freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 29.05.2018, 16:33
mitanu mitanu ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2013
Beiträge: 360
Dankeschöns: 10117
Standard Finca: Senna, 24, Türkei/Deutschland

Türkische Damenwahl und Tagesrettung

Meine Planungen für den FINCA-Tag hatten sich auf Grund der Verspätungen von KAMI und ALICE total zerschlagen - es passte einfach nichts mehr zusammen.

Als Alternative für das letzte Zimmer hatte ich mir, nach mehreren überzeugenden Animationen, ANKA, aus Ungarn, auserkoren. Wir hatten uns auch schon für eine Stunde später verabredet... Aber ich hatte die Rechnung ohne SENA gemacht:

- Name: Sena;
- Herkunft: Türkei / Deutschland (hier geboren);
- Sprache: eindeutig deutsch;
- Alter: 24;
- Größe: ca. 160 cm;
- Gewicht: ca. 50 kg;
- KF: 34; straff und fest;
- Haare: dunkel, mit Extensions;
- Körbchen: 70 B / 75 A; spitz, stehend, fest;
- Besonderheiten: großflächige Körpertatoos; extrem lange und kunstvolle Fin-
gernägel;

- Berufserfahrung: seit 6 Jahren im Geschäft; nur gelegentlich in Klubs;


Sie ist, wie KAMI, eine dauergebuchte DL welche kaum zu erreichen ist - Stammies, LK und Longti-mer "haben sie fest im Griff." Ist eigentlich nicht richtig, weil sie sich ihre Freier z. T. aussucht. Ich mußte wohl zum Glück in ihr Jagdkonzept gepasst haben.

Ich freute mich auf das kommende Zimmer mit ANKA und wollte die Stunde bis dahin noch relaxend an der Bar verbringen und dem lüsternen Treiben einfach zuschauen. Ca. 2 Meter neben mir nahm SENA Platz und nach kurzer Zeit sprach sie mich an. Schnell rückte sie, nachdem sie mir noch ein Getränk geholt hatte, an mich ran und wir begannen ein lockeres, unverkrampftes Gespräch über "Gott und Welt". Man kam von Kuchenbacken auf A. backen -keine Spur von verbalen Längen. Es war einfach alles im Flow. Die gegenseitigen Vorlieben / Abneigungen sowie Nahkampfregeln wurden nebenbei abgeklärt und nach ca. 30 Min., bevor ich es tun konnte, fragte sie nach dem Zimmergang. Noch nie hatte mich eine DL so niveauvoll und antörnend zu einem Zimmergang überzeugt. Wenn doch nur alle Zimmer so ein Vorspiel haben könnten.

Mit einem unsagbar guten Gefühl mit ihr ins Zimmer gegangen und dort genau so langsam und verspielt dort angeknüpft, wo wir an der Bar aufgehört hatten.
ZK, nicht die Mandelschäler, aber ihrer Figur und Art und Weise harmonisch angepasst, streichelnd sich immer näher kommend... Seit Jahren mal wieder schaffte es eine DL mir Schauer von Gänsehaut hervor zu rufen. Hätte ich ihren überdimensionierten Fingernägeln nicht zugetraut.

SENA hat richtig teenyhafte, straffe A/B-Cups, welche ohne Einschränkungen bespielt werden konnten. Trotz des dritten und vorfristigen Zimmers gab der Kollega schnellstens bei ihr anklo-pfend Alarm. SENA ignorierte dies wissentlich und arbeitete sich küssend nach unten.

Für mich ging ein neuer Stern am BJ-Himmel auf. Das hätte nie aufhören mögen. Auch hier setzte sie gekonnt ihre Fingernägel als Sexspielzeug ein. Gänsehaut pur. EL, sonst ein no go bei mir - sie schaffte es, das ich es sogar genießen konnte. Meinen inneren Timer hatte ich schon lange abgestellt und wollte nur noch genießen. Dazu gehörte aber unbedingt noch der Rollentausch.

SENA machte es sich, mit weit gespreizten Schenkeln, bequem und ich ging auf Genießertour. Ich meine, sie hat durchaus etwas Eigennutz bewiesen in dem sie die Position des Kopfes feinjustierte und das Becken entsprechend mit bewegte.

Irgendwann läuteten wir die Finalrunde der beiden Hauptakteure ein. Traditionell startete sie mit der Reiter und von Anfang an gab es ZK dazu.
Es ist einfach traumhaft einen derart zierlichen und festen Körper auf sich und eng umschlungen zu spüren.
Klar das es auch noch in die Missio, wegen der ZK, gehen mußte. Auch in dieser Position schaffte SENA es mühelos uns beide zum träumen zu bringen.
Plötzlich brach die "Verbindung" zu ihr ab... Ein Blick zur Uhr schaffte Klarheit - nach fast 2 Stunden war Kollega total überreizt und es mußten härtere Mittel her.

Sie wußte die richtige Mischung aus / einzusetzen um ihn innerhalb kürzester Zeit zur bedingungslosen Kapitulation zu überzeugen.
Selbst lange nach dem Auszucken blieb sie schmusend nahe an mir dran und wir ließen das Zimmer knut-schend ausklingen. Nebenbei wurden die Arbeitsgeräte noch gereinigt und ein genauso guter AST wie der PST rundeten unser tet a tet ab.
Klar war das wir wieder das Zimmer teilen, sobald , wir uns wieder treffen würden. Korrekte Abrechnung am Spind-natürlich mit Tip!!!
Uneingeschränkte Weiterempfehlung und Wiederholfaktor , mit LK-Garantie.

Geändert von mitanu (30.05.2018 um 07:18 Uhr) Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:42 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de