magnum saunacub erkrath
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #11  
Alt 13.03.2013, 20:36
Benutzerbild von Palau
Palau Palau ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2010
Beiträge: 549
Dankeschöns: 3976
Standard Schnee von vorgesten, Montag, der 11. war's

Nur ein Lockvogel der mir eine chaotische Autofahrt über eisglatte Autobahnen zu ersparen versprach hatte dann ganz entfernt einen Ähnlichkeit mit der Asiatin die mir als Yumi vorgestellt wurde. Alles etwas mehr: Älter, mehr Proportionen, breiterer Mund, längerer Haare auf dem Kopf, mehr Haare auch im Schoß. Haare dort, waren neben dem Verkehrshindernis Schnee, was mich mal wiedr zu Asia Privat gelockt hatte, und eben der Lockvogel.

Ob Yumi mehr Deutsch spricht als die Abgebildetet weiß ich nicht, aber ihre Behaarung da unten ist üppiger, auch hat sie rudimentäre Deutschkenntnisse, die den sexuellen Umgang unterhaltsamer machen. Das sie nicht aus Japan kommt war eigentlich als Bluff bekannt.

Eins war weniger: Yumi hat keine Tabus, was natürlich wieder zu mehr führte: mehr an Kosten: 200 für die Stunde rief sie auf und ließ nicht mit sich handeln.

Eigentlich ist es dem Mädel gegenüber sehr ungerecht, für sie mit einer anderen Schönheit zu werben, denn die die ich traf, ist durchaus ein optisches Highlight. Auf einen Schönheitsfehler machte sie mich gleich aufmerksam, nachdem sie sich nackig gemacht hatte: Eine schlecht gemachte Narbe direkt über dem Schamhaar ansatz wegen einer Unterleibsop.

Dann verschwand sie für fast 10 Minuten zum Duschen, und ich konnte das Zimmer anschaun. Die schwarzen Hochglanzlackmöbel und Hochglanz Parkett weisen auch den Fremden darauf hin, dass hier nix billig ist.
Vom Duschen zurück fiel sie mir um den Hals als habe sie auf mich gewartet.
Das sie mir um den Hals fallen konnte bei ihrer Größe war möglich, weil ich es mir auf dem einzigen Sitzmöbel bequem gemacht hatte.

Auch wenn die Zungenküsse sehr geübt waren, gefiel mir diese Art der Hingabe. Mit ihr am Hals stand ich auf und brachte sie auf die 2 x 2 Meter Liegefläche.

An den Seiten hat die Liegefläche keinen Rahmen so dass ich Yumi gleich in meine Lieblingsstellung positionierte. Auf dem Rücken lag sie schon, so griff ich ihre Hände und zog ihren Kopf zur Bettkannte, die netterweise hier gepostert war, und zwar soweit, bis nur noch ihre Schultern auf der Matratze lagen und ihr Kopf über die Bettkannte herunter hing. Soweit, dass ihr Mund genau in der Höhe war, um meine Genußwurzel zu erwarten, wenn ich mich niederkniete.

An Yumi's großen Augen sah ich, dass ihr diese Stellung neu war, und das bei der Erfahrung die sie ausstrahlt. Ganz vorsichtig ließ sie meine Genusswurzel in ihren Schlund gleiten.

Mit ihren Händen hielt sie meine Hüften um die Tiefe unter Kontrolle zu behalten. Da ich keine Anstalten machte unkontroliert in ihren Rachen zu stoßen, gewann Vertrauen die Oberhand und sie begann meine Hüften rythmisch zu bewegen. Bei jedem zusich Ziehen schob sie meine Genusswurzel etwas tiefer in ihren Schlund bis ihre Lippen die Wurzel der Wurzel küssten. Die Tränchen die sie dabei vergoss. wurden nachgefüllt durch jede Menge Sabber, der ihr aus den Mundwinkeln lief und über die Wangen in die Augen rang.

Sie war zufrieden mit dem was wir miteinander machten, das schließe ich daraus, dass sie die Hubgeschwindigkeit steigerte und gleichzeitig ihre Hüften im gleichen Rythmus auf und ab schwang. Als ich ihr noch 2 und dann 3 Finger in die schwingenden Spalte schobe, stöhnte sie schön asiatisch an dem Prengel in ihrem Mund vorbei. Das wäre es dann auch fast gewesen. So ganz einverstanden war sie nicht, als ich ihr die Verfügung über meine Genusswurzel entzog. Dankenswerterweise hat sie sich nicht festgebissen, aber aus Sorge, ich könnte auch noch die Finger aus der Muschi nehmen, schloß sie ihre Schenkel um meine Hand.

Echt gut das Mädchen, mit einem Ruck rotierte ihr Hintern nebst Handtuch über das Bettlaken und die Muschi war da, wo gerade noch Zähne von Lippen umschlossen waren. Ein fein gestutzte Bär bot sich jetzt an. Leiste und die äußenen Schamlippen nur 2 Tage Flaum, Schamhügel mit dichtem Bewuchs, geil getrimmt. Ausgeprägte Schamlippen die sich an einer ebenso ausgeprägten Perle zusammen fanden.

Ihre Beine kann Yumi fast zum Spagat spreizen und bot so einen klaffende Spalte, in der mein akut wichtigstes Teil bis zum Anschlag eintauchte. Zunächst etwas langsam, da orientierte ich mich an dem Rythmus den sie bei der Rachenübung vorgegeben hatte, und wie sie, auch kontinuierlichen die Stoßfrequenz steigernd. Mit den Händen klammerte sie sich an die Kannte der Matratze und hielt prächtig dagegen. Mit je zwei Fingern an den Nippeln hielt ich das Schwingen ihrer Titten in Grenzen.

Noch einmal tief und feste reingestoßen und dann raus aus der Tropfsteinhöhle. Noch im Rausziehen ergoß ich die Sahne auf den schwarzen Bär. Wie lange habe ich sowas nicht mehr gesehen?
Sie verteilte alles in ihren Haaren:"Ich duschen ganz schnell!"
Sie war wirklich schnell wieder da, auch mit einem kleinen warmen Handtuch. Um meine Genußwurzel wieder in Anfangszustand zurückzuversetzten. Die zärtliche Reinigungsarbeit vollführte ein aufrichtiges Wunder. Sie staunte, Yumi strahlte und schwub verleibte sie sich das Standbild reitend in ihre Spalte ein. Das muß sie noch etwas üben, da rutschte sie nur auf meinem Schambein rum, aber auch ohne diesen Veruch, hätte ich ihre Frage:"Willst du verlängern!" mit, "Du wirst mir zu teuer!"
"Und außerdem geh' ich auf die 100 zu, da muß Mann sparsam mit den Möglichkeiten umgehen!"

Sie verstand und legte sich neben mich, ungefragt sagte sie mir, sie sei nur 3 Tage hier. Dann ginge sie in Düsseldorf zu einem Arzt der die Narbe verschönern will. Die letzten 10 Minuten schenkte ich ihr, ich wäre sonst noch in Versuchung gekommen zu verlängern.

Nackt wie sie war, brachte sie mich zur Tür, wo der Wind einen Schneewehe angeblasen hatte. Schnell hatte ich zwei Hände voll Schnee und die auf Ihre Titten gedrückt, es war ein Lustschrei....Schade für solche Nippel braucht Mann Schnee, es schenit einfach zu selten....
__________________
schon eine Pflaume zieht mehr als viele Pferde

Geändert von Palau (14.03.2013 um 13:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.01.2014, 17:39
tommy376 tommy376 ist gerade online
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2013
Beiträge: 15
Dankeschöns: 104
Daumen runter

Angelockt von den schönen neuen Bildern, bin ich auch mal hin.
Das erste mal in der Brückstr. und werde es nicht in guter Erinnerung halten.

Die Mädels waren nicht da. Dafür eine neue angekommen. Den Namen hab ich nicht behalten. Versuche eher die traurige Nummer zu vergessen.

Hab mal eine halbe Stunde getestet und hab dann das Weite gesucht.

Vielleicht werde ich später noch mal einen Versuch starten, wenn die Mädels auf den Seiten auch tatsächlich da sind.

Vorerst hat die Nummer für dieses Jahr abschreckend gereicht.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.01.2014, 13:43
Benutzerbild von bibo
bibo bibo ist offline
DL-Versteher?
 
Registriert seit: 16.07.2013
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 52
Dankeschöns: 411
Standard

Zitat:
Zitat von tommy376 Beitrag anzeigen
Angelockt von den schönen neuen Bildern, bin ich auch mal hin.
Vielleicht werde ich später noch mal einen Versuch starten, wenn die Mädels auf den Seiten auch tatsächlich da sind.

Vorerst hat die Nummer für dieses Jahr abschreckend gereicht.
Ja die hübschen Hochglanzbilder der asiatischen Schönheiten. Ich habe es mir selber bisher verkniffen da hinzufahren. Es gibt einige Berichte auch in anderen Foren und es wird immer wieder gewarnt, daß neben teilweise miesem Service die Bilder der Damen z.B. auf den relaxten Seiten größtenteils alles sind, nur in vielen Fällen keine realen Abbilder der Frauen, die man nachher dort antrifft. Von den Altersangaben und Nationalitäten mal ganz zu schweigen. Sicher mag es Ausnahmen geben aber da kann man sicher auch Lotto spielen.

Da wird gefaket, gephotoshopped und Bilder von Models im Web zusammengeklaut, daß sich die Balken biegen. Vermutlich haben die asiatischen Damen immer noch nicht gecheckt, daß wir durchaus in der Lage sind, sie doch irgendwie optisch auseinanderzuhalten.

Also überlege Dir lieber nochmal Lotto zu spielen und dahin zu fahren.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
aachen, asiatin, chinesin, japan

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:38 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de