Spiegel-online hat ne Fotostrecke: http://www.spiegel.de/fotostrecke/ch...ke-155901.html
war schon ein geiles Geschoss.

Die Älteren erinnern sich, dass der Grund für den Sturz der Regierung MacMillan und zuvor den Rücktritt John Profumos die Gefahr des Geheimnisverrats war.
Sie ließ sich nämlich parallel von nem sowjetischen Militärattache pimpern.
Scheint mir ziemlicher Blödsinn zu sein, hätte nie gehört, dass da wirklich Geheimnisse verraten worden wären, eher ein Fall von Doppelmoral.
Rücktritt wegen Sex mit ner Nutte zu fordern wäre wohl auch in den 60ern ziemlich bigott gewesen... Aber wenn natürlich die Staatssicherheit gefährdet ist...

Heute lässt Merkel sich ihr Handy vom NSA abhören, Pofalla erklärt, dass das ja die Guten sind, die technischen Möglichkeiten heutzutage machen es überflüssig, aufwendig ne Sexfalle zu stellen.

Privat hatte Keeler zwei kurze Ehen, wohl nicht glücklich, aber offenbar zwei wohlgeratene Kinder. Das ist doch was.
Allen Rum-/Bularmutsmigrationshuren zum Vorbild!

RIP
__________________
"Ich geb dir gleich Erfahrungsberichte, du kleiner Wichser, sag mal tickst Du noch, Du perverses Vieh!"

- Eine SW auf die Frage, ob es im Netz Erfahrungsberichte über sie gibt.

Geändert von leckschlumpf (06.12.2017 um 17:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.12.2017, 22:13
DeKlomp DeKlomp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2017
Beiträge: 798
Dankeschöns: 4319
Standard

Zitat:
Zitat von leckschlumpf Beitrag anzeigen
.... die technischen Möglichkeiten heutzutage machen es überflüssig, aufwendig ne Sexfalle zu stellen.
Es gibt vor allem viel mehr differenzierte Möglichkeiten!

Und es werden mehr.

Da ist das > Total-Verbot < selbst dort wo das früher "geduldet" wurde.

Da ist die > Vergewaltigungs-Beschuldigung < bei der schon der Verdacht oder Anklage der Beweis der Schuld isti!

Und das sind neuerdings auch in Europa die > Sexismus und #metoo < Geschichten, wo nix erwiesen sein muss ... öffentliche medienwirksame Behauptung reicht!

Ein Art moderner "Hexen-Wahn" ... korrekter > "Hexer-Wahn" <

Geändert von DeKlomp (08.12.2017 um 17:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.12.2017, 00:11
Thomas027 Thomas027 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2017
Beiträge: 294
Dankeschöns: 7800
Standard

Hallo DeKlomp, du schreibst (im Link "Total-Verbot"):

"... Strauss-Kahn ... Verbietet man das alles, kann man durch regelmäßige Exekution von "Unterschichten-Männern", gern auch ab und zu einen unbrauchbar gewordenen "Oberschichten"-Kasper, gehörigen Druck aufbauen!!"

Bei Strauss-Kahn ging es nicht um Ober- und Unterschicht (die Unterschicht ist brav genug. Da braucht kein "Erpressungspotential" aufgebaut zu werden).
Es war anders: die Amis haben ihn demontiert, um den Europäern klar zu machen, dass immer noch _sie_ bestimmen, welche Wege der IWF usw. gehen. Da hat den USA nämlich so einiges nicht gepasst. Und die nachfolgende französische Tussie hat dann ja auch den Schwanz eingezogen, d.h. schön diplomatisch die vorher harte europäische Linie weichgekocht und - zähneknirschend - zum Teil zurückgenommen.
Fürs erste, klar. Denn die Europäer geben in dieser Konkurrenz natürlich nicht klein bei. Das geht so weiter.
Und aktuell, mit Trump, wird die Sache noch viel härter ausgefochten und auf eine neue Stufe gehoben. Die letzte Gabriel-Rede zeugt sehr deutlich davon.

Also: die Kahn-Affäre erklärt sich mit deiner These nun wirklich nicht.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.12.2017, 09:41
DeKlomp DeKlomp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2017
Beiträge: 798
Dankeschöns: 4319
Standard

=>Thomas027

Du beschreibst, warum der DSK aus Sicht der Amis weg sollte.
Ja das war so.

Aber was da nun wirklich "ganz anders", als in meiner These dort geschrieben steht, war, erschließt sich mir nicht, denn man hat in dem Fall einen widerspenstig gewordenen "Oberschichten-Mann" exekutiert mit solchen Methoden.

Meine These schließt 2 Varianten ein - einmal Disziplinierung der Unterschichten-Männer selber per Exempel und dann Opferung/Exekutierung unbrauchbare Gewordener oder Widerspenstigen, in dem Fall DSK, aus den eigenen Reihen.

Zitat:
Zitat von Thomas027 Beitrag anzeigen
Also: die Kahn-Affäre erklärt sich mit deiner These nun wirklich nicht.
Meiner Meinung nach schon.

Zitat:
Zitat von Thomas027 Beitrag anzeigen
Fürs erste, klar. Denn die Europäer geben in dieser Konkurrenz natürlich nicht klein bei.
"Klar"??
Ich verfolge das seit langer langer Zeit und habe manche Krise kommen und gehen sehen.
Nach dem 2. Weltkrieg war und ist bis jetzt "Europa" genauer gesagt West-Süd-und Nordeuropa ein amerikanisches Protektorat geworden, die nur "zum Schein mit am Tisch" sitzen. Und nach dem Fall des Eisernen Vorhangs stehen amerikanische Truppen bis Narva im Baltikum und im Süden tief in Kosaken-Land (Ukraine).
Ganz zu schweigen von von dt. Truppen ... und Nationalisten dort tragen gern Bundeswehr-Fleck-Uniformen manchmal sogar mit Schwarz-Rot-Gold-Emblem dran.
Wer osteuropäische und russische Geschichte etwas kennt, der weiß, dass es keinen Schritt weiter gehen darf, bevor es knallt. Und es wurde größtenteils "Europa" treffen ... Front wie in früheren Kriegen , am Besten weit weg, würde es da nicht mehr geben. Und speziell NRW würde heftigst getroffen werden!
Zu unserem Glück sitzt ein Mann im Kreml an der Macht, der sehr rational und kühl kalkuliert und auf nicht jede Provokation "anspringt" (MH17 ... Olympia-Boykotts usw.). Es gab da früher im Kreml auch andere Herrscher, da wäre ich nicht sicher gewesen, was hätte passieren können.

Zitat:
Zitat von Thomas027 Beitrag anzeigen
Das geht so weiter.
Und aktuell, mit Trump, wird die Sache noch viel härter ausgefochten und auf eine neue Stufe gehoben.
Sagen wir so: Trump ist vielleicht DIE CHANCE, dass "Europa" eigenständiger wird und die unsinnige Gegnerschaft mit Russland aufgibt.

Denn "Europa" endet nicht im Baltikum oder in Kiew ... nein im Ural!!!
Russland ist das größte und mächtigste europäische Land ... eigentlich ... wieder.
Wirklich vereint und versöhnt wäre DAS eigentlich die nächste globale Super-Power auf den Planeten. Mächtiger als die USA und China oder sonst wer.
Aber man kann nach dem bisherigen Gang der Geschichte durchaus verstehen, wenn die Russen zu den "Europäern" sagen, "leckt euch ..." und sich China als Partner wählen. Möglicherweise ist das auch schon passiert.

Zitat:
Zitat von Thomas027 Beitrag anzeigen
Die letzte Gabriel-Rede zeugt sehr deutlich davon.
Na ja ... noch ist Deutschland nicht wirklich souverän!
Und es könnte auch schnell wieder vorbei sein, wenn Trump "abgeschossen" wird.
Deutschland und "Europa" sind völlig unterwandert mit NGOs, die "Meinung machen wollen und machen" die völlig diese Gaga-Ideen aus Angelsachsen hier durchzusetzen versuchen ... Total-Verbot P6, Sexismus-Quark , angeblicher massenhafter Zwangs-Prostitution, Diesel u.v.m
Lässt sich alles nachweisen, wo es herkommt!


Die "Gabriel-Rede" wurde übrigens > hier < auch schon erwähnt.

ps

Für bzw an alle,die sich fragen, was zum hat das alles mit Christine Keeler zu tun!?

Der Exkurs in die Geschichte ist durchaus naheliegend, stürzte doch in der Zeit des tiefsten Kalten Kriegs 1962/63 der britische Verteidigungsminister Profumo über die Dame - wie leckschlumpfs 1. Beitrag erwähnt!
=> https://de.wikipedia.org/wiki/Profumo-Aff%C3%A4re

Zu der Zeit herrschte Eiszeit ... die > Kuba-Krise < war am Laufen bzw. grad ausgestanden.
Der Mann im Kreml hieß damals > Nikita Chruschtschow < - ein Russe, in der Ukraine aufgewachsen, und später im II. WK nicht unbedeutend.

Geändert von DeKlomp (07.12.2017 um 10:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.12.2017, 14:28
DeKlomp DeKlomp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2017
Beiträge: 798
Dankeschöns: 4319
Standard

Zitat:
Zitat von DeKlomp Beitrag anzeigen
Deutschland und "Europa" sind völlig unterwandert mit NGOs, die "Meinung machen wollen und machen" die völlig diese Gaga-Ideen aus Angelsachsen hier durchzusetzen versuchen ... Total-Verbot P6, Sexismus-Quark , angeblicher massenhafter Zwangs-Prostitution, Diesel u.v.m
Lässt sich alles nachweisen, wo es herkommt!
Aus dem Land des unbegrenzten Unsinns und Irrsinns

Beispiele
Zitat:
Zitat von leckschlumpf Beitrag anzeigen
erklärt uns ein slowenischer Philosoph in der NZZ:
https://www.nzz.ch/feuilleton/sex-ve...rass-ld.153338

Oder/Und

Zitat:
Zitat von DeKlomp Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Glasperlenspiel Beitrag anzeigen
..seitdem hat man kein verlässliches Bild mehr.

Gerade das machte es möglich, dass gewisse NGOs und Einzelpersonen sich in immer höheren Gesamtzahlen überboten: 300.000 ... 400.000 ... 700.000 und immer noch mehr. Nur dadurch war es möglich, diese "gigantische Zwangsprostitution" von 40.000 und mehr zu behaupten, was denn letzlich auch zum aktuellen Gesetz führte.
Joh wie das gemacht wurde ist inzwischen bekannt.

Kam sogar im örTV bei "Scobel" -> "Hunt Altenative Fund" + die ganzen Weltverschlimmbesserer der Ami-Dämonkrätz (Obahma, Clinton usw.) und Soros und der deutschen Fan-NGOs

=> http://www.freiercafe.com/showpost.p...&postcount=896
Links darin folgen
Alice Schwarzer & CO und die Grünen und verteilt in andern Parteien ... wahrscheinlich alles im Dienste von denen.

Geändert von DeKlomp (10.01.2018 um 00:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.12.2017, 22:16
Thomas027 Thomas027 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2017
Beiträge: 294
Dankeschöns: 7800
Standard

Zitat:
Zitat von DeKlomp Beitrag anzeigen
Ich verfolge das seit langer langer Zeit und habe manche Krise kommen und gehen sehen.
Nach dem 2. Weltkrieg war...
Mensch DeKlomp, das wusste ich doch nicht! Aber warum hast du nicht gleich gesagt, dass du schon seit über 70 Jahren die Zeitläufte verfolgst - und dabei sogar sträflich die Hurerei vernachlässigst! (*) - und somit über einen unschlagbar riesigen Erfahrungsschatz verfügst. Also ehrlich, da kann ich beim besten Willen nicht mithalten.
Ergo: Du hast recht

(*) “Ich habe während einer längeren Autofahrt (leider ohne Club-Abstecher) mal wieder über "Gott und die Welt" nachgedacht...“


Zitat:
Zitat von DeKlomp Beitrag anzeigen
Wer osteuropäische und russische Geschichte etwas kennt, der weiß, dass es keinen Schritt weiter gehen darf, bevor es knallt.
Nun gut, dann müssen wir halt warten bis es knallt - und gehen dann weiter.

Geändert von Thomas027 (08.12.2017 um 23:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.12.2017, 21:47
DeKlomp DeKlomp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2017
Beiträge: 798
Dankeschöns: 4319
Lächeln Bitte keine Alter-Diskriminierung

Zitat:
Zitat von Thomas027 Beitrag anzeigen
... dass du schon seit über 70 Jahren die Zeitläufte verfolgst - und dabei sogar sträflich die Hurerei vernachlässigst! (*) - (*) “Ich habe während einer längeren Autofahrt (leider ohne Club-Abstecher) mal wieder über "Gott und die Welt" nachgedacht...“
Nein nicht deshalb!
Aber manchmal ist halt einfach keine Zeit.
Und ansonsten wird man im Alter auch etwas anspruchsvoller ... man MUSS ja nicht mehr so dringend alles bespringen ...

Aber du wirst auch mal "alt"!


Zitat:
Zitat von Thomas027 Beitrag anzeigen
Nun gut, dann müssen wir halt warten bis es knallt - und gehen dann weiter.
Nein wir sollten verhindern, dass es eben knallt!
Da gab es zu dem Thema übrigens ein sehr bemerkenswerte Veranstaltung im Alten Zeughaus in Berlin.
Lief auch bei Phoenix.

Sensationeller "Tenor" für hiesige Medien-Verhältnisse ...

=> https://www.youtube.com/watch?v=W2ZwECSR7UI

Und das hat mehr mit Christine Keeler, Profumo usw zu tun als manche glauben ...
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif phx.gif (46,6 KB, 0x aufgerufen)

Geändert von DeKlomp (13.12.2017 um 17:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:21 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de