freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #21  
Alt 27.12.2017, 20:09
smart smart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2016
Beiträge: 168
Dankeschöns: 3426
Standard

her Club-name is Diana. She is registered on this name.
Rhianna is her real name, which we should NOT use.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 19.01.2018, 23:43
smart smart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2016
Beiträge: 168
Dankeschöns: 3426
Standard Diana: Eine tolle Frau, 40-kg-Fickfloh und Temperament pur

Lange nicht mehr von Diana gelesen. Also schreibe ich selbst unsere gemeinsamen letzten Erlebnisse.
Wie immer ist ihr Sofa leer, als ich eintreffe. Irgendwann kommt sie vom Zimmer zurück, kurzer Plausch hinter der Theke, mit der sie als Leistungsträgerin und Teamplayer sehr gut zurecht zu kommen scheint, sie zieht sich einen Kaffee und setzt sich auf ihre Couch. Das ist der Augenblick, in dem Mann zuschlagen muss. Ansonsten wartet man wieder ½ Stunde oder gar mehr.
Gemeinsam Kaffee trinken, Rauchen, Erzählen (seit geraumer Zeit auch ganz ordentlich in Deutsch), Knutschen mit ihrer endlos langen Schlabberzunge, dabei C-Cups und Schwanz abgreifen. Diana bestimmt immer selbst, wann sie gehen will, denn sonst bleibt ihr ja nie Zeit, ihre Mumu wieder auf Normaltemperatur runterzukühlen. Das alles mündet natürlich nach geraumer Sofazeit in einem Zimmergang.
Blasen kann sie mit allem Zubehör und praktiziert dieses auch ausgiebig und gern. Da gibt es auch zumindest zurzeit nichts zu ergänzen, was nicht schon berichtet worden wäre. Da sie so federleicht und gelenkig ist, habe ich bald nicht nur einen Finger in ihrer Muschi, was sie mit leisem Schnurren begleitet, sondern gleich ihr wohlgeformtes Schatzkästchen auf meinem Gesicht liegen. Sie schlabbert beim 69er wie der Teufel und von meinen Eiern läuft nur so ihr Speichel, während ich sie dabei lecke. Irgendwann dreht sie sich blitzschnell auf meinem Bauch um und dockt im Reiter an. Flutschi hatte sie vorher bereitgelegt, aber das hat sie dank meines Leckens wie meistens auch dieses Mal wieder nicht eingesetzt. Nun kommt aber die Überraschung: Sie macht zunächst einfach mal nichts, sitzt einfach nur drauf, hat ihn bis zum Anschlag in ihrer kleinen Dose, und bewegt sich erst nach einiger Zeit dann gaaaaanz langsam. Sie zieht das echt toll in die Länge, als wenn es eine Ewigkeit wäre. Auch als sie in ihre Paradedisziplin wechselt, die Hocke, macht sie immer noch gaaaaaanz langsam, aber mit viel Muskelkontraktion wie ein Schraubstock. So liebe ich das. Als es mir mit dem Drunterliegen genug ist, kippe ich sie zur Seite und rolle drüber. Ohne Abzudocken wechseln wir also von Reiterhocke in Missi. Beim Missi gehen wir alle Tempi durch bis hin zum lauten Klatschen. Wie immer dabei diese endgeilen Blicke mit viel Zigeuner-Feuer in den braunen Augen. Die maximal weit geöffneten Beine tun ein Übriges dazu. Das macht kaum eine so wie Diana. Doggy mit Diana ist wie immer ein Erlebnis der besonderen Art: Absolut präsent, zu Anfang etwas Geschaukel der dicken Möpse, bevor sie ganz auf die Matte runtergeht, und sich dann immer wieder mit wildem, sinnlichem Blick nach hinten umdreht. Auf der anderen Seite, wenn man über den runden Hintern und die Wespentaille so nach vorn schaut, da ist eben kaum Frau: 150cm, aber ein einzigartiges Temperament- und Energiebündel. Ich bin froh, dass es Diana gibt.
30 € für 25 Minuten; immer wieder gerne und perfekt in den Fickfloh investiert.

Geändert von smart (20.01.2018 um 12:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 30.01.2018, 18:21
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.269
Dankeschöns: 2971
Standard Villa Venus: Diana

Auszug aus Berichtethema vom 23.01.18:

Zitat:
Zitat von mitanu Beitrag anzeigen

... Keinen Streß machen und erst mal abwarten und nach einem Viertelstündchen kam Fickfloh DIANA von der Verrichtung angetrippelt und ich nahm flugs auf ihrem (immer noch freiem Sofa) Platz.

Einen besseren Opener kann es eigentlich nicht geben und ein schnelles Ende des Zimmers ist vorprogram-miert. Mit ihr kann man nichts verkehrt machen und sie beherrscht ruhig und souverän die Lage. Absolut professionell und trotzdem kundenorientiert. Kein Zimmer mit ihr ging länger als 15-20 Min... und ich fühlte mich trotzdem sauwohl danach und bestens betreut.
Diesmal hatte ich einen schlechten Tag und der Absch(l)uss wollte sich bis zum Ende nicht einstellen. DIANA blieb souverän Herrin der Lage, änderte die Position in meine ungeliebte , drückte meine Arme nach hinten über den Kopf aufs Bett und sagte mit verruchtem Blick: RELAX.
Alternativlos schloß ich die Augen, ließ innerlich alles los und DIANA machen... Innerhalb kürzester Zeit hatte sie meinen Freund (und zur 25. Minute) zum point of no return geritten. Einfach göttlich das Mädchen - sie machte ihrem Namen alle Ehre. Die Göttin der Jagd auf die Proteincocktails!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 02.03.2018, 14:51
Miko222 Miko222 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2015
Beiträge: 25
Dankeschöns: 1624
Daumen hoch Überraschung

Dienstag am frühen Abend, Düsseldorf Airport, ein Zeitfenster von max. 3 Stunden, dem Kleinen da unten ist es nach Vergnügen, der Kopf kreist die Alternativen ab: Aca Gold, Villa Vertigo, Villa Venus sind in der Verlosung.
Letztere liegt quasi auf dem Weg, war vor recht langer Zeit mal dort, also Navi und los.
Angekommen, Eintritt gezahlt, geduscht und dann erst mal die Lage im Barraum sondiert. Alle Mädels Bul-Rom Fraktion, 2-3 optisch recht ansprechende DL´s, der Rest nicht unbedingt meins. Und dann sticht da diese sehr kleine Kindfrau mit Pippi-Langstrumpf-Zöpfen heraus. Ich brauche eine ganze Zeit und etwas Überwindung, ehe ich zu ihr hingehe. Normalerweise mag ich eher so die Altersklasse +/- 30, bin ja nicht mehr der Jüngste,

Kaum sitze ich auf dem Sofa, schon habe ich ihre extrem lange Zunge im Hals.
Ein Knutschmonster! Und richtig nett, Unterhaltung in Deutsch, später auch in Englisch. Nach einiger Zeit geht es aufs Zimmer. Sie verschwindet kurz ins Bad und fällt anschließend über mich her. ZK´s vom Feinsten, immer wieder, ich setze Sie auf mich, lutsche die Nippel ihrer schönen und gar nicht mal so kleinen Brüste hart, dann Facesitting und Diana genießt es sehr, oral verwöhnt zu werden. Dann revanchiert sie sich, bläst wie eine kleine Königin, aber ich habe auch noch Lust sie weiter zu schmecken, 69 ist angesagt. Bei allem bearbeitet sie immer meine Brustwarzen, bis zum Schmerz, aber gut.

Dann möchte sie gefickt werden, setzt sich auf mich, und auch in ihr ist es ein großes Gefühl. Diese kleine Möse zu ficken ist einfach geil! Später drehe ich sie um in die Missio und bald danach ist die Tüte gefüllt. Wow, was für eine Nummer.

Zurück im Barraum macht da irgend so ein angetrunkener Spacko Theater, vermisst seine tausend Euro, und die Atmosphäre leidet. Zu dieser Zeit war ich gerade dabei, auf einem Sofa eine andere DL klar zu machen, was dann aber durch die Störung nicht zustande kam. Nach einiger Zeit hat sich der Spinner dann aus dem Staub gemacht.

Also dann wieder nach meiner alten Regel verfahren: nach einer Klassenummer lieber ein zweites Zimmer mit der selben Dame, und man ist nie enttäuscht. Also wieder hin zu Diana, und nach etwas Smalltalk und Komplimenten ging es zur Session Nr. 2 in die erste Etage.
Was soll ich sagen, einfach großartig die Kleine. Und dieses Mal hat sie ihn mir bis zum Ende geblasen, wo ich mit Gebrüll kam.

Äußerst befriedigt und mit Schmerzen an den Brustwarzen ging es auf den Heimweg. Für jedes Zimmer wurden 30 Euronen gefragt, die ich gerne mit einem kleinen Tipp aufgebessert habe.

Schade, dass die Bude da so verqualmt ist, sonst stört mich da nichts.
Die männlichen Besucher verströmten (mit der Ausnahme des "Spackos") eine gemütliche Ruhrpottstimmung. Also werde ich die Villla Venus in Zukunft von Zeit zu Zeit aufsuchen, denn Diana ist ein Wiederholungsmuss zu 110%.
Also bis bald!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 11.03.2018, 22:31
FC-Themenguard 03 FC-Themenguard 03 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 06.03.2018
Beiträge: 201
Dankeschöns: 530
Standard Venus: Diana

Uittreksel uit het verslag van 11.02.2018:

Zitat:
Zitat von Johnsonxxx Beitrag anzeigen
Omdat Rianna (bankje 3) al een tijdje niet gespot was, ben ik op haar bankje gaan zitten. Het duurde dan ook niet lang voor ze terugkwam en dus besloten nog een keer te kameren. Rianna is wat kilo’s afgevallen, dus is nu meer dan slank (het wordt wat mij betreft bijna te slank). Maar wat een servicekanon is deze publiekstrekker toch!! Weer een uitstekend half uurtje gehad.
Maschinelle Übersetzung ins Deutsche:

Zitat:
Zitat von frauenfreund71 Beitrag anzeigen
Da Rianna (Bank 3) eine Weile nicht gesehen worden war, setzte ich mich auf ihre Bank. Es dauerte nicht lange, bis sie zurückkamen und so beschlossen sie, wieder ins Zimmer zurückzukehren. Rianna hat ein paar Kilo abgenommen, jetzt ist sie mehr als schlank (für mich wird sie fast zu schlank). Aber was für eine Servicekanone ist dieser Publikumsmagnet überhaupt! Wieder hatte ich eine ausgezeichnete halbe Stunde.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
rianna, venus

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de