freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #91  
Alt 13.06.2017, 15:52
Benutzerbild von Dr. Rainer Klimke
Dr. Rainer Klimke Dr. Rainer Klimke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2016
Ort: Zwischen den Gegnern von Worringen
Beiträge: 209
Dankeschöns: 13727
Standard Lolita , once again.

Das Wiedersehen-und Fühlen mit L O L I T A ist jetzt über eine Woche
her und ich bin immer noch begeistert .

Aus meinem Bericht vom 9.6. 2017 :

Als dann LOLITA schließlich neben mir sass , hielt mich nichts mehr auf
meinem Sofa .
Freudige Begrüßung mit einem Lachen im Gesicht und viele Küsse zur Untermalung.
Wir verbrachten eine gefühlte halbe Stunde auf dem Sofa und versanken in
Küssen und Berührungen , bis ich mehr wollte...

Die Knutsch Orgie ging weiter...bis mein Mund den Weg zu ihren Brüsten
fand .
Als wären sie neugierig geworden fanden die Nippel den Weg nach draußen
und wurden größer ,ein Genuss diese herrlichen B-Cups zu verwöhnen.

Die Revanche von LOLITA erfolgte in meiner Körpermitte , ein französisch
Intensiv - Kurs bei dem mir hören und sehen verging.

Ich ließ mich einfach nur noch fallen und genoss ...

Dann hatte ich Lust auf schmecken und lecken und nach weiteren Küssen
wanderte mein Mund über Boobis und Bauch zu ihrer Venusmuschel.
Dort verlor ich jedes Gefühl für Zeit und Raum, nahm jedoch ihre
Reaktionen wahr , die mich immer wieder zum Weitermachen brachten.

Nach einiger Zeit machte sie mir deutlich , das sie mich in mir spüren wollte.

Ich erfüllte gerne diesen Wunsch und sie setzte sich nach Conti Montage auf
mich .
Es folgte slow riding vom feinsten mit Liebkosungen und küssen.
Nach gefühlten 80-90 min beendete ich den Reigen in der Löffelchen - Stellung.
Sie kuschelte sich zum AST noch eine ganze Weile , wie ein Kätzchen ,
an mich .
Faire Abrechnung für Stunden-Service 75460 mit Tip.

Nach dem Duschen hatte ich noch eine kurzweilige Stunde mit Spaß und einigen Lachern im Wohnzimmer .
Eigentlich Zeit , nach mit der besten Stunde in meinem pay6 Erleben nach Hause zu fahren...

Doch dann saß ich plötzlich wieder auf LOILTAS Sofa und Alles ging von vorne los , diesmal aber die Kurzfassung 25420 .

Danke LOLITA , das war ganz großes Kino .

Alter : 25
KG : 155cm
KF : ca 32 eher 34
Cups : Schöne B- Natur fast C
Sprache : Spricht gut Deutsch , Bulgarisch .Türkisch.
Besonderheiten : Lolita ist eher ruhig , doch wenn man (Mann) sich zu ihr setzt und die Chemie stimmt,
hat man ein phantastische Zeit . (Für mich für den ersten Besuch kaum zu toppen)
Wiederholung : Jederzeit ,über 100% ,schon bereut so lange gewartet zu haben.
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 20.06.2017, 20:47
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.269
Dankeschöns: 2971
Standard Neby: Lolita

Auszug aus Berichtethema vom 17.06.17:

Zitat:
Zitat von jethro Beitrag anzeigen

... Nach einem Positionswechsel saß ich dann neben der hübschen Lolita.
Sie sieht wirklich sehr gut aus und für die Fans von natürlichen Damen ein MustHave. Nach ein wenig Konversation und einem schnellen Erhärten des Arbeitsgeräts (dank einer selbstaufgelegten 2 wöchigen sexuellen Enthaltung) gings dann ab aufs Zimmer.

Als erstes ist zu sagen, dass Sie eine professionelle Dame in diesem Geschäft ist. Für mich gabs keine Zungenküsse , aber das war nach der Performance noch zu verkraften. Sie macht einiges an Stellungen mit. Mein klassiches Bearbeiten der Brüste und des Körpers wurde mit “Kitzelig” Sprüchen quittiert. Das mag ich nicht so sehr. Richtig gut war auf jedenfall das Blasen und der erste Eintritt in ihre Pforten. Sie ist ziemlich eng, vermutlich dank intensivem Beckenbodentraining. Sowohl in Missio als auch in der Doggy ist sie bei jedem Tempo dabei. Mein Abgang war wieder einmal mein Standard mit selbst angelegter Hand. In einer Frau kommen geht bei mir nur ganz selten und dafür muss mehr Nähe aufkommen. Nach meinem Finish hat sie mir beim Saubermachen geholfen und wir waren dann gemeinsam am Spind zur Bezahlung.
Als Schulnote würde ich dem ganzen eine 3 geben, weil mir persönlich die Nähe fehlte und vielleicht ein wenig das gegenseitige ausgelassen sein. Vielleicht hat’s von der Chemie nicht gepasst für mehr.
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 24.06.2017, 21:16
kalle56 kalle56 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 220
Dankeschöns: 6173
Standard Lollis Verwöhnprogramm

Auszug aus meinem Bericht:

Mit Lolita hatte ich vor Jahren schon mal das Vergnügen – damals passte der Name noch ganz vorzüglich zu ihr – jetzt ist sie eine junge Frau mit reiferem Charme.
Ich erinnerte mich an recht euphorische Berichte jüngeren Datums und setze mich schnell zu ihr.

Besser hätte ich es nicht machen können, denn was ich jetzt erleben durfte war echt wunderbar und endgeil:
Auf der Couch ein bisschen Unterhaltung, nette Streicheleinheiten, eine erste Kostprobe ihrer Blasfertigkeit und natürlich erste zarte Küsse. Ich wollte mehr, also ab auf´s Zimmer.

Dort wurde erst sanft, dann immer intensiver geknutscht, schließlich ging es im 69er zur Sache, dann startete Lolli eine Verwöhn Attacke: Langsam arbeitete sie sich vom Kopf – Ohren und Hals nicht vergessend – mit ihrer Zunge über die Brust herunter – setzte dabei auch ganz zart ihre Fingernägel ein und landete schließlich bei meinem kleinen dicken Freund. Dort setzte sie zu einem Wellness-Gebläse ein vom Allerfeinsten. Das war so gar nicht abspritzorientiert, sondern das reinste Genuss- und Verwöhnprogramm. Langsam, zart, ein bisschen geknabbert, den Schaft rauf und runter, mit den Bällen spielend, dabei immer wieder mit den Fingerspitzen Brust, Bauch und Schenkel entlangfahrend – geil!

Nach dieser delikaten Vorspeise konnte das Hauptgericht auch nur begeistern:
Es begann mit einem äußerst variantenreichen und langsamen Ritt, bis schließlich ich im Doggy die Regie übernehmen durfte: Nach langsamen und tiefen Stößen hielt ich es schließlich nicht mehr aus und knatterte los , bis all die kleinen Möchte-Gern-Nachfahren ins Gummi schossen.

In der Umkleide meinte Lolly dann, „25 € für 20 Min.“ Das waren dann aber ganz schön lange 20 Minuten! Ich gab ihr 30 €, und Lolli wollte gleich lossausen und Wechselgeld holen. „Nein bitte nicht! Ich komme auch so wieder, ganz bestimmt“.
__________________
Ob blond, ob schwarz, ob braun, ich liebe (fast) alle Fraun
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 03.07.2017, 22:44
Andi504 Andi504 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2009
Beiträge: 40
Dankeschöns: 1434
Standard Erstbesuch im Cub Neby

Hallo zusammen!

Am letzten Tag des Monats und somit noch vor Inkrafttreten der gesetzlichen Neuerungen sollte es noch einmal ein ohne die Gültigkeit des neuen Regelwerkes unbeeinträchtigter Clubbesuch werden.

Da ich noch nicht im Club Neby war, wollte ich auch diese Besuchslücke schließen.

Gegen 19 Uhr traf ich ein und wurde von der ED sehr nett begrüßt. Als Neuling wurde mir eine kurze Clubführung zuteil. Ich erspare euch die diesbezüglichen Einzelheiten, weil sie hinreichend bekannt sein dürften.

Nach dem Duschen betrat ich den zweigeteilten Kontaktbereich. Es waren fünf dunkelhaarige und eine blondierte Schönheit anwesend. Zwischenzeitlich war ich der einige Eisbär im Club.

Als die Chefin (=Neby) mit ihren beiden sehr freundlichen kleinen Hunden eintraf, kam richtig gute und partymäßige Stimmung in die zuvor ruhige Atmosphäre auf. Es wurde mit den vier zwischenzeitlich eingetroffenen Stammgästen geflachst und gelacht. Alles schien sehr vertraut, so dass Zimmerbuchungen mit der 20 Minuten Variante nicht ausblieben.

Nur mir bereite der Kopf schmerzhafte Probleme, die mir wohl deutlich anzumerken waren. Die ED als auch einige DL boten mir schmerzstillende Tabletten an. Jedoch musste ich diese Hilfsangebote ablehnen, weil ich lieber pflanzliche Produkte einnehme.
Statt den Ausklang der sexuellen Freiheit ausschöpfen zu können, schließlich hatte ich auf der Hinfahrt diesbezüglich einen Silvesterstimmung inne, ging es mit großem Gejammer wieder nach Hause.

Der Ed und den beiden DL, die sich rührend um mich gekümmert haben, habe ich meine Wiederkommen versprochen.

In diesem Sinne werde ich die Fortsetzung natürlich hier dann publizieren.
Mir bleibt die Vorfreude auf den nächsten Neby Besuch.

VG

Andi
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 26.07.2017, 21:12
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist offline
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 433
Dankeschöns: 18691
Standard Bei der süßen Lolita

Auszug aus meinem Clubbericht:

Zitat:
Zitat von Elrond17 Beitrag anzeigen
Als Lolita dann auch hereinkam, winkte sie mich mit meinem Kaffee zu sich auf's Sofa, wo eine wahre Knutschorgie begann. Dem Kaffee folgte noch ein Wasser, aber dann wurde es Zeit für's Zimmer.

Dort der gewohnt phantastische Einsatz von Lolita. Sie gibt unheimlich viel, weiß aber auch zu nehmen, so dass es richtig schön wurde: Küssen, Streicheln, Kuscheln, Blasen, Lecken, Fingern, 69er, GV in verschiedenen Positionen mit unglaublich viel Nähe, so dass ich überglücklich in der Missio das Tütchen füllte. Unvergleichlich ihr Blick beim GV, wenn wir uns tief in die Augen schauten...

Nach dem Reinigen folgte noch ein schöner AST auf dem Zimmer. Aufgerufen wurden dann später 60,- für sehr großzügige 40 Minuten mit einer wahnsinnig hübschen und lieben jungen Frau.
Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 26.11.2017, 07:36
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist offline
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 433
Dankeschöns: 18691
Standard

Aus meinem Clubbericht vom 26.11.2017:

Zitat:
Zitat von Elrond17 Beitrag anzeigen
Vor der Abfahrt noch rasch angerufen und sicherheitshalber einen Termin mit Lolita abgestimmt.
...
Sofort rief sie (Wendy) durch den Raum: "Lolita, dein Mann ist da!". Als die Gute kam, ging ein Strahlen über ihr Gesicht, hatte sie doch vorher schon überlegt, mit wem sie nun den Termin hat. Auch wir begrüßten uns sehr herzlich. Immerhin sind es ja jetzt schon ein paar Monate her, dass wir uns das letzte Mal gesehen hatten.

Nach dem Umkleiden holte ich mir einen Kaffee, dann ging es zu Lolita aufs Sofa. Es gab viel zu erzählen, aber auch sehr viel zu küssen. Bestimmt eine halbe Stunde verbrachten wir so gemeinsam, bis wir uns entschieden, aufs Zimmer zu gehen. Aber vorher ging es noch gemeinsam unter die Dusche, wo wir begannen, uns zu verwöhnen.

Auf dem Zimmer ging es dann gewohnt zärtlich weiter, indem ich mit Lecken und Fingern begann, was Lolita sichtlich genoss. Wechsel zum Blasen, was sie so gut macht, dass ich schon aufpassen musste, nicht zu früh zu kommen. Noch ein bisschen in der 69er weiter gespielt, dann ging es weiter, "ein Baby machen". Zunächst durfte sie beginnen, mich zu reiten, dann wechselten wir in die Doggy, wo ich mich (leider) viel zu früh schon ins Tütchen entlud. Reinigen, noch etwas auskuscheln und wieder Duschen.

Abgerechnet wurden von ihr großzügig abgerundete 20 Minuten mit 25,-, die ich ebenso großzügig wieder aufrundete.

Danach ging es auf dem Sofa wieder so weiter, wie wir begonnen haben. Glücklicherweise waren kaum andere männliche Gäste da, die Anspruch auf die süße Maus erhoben, sonst wäre ich bestimmt auch mal als LK beschimpft worden. Aber irgendwie kann man sagen, was man will: Sympathie ist da und die Chemie stimmt auch. Und wir konnten nicht voneinander lassen, was es ja auch selten gibt.
Und noch ein paar Ergänzungen zu Lolita:

25 Jahre aus Bulgarien
1,55m groß
KF 34/36
Cup: B
Schlank, leicht griffig
Schwarze mitellange Haare, hochgesteckt
Optik: sehr schönes Gesicht, wunderschönes Lächeln
Deutsch: gut

ZK: ja, Schmusemaus
Franze: sehr gefühlvoll
Lecken: ja
Fingern: ja
GV: sehr schön
Sympathie: ja, sie strahlt einen die ganze Zeit an, sehr zärtlich und verschmust
Kundenorientierung: sehr, weiß aber selber auch, zu genießen
Dauer: 20 Min für 25,-
Wiederholung: immer wieder
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 04.03.2018, 22:01
Benutzerbild von Dr. Rainer Klimke
Dr. Rainer Klimke Dr. Rainer Klimke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2016
Ort: Zwischen den Gegnern von Worringen
Beiträge: 209
Dankeschöns: 13727
Standard Aufräumen bzw Vergangenheits - Bewältigung .

Da habe ich doch , vermutlich durch meine Pay6 - Pause bedingt geschlurt .

Hier noch der Mädels Bericht vom 14. Juli 2017 .

Zitat:
Letzten Mittwoch bei Neby ...

Freudig , lustige Begrüßung durch Wendy mit Küsschen.

Dann Wendy O -Ton , " Lolita , dein Mann ist da ".

Das große Lachen allerseits und "anhimmeln" von Loli .

Sibel , im Begriff mit einem Kunden zu verschwinden guckt neugierig
um die Ecke und begrüßt mich mit kurzem Smalltalk.

Da fühlt "Mann" sich doch sofort zu Hause und bekommt unaufgefordert
von Wendy ( Mittwochs ED) einen Kaffee serviert .

Dann geht die Kuss und Streichel - Orgie mit Lolita auf dem Sofa los .
Wir ertrinken in unseren Küssen , als hätten wir uns ein Jahr nicht gesehen.

Irgendwann wollen mir beide mehr und verschwinden auf dem Zimmer.

Die folgende Stunde ist einfach ein Träumchen , LOLITA setzt bei jeder
neuen Begegnung noch einen Kleinen drauf .

Ich genieße es , ihre schönen Naturbrüste mit Mund und Händen zu verwöhnen
und komme irgendwann an ihrer AUSTER an , deren Geschmack eine Hauch von
frischen Erdbeeren hat .

Sie verschafft mir eine schöne ÜBS - Illusion , sinnlicher Hochgenuss .

In Französisch würde ich sie fast als ein native Speakerin bezeichnen , ich
bin hingerissen.

Verschmelzender GF6 mit einer süßen Geliebten auf Zeit .

Wir lassen uns beide komplett fallen und nachher wanke ich fast zur Dusche.

Ich gebrauche den Spruch : Ganz großes Kino , liebe LOLITA.

Später noch AST mit vielen Küsschen , leider muss ich los.

Vielen Dank für den sehr freundlichen Empfang durch Wendy und die anderen DL wie Sibel und Melike.

Club Neby ist für mich im Moment das gemütlichste Wohnzimmer in NRW .

Ich komme gern wieder , ,Doc .

Zitat Ende .

So ... aufgeräumt . Doc .
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 06.03.2018, 12:23
Benutzerbild von Dr. Rainer Klimke
Dr. Rainer Klimke Dr. Rainer Klimke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2016
Ort: Zwischen den Gegnern von Worringen
Beiträge: 209
Dankeschöns: 13727
Standard LOLITA am 28.2.18

Noch fast eine Woche später bin ich von der (Wieder - ) Begegnung mit LOLITA begeistert und freue mich , das nach mir FK DonJuppy ebenso eine schöne Zeit mit ihr hatte.

Zitat aus meinem Bericht vom 01.03.18 , Beginn :

Schon länger hatte mich nach LOLITAS verspäteter Rückkehr ein Besuch
im Neby gereizt .

Heute war es dann soweit , gegen 11 traf ich in DO-Marten ein und wurde
zunächst sehr herzlich von Wendy begrüßt .

Dann stand SIE da und lachte mich freudig am , LOLITA .

Wir hatten uns letztes Jahr im Juli zuletzt gesehen und ich freute mich
riesig sie wiederzusehen .

Nach inniger Begrüßung , saß ich bald im Eisbärfenell auf ihrem Sofa und wir knutschten los wie die Teenies .

LOLITA versteht es bei mir , wie keine andere DL , auf eine "Nähe auf Zeit"
intensiv im Kontakt mit mir zu sein .

Das kann ich nur mit dem intensiven Kontakt in Partnerschaften vergleichen.

Perfektes Spiel der Illusion , bei dem ich gerne mitspiele.

Nachdem wir uns ausreichend auf ihrem Sofa "beschnuppert" hatten waren
wir bald im Zimmer und setzen den Bodytrip ausgezogen fort .

LOLITA begann den erotischen Reigen mit einer französischen Ouvertüre die mich tief ins Lotterbett einsinken lies.
Ich wagte nicht dieses für mich sehr genussvolle Gebläse zu unterbrechen ,
jedoch gelüstete es mich ihre Pflaume wiederzukosten und bat um 69.

Das gegenseitige orale Verwöhnen war einfach köstlich , bis ich wahrnahm
das LOLITAS Atem etwas schwerer wurde .
Nun übernahm ich die Initiative , indem ich mich ihrer Venusmuschel mit
großer Aufmerksamkeit widmete .
LOLITA streichelte mit der einen Hand zeitweise meinen Kopf und streichelte
ihre schönen B - C Brüste .
Die schönen weichen Innenseiten ihrer Oberschenkel umklammerten zuletzt meinen Kopf und die Höhle wurde immer mehr nass.
Leicht ermattet von meiner Höhlenforschung bedurfte es keiner Worte zur
Fortsetzung des intensiven Blows mit Verwöhnung der "Cochones".
Bald war die Mitte meines Körpers bis zum Platzen gespannt .

Höchste Zeit für einen zunächst wilden , später ein tief langsamen Ritt mit tiefem Augenkontakt .
In LOLITAS Augen stand das Feuer und hoch erregt hatte ich einen Befruchtungsimpuls und füllte den Pneu mit einem Aufschrei .

Wahnsinnig schön , danke LOLITA .

Nach zärtlichem Auskuscheln verließen wir das Zimmer.

Sehr faire Abrechnung 50 4 30 , nach meiner Rechnung waren es eher 45,
daher angemessenes Tip zum Ausgleich .

Mit diesem besonderen Geburtstagsgeschenk fuhr ich sehr zufrieden nach
Hause .

Danke nochmals an WENDY , SIBEL , ANDREA und besonders an LOLITA für die schöne Zeit im Neby .

So long , DOC .

Ps : Aktueller Steckbrief von LOLITA

Alter : 24
Sehr hübsches Gesicht mit einem umwerfenden Lachen , wenn man mit ihr in Kontakt ist .
KG : 155cm
KF : 34
Cups : Schöne B- Natur fast C
Haare : Schwarz lang glatt bis zur Brust
Sprache : Spricht gut Deutsch , Bulgarisch .Türkisch.
Besonderheiten : Lolita ist eher ruhig , doch wenn man (Mann) sich zu ihr setzt und die Chemie stimmt,
hat man eine phantastische Zeit .
Wiederholung : Jederzeit ,über 100% ,schon bereut so lange gewartet zu haben.

Das nächste Mal warte ich nicht so lange , LOLITA ist von meinen Top 3 Ladies als einzige übriggeblieben.

Zitat Ende .
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 08.03.2018, 00:13
Benutzerbild von DonJuppy
DonJuppy DonJuppy ist gerade online
kein Kostverächter
 
Registriert seit: 04.10.2015
Ort: Östlich des Potts
Beiträge: 122
Dankeschöns: 7491
Lächeln Neby - Lolita, eine perfekte Liebesdienerin

Auszug aus meinem Bericht " Neby – Wieder ein toller Service!":

Zitat:
Zitat von DonJuppy Beitrag anzeigen

Doch da ist ja noch diese süße Maus vom Einlass. Und siehe da, es handelt sich bei ihr, um die von vielen FK hochgelobte Lolita.

Lolita, 25 J., Bulgarien, KF38; ca.1,60 m, B-Cups natürlich fest, dunkel lange Haare, deutsche Verständigung ist sehr gut, denn sie ist schon 8 Jahre in Deutschland

Auf dem Sofa angekommen geht Lolita gleich mit super Küssen zur Sache. Sie hat ein sehr schönes natürliches Lächeln und baut damit zwischen uns gleich eine schöne Beziehung auf Zeit auf. Das Ganze ohne jeglichen Druck schnell auf's Zimmer gehen zu wollen. Doch nachdem genug geknutscht ist und mein Kleiner sich, nach entsprechenden Streicheleinheiten, nicht mehr unter dem weißen Pelz verstecken lässt, bitte ich um den Gang in die heiligen Gemächer.

Auf dem Zimmer verhält sich Lolita wie eine Freundin. Wir schmusen wie Verliebte. Beim Französisch angekommen gibt's eine besondere Behandlung. Sehr variabel wird mein Kleiner inklusive den Glocken verwöhnt. Zeitgleich erkunden ihre Hände weitere sensibel Körperregionen, in einer Art Massage. Sie sucht dabei immer wieder den Blickkontakt. Ich finde Lolita sollte sich ihr Lächeln patentieren lassen.

Ich mag unsere Aufwärmphase gar nicht beenden. Je länger ich im P6 unterwegs bin, desto mehr stehe ich auf das ausgiebige Heißmachen vorm GV und damit meine ich nicht nur die französischen Verwöhnkünste, sondern einfach Kutschen, Körperküsse und schönes gegenseitiges Abgreifen. Das setzt natürlich voraus, dass man auch mal das Heiligtum des Mädels mit den Fingern erkunden darf. Lolita steuert unser Vorspiel so, dass die Aktionen weniger Porno sind, sondern eher zum erotischen GF6- Gesamtpaket gehören.

Irgendwann lass ich dann doch aufsatteln. Man(n), dass kann sie richtig gut. In der Hocke gibt sie sofort Gas und hat auch ordentlich Ausdauer dabei. Doch ich muss mir die Regie wieder zurück holen und damit wieder einen Gang runter schalten. Ohne abzudocken drehe ich mir dann die Süße auf den Rücken. In der Missio gibt's wieder GF6 pur. Ich habe selten eine DL erlebt, die soviel Nähe zulässt. Während ich den Takt variiere gibt es immer wieder schöne ZK. Und nun ist es mir egal, die Spannung war lang genug aufgebaut worden, ich gebe Gas bis zu meinem Finish. Die Süße zieht mich förmlich an sich heran, während ich einen genialen Höhepunkt erlebe. Das war großer Sport! Zu meiner Überraschung waren gerade erst die 20 Minuten erreicht und ich beende unser Treiben mit dem Hinweis, dass es so eine Session später gerne noch einmal zu wiederholen gilt. Am Spind kommt Lolita nach Übergabe von 30 Euro nochmals zurück zu mir und fragt, ob ich noch 5 Euro klein habe, um richtig rauszugeben, doch dies ist ihr Tip und ich bekomme noch ein weiteres Küsschen.


Nebys Sauna ist wirklich mickrig, erfüllt aber durchaus seinen Zweck. Anschließend während des Auffüllens des eigenen Wasserhaushalts füllt sich der Club mit einigen weiteren Freiern.


Eigentlich ist meine Ruhephase noch etwas zu kurz, doch wenn ich in meinem Zeitfenster nochmals zum Zuge kommen möchte, muss ich handeln, sonst besteht die Gefahr, dass gleich keine DL mehr frei ist. Also begebe ich mich schnurstracks zu Lolita auf's Sofa und halte damit meine Ankündigung ein, nochmals mit ihr zusammen zukommen.

Dieses zweite Zimmer ist mit kleinen Variationen eine Kopie unseres vorherigen Treibens. Das Vorspiel fällt etwas kürzer aus, dafür werden ein, zwei weitere Stellungen beim GV durchgespielt.

Mit dem Namen Lolita verbinde ich gedanklich ein Mädel, welches es versteht, einen Mann erotisch zu verführen – vermutlich durch den gleichnamigen Film. Nebys Lolita untermauert mein Bild im Kopf perfekt. Ich muss sagen, ich habe selten eine Liebesdienerin erlebt, die sich so perfekt auf ihren Kunden einstellt. Ein großes Kompliment an Lolita!
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 19.03.2018, 20:34
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist offline
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 433
Dankeschöns: 18691
Standard

Aus meinem Clubbericht vom 18.03.2018:

Zitat:
Zitat von Elrond17 Beitrag anzeigen
Nach dem Duschen einen Kaffee geholt und zu Lolita aufs Sofa. Und es war wieder von Anfang an der Wahnsinn. Lolita lebt wohl voll den Augenblick und ist dann auch nur für ihren Gast da. Es ist wie mit einer Freundin oder einer Geliebten. ZK, Kuscheln und Quatschen, was das Zeug hält. Natürlich wollte sie mich mal wieder heiraten und mich nach Bulgarien mitnehmen..., und außerdem sollte ich die anderen Frauen nicht ansehen. Klar, wenn man eine so süße Maus neben sich sitzen hat. Diese Nähe mit ihr ist eigentlich nicht mehr in Worte zu fassen.

Nachdem wir uns eine halbe Stunde so aufgewärmt hatten, ging es dann aufs Zimmer. Auch das war dann wieder Genuss pur. Eine Blasekönigin ist sie, die auch die Kugeln mit verwöhnt. Zwischendrin 69er bis sie selber es wohl nicht mehr aushielt und sich dann wieder nur dem kleinen Herrn Elrond widmete. Danach ausgiebiger GV, bis ich so überreizt war, dass ich sie bat, dem Treiben mit einer HE ein fröhliches Ende zu setzen. Auch das macht sie wirklich gut und quetschte den letzten Tropfen raus. Ob sie wirklich traurig war, dass ich nicht in ihr zum Abschluss gekommen bin, sei dahin gestellt. Auf jeden Fall war das Zimmer höchst befriedigend. Nach einer knappen Stunde ging es dann noch gemeinsam unter die Dusche, wo Lolita schon wieder weitermachen wollte. Aber der kleine Herr Elrond wollte wohl selber nicht mehr, was sie wohl recht bedauerlich fand.

Für eine knappe Stunde Zimmerzeit und dem ganzen Drumherum gab es dann die gewünschten 75,-.

...

Aber irgendwann ist auch diese schöne Zeit vorbei und Lolita brachte mich nach dem Umziehen noch zur Türe, nicht, ohne mir auf den Arm zu springen, damit ich sie "über die Schwelle" tragen kann. Und irgendwie würde ich sie ja am liebsten einpacken und mitnehmen - meine Kurzzeitgeliebte. Es ist einfach immer wieder schön bei ihr.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:35 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de