freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #11  
Alt 09.02.2014, 00:41
Benutzerbild von Ulrich
Ulrich Ulrich ist offline
Ich liebe Frauen.
 
Registriert seit: 03.01.2010
Beiträge: 974
Dankeschöns: 9822
Standard Bei Malwina im Februar 2014

Eine Dame fackelte nicht lange und lag Ruckzuck neben mir und erklärte mir warum Sie meine Gespielte Noch keine Lust Geschichte nicht interessierte.
Ok, keine Anfängerin, nett in der Unterhaltung und geil sieht Sie auch aus.

Malwina sei Ihr Name , komme aus Polen und werde bald 30 Jahre alt.
könnte auch so stimmen .

DL: Malwina
Herkunft: Polin, spricht sehr gut deutsch
Optik: Mitte 20, Kf 34/36, Körbchengröße 75B, blonde Löwenmähne.
Dauer: 60 Minuten
Preis: 120 Euro (20 davon für den Whirlpool)
Illusionsfaktor: Für mich heute nicht.

Ich wollte ins Whirlpoolzimmer und es war auch frei.
Wasser aufgedreht und erst mal aufs Bett.

Küssen war OK, mehr nicht.
Französisch von Ihr fand ich gut, mitteltief und feucht.
Ficken nur in der Missio war nicht lange, war wohl zu spitz.

Dann in den Whirlpool und ein bisschen im warmen geplanscht.
Nähe kam leider keine richtige zwischen uns auf.
Sie bat mir an, mich auf dem Rand des Whirlpools noch zu blasen, was ich annahm, mir aber zu unbequem war.
Noch mal aufs Bett und Sie massierte mich die Restlichen Minuten bis zur vollen Stunde worauf Sie öfter mal hinwies.
Hat es mir gefallen?: Keine Ahnung, ich war wohl nicht so gut drauf und Chemie kam keine Zustande.
Schade, denn hübsch ist Sie allemal.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.10.2014, 18:14
Benutzerbild von FC-Themenguard 01
FC-Themenguard 01 FC-Themenguard 01 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 10.11.2011
Beiträge: 788
Dankeschöns: 450
Standard Finca: Malwina

Auszug aus Berichtethema:

Zitat:
Zitat von Monteblanc Beitrag anzeigen

... Malwina aus Polen kennengelernt. Der Tipps war nicht nur heiß, sondern der Hammer. Die Kleine ging im Pornokino schon ab wie eine Mondrakete. Darüber hinaus stimmte die Figur, die Brüste und die ganze Erscheinung der Frau war einfach klasse. Nach zehn Minuten ab aufs Zimmer. Dann ging die Post so richtig ab. Klasse geblasen, dass mir die Hundschnur fast wegflog und dann ein paar klassische Stellungen. Sagenhaft. Mann, ich war nach 20 Minuten erstmal leergepumt und zufrieden. Geil so sollte es sein. Das war es wert. Die Frage nach einem Dreier beim nächsten Male fand ich sehr reitzvoll und bejahrte diese. Mal sehen was dann ab geht. Muss wahrscheinlich ultra geil sein.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 27.10.2014, 18:03
Benutzerbild von FC-Themenguard 01
FC-Themenguard 01 FC-Themenguard 01 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 10.11.2011
Beiträge: 788
Dankeschöns: 450
Standard Finca: Malwina

Auszug aus Berichtethema:

Zitat:
Zitat von Monteblanc Beitrag anzeigen

Malwina erspäte ich an der Bar und dann hieß es volle Kraft voraus. Sie erkannte mich wieder und wir fingen an uns angeregt zu unterhalten. All das war schon ein echter Vorgenus auf das, was noch kam. Malwina ergriff plötzlich die Initiative und buchte noch schnell ein Zimmer, da fast alle belegt waren. Dann folgte, ohne alles zu beschrieben, eine super halbe Stunde mit allem was Spaß macht. Sie versteht ihr Handwerk sehr gut, ist dabei sehr nett und gibt wirklich alles. Tolle Frau im Bett. Und dann überzogen wir um 10 Min. Dies machte ihr aber nichts. Einen kleinen Bonus gabe ich ihr dafür obendrauf. Das fand ich ihr gegenüber fair und angebracht.
Danach noch an die Bar und ein wenig geplaudert und uns neu verabredet. Darauf freue ich mich schon.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29.11.2014, 00:05
Benutzerbild von muschiliebkoser
muschiliebkoser muschiliebkoser ist offline
Vaginatarier!
 
Registriert seit: 17.08.2014
Ort: Am Fötzchen 6 in 86874 Tussenhausen
Beiträge: 935
Dankeschöns: 6215
Standard Wenn die Zeit stehen bleibt ...

"Back to Bar" - nach der Dusche, kaum den obli. Kaffee geordert, segelte endlich der "spanischer Engel" (rote Corsage mit weißem Absatz) in die Arme. Ich begrüßte sie, zugegeben etwas unhöflich einer Dame ggü. mit den Worten: "Bei Dir muss man wohl erst eine Nummer ziehen!", SIE: "Du bist doch nicht besser!" und so schlossen wir uns einvernehmlich in die Arme und vergaßen sodann die Welt um uns herum. Verlegten unseren Standort auf eine gemütliche Couch unterm Weihnachtsbaum um endlos zu tratschen, das ist immer so, wenn wir zwei zusammen treffen, zumal sie gerade auf Kreuzfahrt war und viel erzählen musste und ich es begierig aus ihrem hübschen Mund hören wollte. Malwina hatte mich zuvor schon direkt beim Reinkommen am Spind erwischt und endlos abgeknutscht oder ich sie, ist egal schön ist es sowieso immer mit ihr - nur war sie zwischendurch verschwunden.
"Selbstverfreilich" landeten wir über kurz oder lang in einem der Zimmer, die Stunde war klar, mit Malwina könnte ich auch den ganzen Tag!
Wir redeten, liebkosten uns, redeten, tauschten tausend Zärtlichkeiten aus und redeten. Bei Malwina habe ich immer den Eindruck, dass ich mit einer neu eroberten Flamme (wie in ganz jungen Jahren) im Bett liege, es ist immer irgendwie etwas ganz Besonderes, dieser Reiz des Augenblicks, diese Zartheit der Berührung, diese Lust nach endlosen Liebkosungen, ich glaube Malwina macht es ebenso viel Freude mit mir zusammen zu sein. Insbesondere das Erlebnis als MLK seiner selbst auferlegten Verpflichtung nachkam , obwohl sie den Spaß hatte machte es in meinem Kopf einen gewissen Kick aus, der irgendwie immer noch berauschend wirkt und nach Wiederholung schreit!

Ihr merkt vielleicht selbst, dass ich bei Malwina nicht so gerne ins Detail gehe, der Genießer genießt und schweigt!

Natürlich kam ich auch noch in den Genuss ihrer, hier vielfach hochgelobten DT-Oral-Behandlung, traurig - weil die Zeit so rasend schnell um*, aber trotzdem sehr, sehr glücklich und zufrieden , schlenderten wir eng umschlungen zu den Spinden, gefühlte 1000 Küsse später konnten wir dann endlich von einander lassen.

*„Wenn man zwei Stunden lang mit einem Mädchen zusammensitzt, meint man, es wäre eine Minute. Sitzt man jedoch eine Minute auf einem heißen Ofen, meint man, es wären zwei Stunden. Das ist Relativität.“ - na, wer hat´s gesagt? Albert Einstein
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.12.2014, 00:20
Benutzerbild von muschiliebkoser
muschiliebkoser muschiliebkoser ist offline
Vaginatarier!
 
Registriert seit: 17.08.2014
Ort: Am Fötzchen 6 in 86874 Tussenhausen
Beiträge: 935
Dankeschöns: 6215
Standard Oops! I did it again!

Endlich hatte ich es geschafft - raus aus den Klamotten, kurz geduscht, den Frottee-Lendenschutz geschürzt, da umklammerte mich etwas wohlig warmes weiches ganz zärtlich von hinten, ich drehte mich behutsam um und ohne viele Worte folgten beiderseitige wilde und intensive Zungenküsse, denn sie, ja - SIE - lag in meinen Armen: Oops!...I Did It Again!

Wenig später trafen wir uns an der Bar knutschten und redeten in einem fort. Logisch, dass wir uns irgendwann in einem Zimmer wiederfanden und dieses Spiel - nun Sie ganz nackt, so wunderschön wie Gott sie schuf, in der Horizontalen fortsetzten. Irgendwie ist da mehr zwischen uns, auch SIE genießt es sehr, wenn wir zwei zusammen sind. Ich weiß, das es total unvernünftig ist, aber was will ich machen, wenn mein Herz bei dieser hinreißenden Frau aus dem Takt kommt und wir uns so gut verstehen? JA! - Malwina berührt mich sehr tief innen drin, gerne wüsste ich wie ihre "wahren Gefühle" mir gegenüber sind. Sind ihre Worte mit Wahrheit behaftet oder sind es die Lippenbekenntnisse einer Frau, die gewollt oder ungewollt - aus der "komplizierten Situation" heraus geboren - mit meinen Gefühlen spielt , genauso wie in dem Lied: Oops!...I Did It Again "Oops! I did it again I played with your heart
Got lost in the game oh baby, baby
Oops! You think I'm in love that I'm sent from above
I'm not that innocent ..." https://www.youtube.com/watch?v=ImIa_5awDFg

Was soll ich schreiben, ohne mich zu wiederholen, es war sehr, sehr, sehr, schön mit Malwina, wir sprachen, kuschelten, tauschten tiefe, innige, durchdringende Küsse aus, streichelten, liebkosten und liebten uns. UND der alte Einstein hatte mal wieder Recht (s. m. Bericht i. d. Vorwoche) in "nullkommanix" war die Zeit mit dieser fantastischen Frau wieder um. In der Umkleide dauerte es dann lange, bis wir uns trennten. Malwina ich träume immerfort von Dir!
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 28.12.2015, 13:23
Benutzerbild von muschiliebkoser
muschiliebkoser muschiliebkoser ist offline
Vaginatarier!
 
Registriert seit: 17.08.2014
Ort: Am Fötzchen 6 in 86874 Tussenhausen
Beiträge: 935
Dankeschöns: 6215
Standard Der Schatz in der Finca!

Da kam schon mein Schatz Malwina an die Bar und ich war geliefert. Malwina kann ich nicht entkommen, da ist etwas, was sie für mich unwiderstehlich macht!?! Wir reden endlos miteinander, haben Spaß und ... und ...und ... ein fantastische, super tolle, sehr liebe Frau! Ich sag es mal mit dem passenden Song: https://www.youtube.com/watch?v=SmE-4XJt2n0
Trotzdem strahlt auch Malwina heute eine gewisse Anspannung aus und erzählt vom Doc und der bevorstehenden Blutabnahme. Gott muss dieser Arzt ein Monster sein, wenn die Mädels alle so einen „Bimmel Bammel“ vor dem Kerl haben?

Mehr muss und möchte ich zu Malwina gar nicht schreiben, was auf dem Zimmer passiert, das passiert, wie es passiert und ist & soll unser Geheimnis sein, zumal wir auch viel Privates austauschen. Malwina bekommt von mir von , bei einem WHF von 1000%!



MfG
MLK
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 15.12.2017, 21:23
Stegmann Stegmann ist offline
Rheinländer
 
Registriert seit: 15.12.2017
Beiträge: 3
Dankeschöns: 153
Lächeln Malwina, Referenz in Sachen GF6

Nach mehreren aufeinander folgenden Terminen hatten wir eine längere Pause. Und ich musste zweimal hingucken. Ja, die blonden Strähnen sind fast ganz aus dem brünetten Haar herausgewachsen. Und ja: auch eine brünette Malwina sieht absolut umwerfend aus. Niemand hat ein so entwaffnendes und strahlendes Lächeln wie sie. Als wir endlich zusammen im Zimmer waren, fühlte es sich an, wie nach Hause kommen. Sie spricht ein perfektes Deutsch mit einem winzigen polnischen Akzent: sehr süß. Malwina zelebriert den GF6 wie kaum jemand, den ich in diesem Metier je getroffen habe, und das sind ja nun doch schon einige. Ihre samtigen Küsse lassen einen ganz mit ihr verschmelzen. Ihr wohlproportionierter naturbelassener Körper von Ende Zwanzig ist ohne Tattoos und Piercings und fantastisch in Form. Er bringt mich so auf Touren, dass es mich süchtig machen könnte. Das ist mehr als ich erwartet habe. Da wäre auch die Polizei, die zuvor in der Finca nach dem Rechten sah, neidisch geworden. Malwina ist das Beste, was die Finca in langer Zeit hervorgebracht hat. Hoffentlich bleibt sie uns dort lange erhalten. Schade, dass sie nur Donnerstags und Sonntags dort ist.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:38 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de