freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1401  
Alt 18.01.2018, 16:03
Benutzerbild von wilco1000
wilco1000 wilco1000 ist offline
Schmusebär
 
Registriert seit: 27.01.2010
Ort: In der Dortmunder Umgebung
Beiträge: 310
Dankeschöns: 7373
Standard Wechselhaft

Seit langer, langer Zeit habe ich Neby in dieser Woche wieder mal eine kurze Stippviste abgestattet.
Obwohl einige für mich unbekannte Frauen auf der Anwesenheitsliste standen und ich ja neuen Begegnungen nicht abgeneigt bin, haben mich die Frauen jetzt nicht sooo angesprochen.

Eine zierliche Kleine, die für mich durchaus interessant gewesen wäre, war praktisch ständig gebucht, da mag ich dann auch nicht mehr.

Entschieden habe ich mich dann schließlich für Ivonella, ziemlich groß und nett anzuschauen.
Aus der Nähe war sie dann doch älter als ich dachte, ich würde sie auf Anfang 30 schätzen, sehr schlank, kleine aber schöne Brüste, das Gesicht schmal geschnitten, aber nicht ganz mein Fall. Auch an dem Rest des Körpers sind die Spuren der Zeit offensichtlich nicht schadlos vorübergegangen.

Eine Konversation auf der Couch (und später auch auf dem Zimmer) praktisch nicht möglich, da sie weder Deutsch noch Englisch spricht (bis auf ganz wenige Brocken). Nebyüblich deshalb Frontalangriff von ihr, Küsse (wenn auch noch keine ZK) und Handgreiflichkeiten.

Da konnte (und wollte ich komischerweise auch) nicht mehr zurück, deshalb: Zimmer.

Und da entwickelte sich eine durchaus interressante Nummer: sofort enges Kuscheln, wieder oberflächliche Küsse; man merkte aber ganz deutlich: nur Standardprogramm, nichts empathisch Spezielles.

Ich habe sie dann erstmal ein bischen auf Abstand gehalten um ihr mit einfachem Streicheln klarzumachen, dass mir das so nicht passt.
Das hat sie dann auch gerne angenommen und wurde ruhiger, ließ sich dann ein bischen gehen und konnte auch genießen.
Die Küsse wurden nun auch besser, diesmal sogar mit Zunge und zum Ende hin forderte sie diese auch selbst ein.

Sie ließ eine große Nähe zu, eine tolle heiße Schlittenfahrt folgte und ich kam dann schlussendlich im engen Löffelchen auf ihren Bauch, sehr schön!
Allerdings sprang sie danach sofort auf, reinigte sich ausgiebig (gab mir zwischendurch auch mal ein Tuch) und wollte nur noch weg.
Das hat die schöne Atmosphäre, die sich bis dahin doch aufbaute wieder ratz fatz zerstört. Sehr schade!

Dafür war die Abrechnung fair.

Fazit: Viel Licht, viel Schatten; eine Wiederholung ist doch eher unwahrscheinlich.
__________________

"Gestern noch standen wir am Abgrund, heute sind wir einen Schritt weiter!"
Mit Zitat antworten
  #1402  
Alt 21.02.2018, 13:22
mike52001 mike52001 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2010
Beiträge: 126
Dankeschöns: 1385
Standard

Hallo,
heute hatte ich mal wieder Zeit Neby zu besuchen.
Dort wartet ich eine Zeit und fragte Nicoletta ob sie zu mir auf die Couch kommt.
Kurze Zeit später kam sie und schmuste mit mir rum. Es gab die ersten Zungenküsse.
Und ihre Hand kümmerte sich um meinen kleinen.
Dann ging es aufs Zimmer.
Dort ein herrliches Kuscheln mit Zungenküssen, danach und .
30 Min 50 €

whv 100%
Mit Zitat antworten
  #1403  
Alt 28.02.2018, 23:29
Benutzerbild von Dr. Rainer Klimke
Dr. Rainer Klimke Dr. Rainer Klimke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2016
Ort: Zwischen den Gegnern von Worringen
Beiträge: 209
Dankeschöns: 13727
Lächeln Geburtstag im Neby

Schon länger hat mich nach LOLITAS verspäteter Rückkehr ein Besuch
im Neby gereizt .

Heute war es dann soweit , gegen 11 traf ich in DO-Marten ein und wurde
zunächst sehr herzlich von Wendy begrüßt .

Dann stand SIE da und lachte mich freudig am , LOLITA .

Wir hatten uns letztes Jahr im Juli zuletzt gesehen und ich freute mich
riesig sie wiederzusehen .

Nach inniger Begrüßung , saß ich bald im Eisbärfenell auf ihrem Sofa und wir knutschten los wie die Teenies .

LOLITA versteht es bei mir , wie keine andere DL , auf eine "Nähe auf Zeit"
intensiv im Kontakt mit mir zu sein .

Das kann ich nur mit dem intensiven Kontakt in Partnerschaften vergleichen.

Perfektes Spiel der Illusion , bei dem ich gerne mitspiele.

Nachdem wir uns ausreichend auf ihrem Sofa "beschnuppert" hatten waren
wir bald im Zimmer und setzen den Bodytrip ausgezogen fort .

LOLITA begann den erotischen Reigen mit einer französischen Ouvertüre die mich tief ins Lotterbett einsinken lies.
Ich wagte nicht dieses für mich sehr genussvolle Gebläse zu unterbrechen ,
jedoch gelüstete es mich ihre Pflaume wiederzukosten und bat um 69.

Das gegenseitige orale Verwöhnen war einfach köstlich , bis ich wahrnahm
das LOLITAS Atem etwas schwerer wurde .
Nun übernahm ich die Initiative , indem ich mich ihrer Venusmuschel mit
großer Aufmerksamkeit widmete .
LOLITA streichelte mit der einen Hand zeitweise meinen Kopf und streichelte
ihre schönen B - C Brüste .
Die schönen weichen Innenseiten ihrer Oberschenkel umklammerten zuletzt meinen Kopf und die Höhle wurde immer mehr nass.
Leicht ermattet von meiner Höhlenforschung bedurfte es keiner Worte zur
Fortsetzung des intensiven Blows mit Verwöhnung der "Cochones".
Bald war die Mitte meines Körpers bis zum Platzen gespannt .

Höchste Zeit für einen zunächst wilden , später ein tief langsamen Ritt mit tiefem Augenkontakt .
In LOLITAS Augen stand das Feuer und hoch erregt hatte ich einen Befruchtungsimpuls und füllte den Pneu mit einem Aufschrei .

Wahnsinnig schön , danke LOLITA .

Nach zärtlichem Auskuscheln verließen wir das Zimmer.

Sehr faire Abrechnung 50 4 30 , nach meiner Rechnung waren es eher 45,
daher angemessenes Tip zum Ausgleich .

Mit diesem besonderen Geburtstagsgeschenk fuhr ich sehr zufrieden nach
Hause .

Danke nochmals an WENDY , SIBEL , ANDREA und besonders an LOLITA für die schöne Zeit im Neby .

So long , DOC .

Ps : Aktueller Steckbrief von LOLITA

Alter : 24
Sehr hübsches Gesicht mit einem umwerfenden Lachen , wenn man mit ihr in Kontakt ist .
KG : 155cm
KF : 34
Cups : Schöne B- Natur fast C
Haare : Schwarz lang glatt bis zur Brust
Sprache : Spricht gut Deutsch , Bulgarisch .Türkisch.
Besonderheiten : Lolita ist eher ruhig , doch wenn man (Mann) sich zu ihr setzt und die Chemie stimmt,
hat man eine phantastische Zeit .
Wiederholung : Jederzeit ,über 100% ,schon bereut so lange gewartet zu haben.

Das nächste Mal warte ich nicht so lange , LOLITA ist von meinen Top 3 Ladies als einzige übriggeblieben.
Mit Zitat antworten
  #1404  
Alt 02.03.2018, 17:27
kalle56 kalle56 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 220
Dankeschöns: 6157
Standard Andrea - welche Andrea

Heute nach längerer Zeit mal wieder in den besonders familiären Saunaclub reingeschaut.
Sehr familiär war: nette Begrüßung von Wendy, eine überaus übersichtliche Schar von DLs und außer mir nur 1 Eisbär.

Sehr nett lächelte mich ein zierliches junges Mädel an, welches sich wenig später als Andrea vorstellte.
Aber nicht wie hier beschrieben, mit blondiertem Haar, erst recht nicht mit C-Titties, sondern maximal A-, und eine Wasserwaage kann man auch nicht drauf stellen, denn die süssen kleinen Mäuseköttelchen hängen ein wenig.
Ich nehme an, die C-Klasse Andrea hat eine Namensnachfolgerin am Start.

Andrea ist eine ganz liebe und redlich bemühte. Sehr anregend fand ich, ihre Mumu zu lecken: sie hat nämlich erstaunlich große Schamlippen, an denen es sich nett lutschen läßt.
Auch bläst Andrea engagiert, wenn auch nicht unbedingt besonders raffiniert.

Das Vorspiel mit Andrea, welches immer wieder mit Küssen gewürzt wurde, war nett, aber schließlich wollte ich dann doch einlochen. Beim Gummieren hielt sie meinen Dödel in der Hand und meinte "groß!" lächelte dabei aber verschmitzt, so dass ich hoffte, es würde keine Hemmnis sein.

War es aber doch: Andrea wollte missioniert werden, klappte ganz flexibel die Beine hinter die Ohren, ich hockte mich vor ihr Schatzkästlein, aber ich kam nicht gut rein. Dann bekam ich noch einen Krampf im Oberschenkel - und bat die liebliche Kleine schließlich, es mit Gebläse zu Ende zu bringen.

Das hat sie auch gut hingekreigt.

So nett die Kleine auch ist, es kam leider keine geil-illusionsreiche Stimmung auf - aber das gehört ja auch zu den besonderen Highlights und ist nicht unbedingt Alltag im Pay-Sex.

Schönes Wochenende Euch,
Kalle
__________________
Ob blond, ob schwarz, ob braun, ich liebe (fast) alle Fraun
Mit Zitat antworten
  #1405  
Alt 04.03.2018, 12:14
Benutzerbild von DonJuppy
DonJuppy DonJuppy ist offline
kein Kostverächter
 
Registriert seit: 04.10.2015
Ort: Östlich des Potts
Beiträge: 122
Dankeschöns: 7491
Lächeln Neby – Wieder ein toller Service!

Bei Neby war es an diesem frühen Nachmittag sehr ruhig, wie auch schon vom FK Kalle56 berichtet. Wendy kassierte 25 Euro Wegezoll und ein nettes Geschöpf überreichte mir Bademantel und Saunatuch. Dann kommt leider die negative Überraschung. Tanja ist trotz Eintrag in Anwesenheitsliste nicht vor Ort. Insgesamt ist die Anzahl der DL an diesem frühen Nachmittag sehr übersichtlich.


Doch da ist ja noch diese süße Maus vom Einlass. Und siehe da, es handelt sich bei ihr, um die von vielen FK hochgelobte Lolita.

Lolita, 25 J., Bulgarien, KF38; ca.1,60 m, B-Cups natürlich fest, dunkel lange Haare, deutsche Verständigung ist sehr gut, denn sie ist schon 8 Jahre in Deutschland

Auf dem Sofa angekommen geht Lolita gleich mit super Küssen zur Sache. Sie hat ein sehr schönes natürliches Lächeln und baut damit zwischen uns gleich eine schöne Beziehung auf Zeit auf. Das Ganze ohne jeglichen Druck schnell auf's Zimmer gehen zu wollen. Doch nachdem genug geknutscht ist und mein Kleiner sich, nach entsprechenden Streicheleinheiten, nicht mehr unter dem weißen Pelz verstecken lässt, bitte ich um den Gang in die heiligen Gemächer.

Auf dem Zimmer verhält sich Lolita wie eine Freundin. Wir schmusen wie Verliebte. Beim Französisch angekommen gibt's eine besondere Behandlung. Sehr variabel wird mein Kleiner inklusive den Glocken verwöhnt. Zeitgleich erkunden ihre Hände weitere sensibel Körperregionen, in einer Art Massage. Sie sucht dabei immer wieder den Blickkontakt. Ich finde Lolita sollte sich ihr Lächeln patentieren lassen.

Ich mag unsere Aufwärmphase gar nicht beenden. Je länger ich im P6 unterwegs bin, desto mehr stehe ich auf das ausgiebige Heißmachen vorm GV und damit meine ich nicht nur die französischen Verwöhnkünste, sondern einfach Kutschen, Körperküsse und schönes gegenseitiges Abgreifen. Das setzt natürlich voraus, dass man auch mal das Heiligtum des Mädels mit den Fingern erkunden darf. Lolita steuert unser Vorspiel so, dass die Aktionen weniger Porno sind, sondern eher zum erotischen GF6- Gesamtpaket gehören.

Irgendwann lass ich dann doch aufsatteln. Man(n), dass kann sie richtig gut. In der Hocke gibt sie sofort Gas und hat auch ordentlich Ausdauer dabei. Doch ich muss mir die Regie wieder zurück holen und damit wieder einen Gang runter schalten. Ohne abzudocken drehe ich mir dann die Süße auf den Rücken. In der Missio gibt's wieder GF6 pur. Ich habe selten eine DL erlebt, die soviel Nähe zulässt. Während ich den Takt variiere gibt es immer wieder schöne ZK. Und nun ist es mir egal, die Spannung war lang genug aufgebaut worden, ich gebe Gas bis zu meinem Finish. Die Süße zieht mich förmlich an sich heran, während ich einen genialen Höhepunkt erlebe. Das war großer Sport! Zu meiner Überraschung waren gerade erst die 20 Minuten erreicht und ich beende unser Treiben mit dem Hinweis, dass es so eine Session später gerne noch einmal zu wiederholen gilt. Am Spind kommt Lolita nach Übergabe von 30 Euro nochmals zurück zu mir und fragt, ob ich noch 5 Euro klein habe, um richtig rauszugeben, doch dies ist ihr Tip und ich bekomme noch ein weiteres Küsschen.


Nebys Sauna ist wirklich mickrig, erfüllt aber durchaus seinen Zweck. Anschließend während des Auffüllens des eigenen Wasserhaushalts füllt sich der Club mit einigen weiteren Freiern.


Eigentlich ist meine Ruhephase noch etwas zu kurz, doch wenn ich in meinem Zeitfenster nochmals zum Zuge kommen möchte, muss ich handeln, sonst besteht die Gefahr, dass gleich keine DL mehr frei ist. Also begebe ich mich schnurstracks zu Lolita auf's Sofa und halte damit meine Ankündigung ein, nochmals mit ihr zusammen zukommen.

Dieses zweite Zimmer ist mit kleinen Variationen eine Kopie unseres vorherigen Treibens. Das Vorspiel fällt etwas kürzer aus, dafür werden ein, zwei weitere Stellungen beim GV durchgespielt.

Mit dem Namen Lolita verbinde ich gedanklich ein Mädel, welches es versteht, einen Mann erotisch zu verführen – vermutlich durch den gleichnamigen Film. Nebys Lolita untermauert mein Bild im Kopf perfekt. Ich muss sagen, ich habe selten eine Liebesdienerin erlebt, die sich so perfekt auf ihren Kunden einstellt. Ein großes Kompliment an Lolita!


Trotz der zwei sehr guten Zimmer heute, fällt mein Resümee für mich persönlich etwas zwiespältig aus. Eigentlich bin ich circa einmal im Monat im P6 unterwegs. Diesmal hatte ich nur einen zeitlichen Abstand von gut einer Woche von einem Happening zum Anderen. Um mein Gefühl hier richtig zu beschreiben, zitiere ich mal den FK Amante, der mit seiner Formulierung den Sachverhalt für mich sehr treffend wiedergibt:
Zitat:
Zitat von amante Beitrag anzeigen
... In letzter Zeit ist da irgendwie etwas abgeflacht. Genauso, wie ich in die Sauna gehe und mich da halbwegs wohl fühle … hinterher gab´s ein Mädel, wonach ich mich halbwegs wohl fühlte. Aber irgendwie doch immer dasselbe. Geknutsche, Gefummel, mal mehr Titten, mal weniger Titten. Oder auch insgesamt mal mehr in der Hand oder weniger. Meist sinnloser AST. Dann Zimmer mit Lecken, Blasen, dem alten Rein-Raus-Spiel in verschiedenen Varianten. Mal missioniert, mal gläubig mit dem Kreuz vor Augen. Oder paschamässig abgeritten mit schwingenden Titten beim Abschuß. Alles gut, nicht mehr nicht weniger. Und das auch mit Topp-Frauen.
....
Der P6 ist schon ein exquisites Hobby, doch muss es etwas Besonderes bleiben, sonst sehe ich für mich die Gefahr abzustumpfen. Nichtsdestotrotz "Good Fuck" euch allen!

Geändert von DonJuppy (04.03.2018 um 14:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1406  
Alt 16.03.2018, 11:55
Benutzerbild von Schatz
Schatz Schatz ist gerade online
Ex-P6-Ruheständler
 
Registriert seit: 31.10.2009
Beiträge: 80
Dankeschöns: 2335
Standard Entspanntes Miteinander mit servicewilligen Damen

Neby ist seit Jahren immer noch meine erste Anlaufstelle, wenn ich keine Experimente mit ungewissem Ausgang möchte, die Flopwahrscheinlichkeit geht hier einfach gegen Null.

Der große Vorsitzende des Forums "ermutigte" in einem Vieraugengespräch, mal wieder etwas öfter zu schreiben. EIn Angebot, dass ich nicht ablehnen kann .

Carina

Nach eigenen Angaben 21 Jahre alt aus Rumänien. Das war innerhalb kurzer Zeit mein zweites Stundenzimmer mit ihr. Wunderbares, extrem variantenreiches Blasen, genussvolles Schaftlecken, EL, und manchmal schlgt sie sich Schatz Junior auch auf die Zunge oder ins Gesicht. Kann ich stundenlang so haben. Nach 30 Minuten holt sie uns einen Aschenbecher, wir rauchen gemütlich eine, um meine Erregungskurve ein bisschen nach unten zu bekommen. Dabei spielt sie aufreizend mit meinem Freudenspender, macht Rauchspielchen, lacht uns lässt ihn dann wieder mal in ihrem Mund verschwinden, während ich gemütlich weiter paffe.

Sie lsst sich auch gerne von mir lecken, wird dabei sehr nass und spielt mir einen herrlichen Orgasmus vor, den sie mir dann noch triumphierend erklärt. Sehr unterhaltsam! Anschließend gibt es noch einen zugegebernermaßen recht kurzen Mehrstellungskampf, in dem ich dann recht zügig kapituliere.

Sehr angenehme und serviceorientierte Fau, faire Abrechnung (75 plus Tip), gerne jederzeit wieder.

Johanna

Erster Tag bei Neby. Jung, blondiert, KF 32, süß und engagiert, auf dem Zimmer eine sehr positive Aussrahlung, gelacht und Faxen gemacht.

Gebt den Neulingen eine Chance, denn oft lohnt es sich! So auch in diesem Fall. Ich war verwundert, wie wenig Berührungsängste der kleine Floh hat. Gutes Französisch, anschließend zwei, drei Stellungen, in denen sie mich fickt. So viel Rubustheit hätte ich ihr nicht zugetraut.

Gutes und auch sympathisches Zimmer, faire Abrechnung für ein Kurzzeitzimmer (25+Tip). Wiederholung sicher, falls sie uns denn erhalten bleibt.
Mit Zitat antworten
  #1407  
Alt 18.03.2018, 22:14
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist offline
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 433
Dankeschöns: 18691
Standard Der Powerclubber und seine Kurzzeitgeliebte

Irgendwie hat es mich schon seit Tagen gereizt, nochmal nach Dortmund ins Neby zu fahren, um die süße Lolita zu treffen, unter anderem angestachelt von den letzten tollen Berichten - obwohl ich ja nun genau weiß, wie unsere Treffen ablaufen können.

Eigentlich war der Plan, am Mittwoch zu fahren, da ging es ihr aber nicht so gut, wie mir Wendy mitteilte. Donnerstag an ihrem Geburtstag wollte ich dann auch nicht so gerne, da ist sie wohl auch schon früher wieder gegangen. Abgesehen davon ist ja unter der Woche nachmittags immer die mittlere Verkehrskatastrophe auf den Autobahnen.

Also am Samstag, da ich auch daheim "freie Bahn" hatte. Vorher bei Wendy erkundigt, ob Lolita da ist und wie es ihr geht, einen Termin für Nachmittags vereinbart und dann nach DO gefahren.

Wie immer herzliche Begrüßung von Wendy und Lolita, die mir Bademantel und Handtuch überreichte, wobei die Küsserei schon sofort losging. Wow, als ob man eine liebe Freundin länger nicht mehr gesehen hätte (gut, mein letzter Besuch liegt auch schon wieder 3 Monate zurück...).

Nach dem Duschen einen Kaffee geholt und zu Lolita aufs Sofa. Und es war wieder von Anfang an der Wahnsinn. Lolita lebt wohl voll den Augenblick und ist dann auch nur für ihren Gast da. Es ist wie mit einer Freundin oder einer Geliebten. ZK, Kuscheln und Quatschen, was das Zeug hält. Natürlich wollte sie mich mal wieder heiraten und mich nach Bulgarien mitnehmen..., und außerdem sollte ich die anderen Frauen nicht ansehen. Klar, wenn man eine so süße Maus neben sich sitzen hat. Diese Nähe mit ihr ist eigentlich nicht mehr in Worte zu fassen.

Nachdem wir uns eine halbe Stunde so aufgewärmt hatten, ging es dann aufs Zimmer. Auch das war dann wieder Genuss pur. Eine Blasekönigin ist sie, die auch die Kugeln mit verwöhnt. Zwischendrin 69er bis sie selber es wohl nicht mehr aushielt und sich dann wieder nur dem kleinen Herrn Elrond widmete. Danach ausgiebiger GV, bis ich so überreizt war, dass ich sie bat, dem Treiben mit einer HE ein fröhliches Ende zu setzen. Auch das macht sie wirklich gut und quetschte den letzten Tropfen raus. Ob sie wirklich traurig war, dass ich nicht in ihr zum Abschluss gekommen bin, sei dahin gestellt. Auf jeden Fall war das Zimmer höchst befriedigend. Nach einer knappen Stunde ging es dann noch gemeinsam unter die Dusche, wo Lolita schon wieder weitermachen wollte. Aber der kleine Herr Elrond wollte wohl selber nicht mehr, was sie wohl recht bedauerlich fand.

Für eine knappe Stunde Zimmerzeit und dem ganzen Drumherum gab es dann die gewünschten 75,-.

Damit war dann aber noch nicht Schluss: auf dem Sofa wurde noch weiter gekuschelt und Lolita wollte mich gar nicht mehr gehen lassen. Zwischendurch gesellte sich dann noch Wendy zu uns und ich hatte 2 super tolle Mädels im Arm. Und mit Wendy kann man sich auch einfach großartig unterhalten. Nee, was ist das Leben schön!

Aber irgendwann ist auch diese schöne Zeit vorbei und Lolita brachte mich nach dem Umziehen noch zur Türe, nicht, ohne mir auf den Arm zu springen, damit ich sie "über die Schwelle" tragen kann. Und irgendwie würde ich sie ja am liebsten einpacken und mitnehmen - meine Kurzzeitgeliebte. Es ist einfach immer wieder schön bei ihr.

Geändert von Elrond17 (18.03.2018 um 22:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1408  
Alt 23.03.2018, 11:02
Benutzerbild von Dr. Rainer Klimke
Dr. Rainer Klimke Dr. Rainer Klimke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2016
Ort: Zwischen den Gegnern von Worringen
Beiträge: 209
Dankeschöns: 13727
Lächeln Frühlingsanfang im Neby

Angeregt durch die Berichte der FK Elrond17 und DonJuppy , setzte ich
mich zum Frühlingsbeginn (Mi 21.3.) in meine Knutschkugel und landete
Mittags bei Neby in DO Marten.

Herzliche Begrüßung mit Küsschen durch Wendy , nettes Hallo von Sibel ,
ich fühlte mich schon fast wie zu Hause .
Beim Umziehen stand dann plötzlich jemand neben mir , LOLITA .
Einem liebevoll zärtlicher Blick aus ihren schönen dunklen Augen folgte ein
Kussreigen der mich dahinschmelzen ließ.
Damit war ich in meinem zweiten Wohnzimmer angekommen.

Als Neby Eisbär landete ich dann sehr schnell auf LOLITA`S Sofa und ich
gratulierte ihr erst einmal mit vielen Küssen persönlich zu ihren 26.
Geburtstag.
Die lange , fast absichtslos wirkende Knutsch - und Steichelorgie blieb in meiner Körpermitte nicht ohne Wirkung.
Ein Grund um sich auf`s "Zimmä" zurück zu ziehen.

ZK und streicheln setzte sich fort und wurde durch das liebkosen ihrer schönen Naturbrüste mit meinem Mund ergänzt .
LOLITA kennt mich aus einigen Begegnungen und weiß genau was ich mag.
Sie verwöhnte meinen ganzen Körper mit Zunge und Händen , besonders
klein Doc mit Cochones .

Das kleine LOLITA Paradies > zurücklegen , sich wohlfühlen genießen.

Mein Bedürfnis ihre Säfte zu schmecken leitete den Wechsel vom passiven
zum aktiven Genießen ein.
Heute nahm ich mir ausreichend Zeit LOLITA`S köstliche schmeckende
Venusmuschel lange zu verwöhnen . Ein Genuss , mmmhh.
Irgendwann klemmte die zarte Haut der Innenseite ihrer weichen Oberschenkel meinen Kopf ein , die Muschel war sehr schön saftig.
Perfekte ÜBS Illusion .

Klein Doc wurde erfolgreich von LOLITA`S sensiblen Lippen wiederbelebt.

Mit intensiven Augenkontakt wurde ich tief geritten , LOLITA vermittelte
mir das Gefühl , das sich mich ganz tief in mir spüren wollte.
Wir wechselten in ich nahm sie im Galopp, bis ich so
übererregt war das ich abbrechen musste.
Ich bat LOLITA sich eng an mich zu kuscheln.
Ihre schönen Natur B`s auf meiner Haut spürend tauschten wir heiße Küsse.
Mit der linken Hand ihren süßen Po knetend sowie ihre nasse Mumu streichelnd kam ich mit HE mit Aufschrei .

Danke LOLITA , für eine zauberhafte Stunde . 75 4 60.

Nachdem ich mich geduscht hatte , dachte ich , mich zu einem netten AST
auf LOLITA`s Sofa setzen zu können.

Pech , da saß schon jemand !!!

Gute LKS Prophylaxe ...

Carpe Diem ... Wendy lud mich auf ihr Sofa zu einem netten Austausch ein.

Parallel saß der fremde Eisbar weiter am anderen Rand von LOLITA`S Sofa , machte aber keine Anstalten sie anzusehen , geschweige denn
anzusprechen (mindestens 20min eher mehr) ???

Schließlich das gleiche Spiel auf dem Sofa von SIBEL...

Gleichzeitig wurde LOLITA direkt von einem neuen Gast wieder gebucht.

Seufz , man sollte nichts erwarten ...

WENDY war inzwischen von Neby nach oben gerufen worden , so entschloss
ich mich zu gehen.

Da erschien LOLITA nach ihrem 20min Date in der Umkleide ,erklärte ihre Situation, entschuldigte sich und fragte mich ob ich ihr böse sei .
Das kam sehr authentisch rüber , so entgegnete ich , das ich gar nicht "böse"
auf sie sei und ihre Situation verstehen würde.
Küsschen und Umarmung , durchatmen .Tschüß ???
Ich fuhr zur Tanke >> Sprit rein >> Bezahlen >> Kassensturz >> zurück
zu Neby`s .
Ich muss wohl bei meinem "Abschied" ein ziemlich "bedrübbeltes Gesicht"
gemacht haben...
WENDY nahm mich in den Arm , lachte mich an .
LOLITA kam dazu , ließ mich für ca 2 Stunden nicht mehr los .

Wir hatten zwischendurch für meine letzten Kröten noch ein sehr leidenschaftlich intensives Miteinander auf dem "Zimmä".

Später tauchte noch LEILA auf , die wieder an Bord ist .
Die Frau ist eine Augenweide .

Ich hatte noch sehr viel Spaß mit WENDY und vor allem LOLITA .

Sibel zeigte mir in der Umkleide beim Frisieren für den Abend noch ihre Brüste ;
schön groß und rund. Nette kurze Unterhaltung und Verabschiedung .

Nach 6 Stunden verließ ich das westliche Dortmunder Wohnzimmer , ich komme sehr gerne wieder.

Vielen Dank für die schöne Zeit , so long Doc .

PS . : Ich hoffe , ich langweile hier niemand mit meinem vielleicht etwas zu persönlich geschriebenen
Bericht . Man könnte rauslesen das sich bei mir ein LKS in Bezug auf LOLITA entwickelt.
Gott sei Dank ist das nicht so , mit LOLITA ist es ein sehr schönes Spiel mit der perfekten
Illusion .

Geändert von Dr. Rainer Klimke (23.03.2018 um 11:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1409  
Alt 23.03.2018, 18:30
Benutzerbild von amante
amante amante ist offline
Liebhaber
 
Registriert seit: 04.08.2012
Beiträge: 489
Dankeschöns: 9179
Standard Leila is back

Ich habe heute nach fast einem Jahr meinen ganz persönlichen Willkommensfick mit ihr erlebt. Genauer gesagt sogar 2mal das Ganze.
Ist schon irgendwie was anderes, wenn meine langjährige CEF sich wieder der Sache annimmt. Bereits bei der Ankunft wurde ich in der Umkleide begrüßt und abgeknutscht. Auf der Couch erstmal viel erzählt und dann .... das Übliche. Knutschen, Lecken, Fingern, Blasen, Ficken, das Ganze mehrmals in unterschiedlicher Abfolge. Eine Stunde Geschlechterkampf, manchmal schweißtreibend, dann wieder kuschelig, das ganze Programm.

Und alles Referenzklasse ....

Für mich ist Leila nach wie vor eine der Besten ever

Und wenn der Doc im Bericht vor mir ihre Optik und Ausstrahlung preist: D´acor.
Obwohl mir persönlich wären 2-3 Kilo mehr etwas lieber ... weil griffiger.

In diesem Sinne

Gut Stoß
Mit Zitat antworten
  #1410  
Alt 05.04.2018, 18:01
Benutzerbild von snoopies
snoopies snoopies ist gerade online
und der kleine Woodstock
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Neuruhrgebietler
Beiträge: 247
Dankeschöns: 15605
Standard Knusper-Knabber-Knackig-Frisch

Geschätzte Lochschwager!

Gelegenheit macht ja bekanntlich Liebe, und so kam es, das ich in Dortmund zu tun hatte…
Vom Termin aus ums Eck gebogen, hmm, kennste doch, Martener Straße…

Alles klar, gegen 15.00Uhr bei Neby eingecheckt, 6 Girls waren anwesend, nicht ganz so viele wie laut AWL, aber egal. 25€ Eintritt im Nebyland, das passt. Lolita lieferte wieder eine Oscar-reife Show ab, gab die unterfickte Nymphomanin und zeigte jedem, der es nicht sehen wollte, ihr Döschen…

Nach einigen Kaffee fiel mir ein süßes Girl auf, karierter Ultra-Mini und schwarzer BH, blonder Pagenschnitt, KF 32, B-Cups, WOW…

Leider hatte sie immer Kopfhörer im Ohr, daddelte am Handy. Irgendwann sprach sie mit ihrer Kollegin, und ich ergriff die Chance, bat sie zu mir.

Beim Hinsetzen rutschte ihr Röckchen hoch, nichts drunter….
Woodstock stand sofort und schrie nach weichen Lippen…egal welche…

Ich hatte direkt ihre Zunge im Mund, sie wirbelte umher wie ein Mixer auf höchster Stufe, tastete nach Woodstock und rieb an ihm.
Der Versuch eines Gesprächs blieb nach der zweiten Frage stecken, die erste war nach ihrem Namen, nach kurzem Überlegen sagte sie: Johanna

Die zweite war die Herkunft, Rumänien, war klar…auf dem Zimmer erfuhr ich noch, das sie 18 ist…

Apropos Zimmer, fünf Minuten Power-Quirl-Zungenküsse auf der Couch und ich war weich, oder knochenhart

Das Zimmer war der Hammer, erst gegenseitiges Abgreifen und Abschlecken, ohne Berührungsängste ihrerseits. Ich genoss ihren jugendlichen Hardbody, alles sowas von straff und fest, so war das glaube ich damals mit dem ersten Mädel, dem ich an die Titten durfte (nein, ich meine nicht Mama…)

Sie war nur leider immer noch etwas hektisch, also übernahm ich und verwöhnte sie nach alles Regeln der Schleckerkunst, spielte an ihren prallen festen Titties…ihre Gänsehaut und der Sound, das kreisende Becken, das Aufbäumen, fingern gewünscht, der Saft der mir die Mundwinkel herablief, einfach nur geil.

Nach 15 Minuten wollte ich aber auch was erleben, sie verstand und…EL und BJ par excellence…
Aufgesattelt, und ab ging der Ritt, kreisend, knutschend über mich gebeugt, und ENG

Ich hielt es kaum noch aus, bat sie zum doggy. Ihren Knackarsch vor Augen fuhr Woodstock ein, sie stöhnte laut auf, fickte mich mit ihren Bewegungen. Tja, das war es dann, Feuer frei…

Auskuscheln, 29 Minuten um…schon Vollprofi oder Zufall? Egal, es war GEIL.
50€ für 30 allerfeinste Minuten gab es dann am Spint.

JOHANNA

Für eine Anfängerin hat sie das fantastisch gemacht, ich bin echt hin und weg. Hoffentlich bleibt sie uns noch lange erhalten...

Danach gab es noch nen Kaffee und nach Hause gings.

Neby…immer einen Besuch wert!
__________________
Ich habe fertig.....

P.S.: die hier gemachten Angaben sind absolut subjektiv!!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dortmund, fkk, marten, neby, saunaclub

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Samya: Berichtethema albundy69 Samya, Köln 2338 Gestern 16:39
Babylon, Elsdorf Uncle Coffee Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 788 12.06.2018 10:25
TL: Berichtethema immi Köln, Bonn 70 02.03.2018 10:17
CLL: Berichtethema Honeyslab Archiv Laluna Moers Alt 262 16.09.2013 14:10
Sudbad: Berichtethema Loodar Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 127 08.04.2012 09:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:17 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de