magnum saunacub erkrath
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1281  
Alt 06.02.2018, 23:41
Tomto Tomto ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2010
Beiträge: 856
Dankeschöns: 11027
Standard

Erstens disqualifiziert sich jeder, der historische Börsenkurse über diesen Zeitraum und Schwankungsbreite nicht mit einer logarithmischen Skala präsentiert, von vornherein selbst.

Zweitens, DEN DAX gibt es erst seit Ende der 80er Jahre. Historische Kurse für die 40 Jahre BRD davor sind durch Rückskalierung entstanden und unterscheiden sich je nach Methode erheblich.

Drittens ignoriert deine Grafik genau den gemessen an Dynamik und auch Börsenkursen volatilsten Teil des "Wirtschaftswunders" 1955-1959.

Das grenzt ja schon an Fake-News. Einfach mal googlen und die erstbeste Grafik irgendeiner Finanzseite hier reinballern ist diesem komplexen Thema nicht angemessen. Da nützen auch keine Oberlehrer-Smilies etwas.
__________________
Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur.
Mit Zitat antworten
  #1282  
Alt 07.02.2018, 00:09
DeKlomp DeKlomp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2017
Beiträge: 806
Dankeschöns: 4343
Standard

=>Tomto
Zitat:
Zitat von Tomto Beitrag anzeigen
Erstens disqualifiziert sich jeder, der historische Börsenkurse über diesen Zeitraum und Schwankungsbreite nicht mit einer logarithmischen Skala präsentiert, von vornherein selbst.
logarithmische Skala .. da sieht es dann nicht mehr so "steil" aus oder warum?
Zitat:
Zitat von Tomto Beitrag anzeigen
Zweitens, DEN DAX gibt es erst seit Ende der 80er Jahre. Historische Kurse für die 40 Jahre BRD davor sind durch Rückskalierung entstanden und unterscheiden sich je nach Methode erheblich.
Irgendeinen Beleg oder Quelle??
Zitat:
Zitat von Tomto Beitrag anzeigen
Drittens ignoriert deine Grafik genau den gemessen an Dynamik und auch Börsenkursen volatilsten Teil des "Wirtschaftswunders" 1955-1959.


1. Es ist nich "meine" Grafik...Quelle war angegeben
2. Wenn es den Dax da noch nicht gab, wieso wird da was ignoriert???
3. Gibt es irgendeinen Beleg, dass da an der Börse die Post abging??
4. "volatilsten " ging nicht nur aufwärts??

Zitat:
Zitat von Tomto Beitrag anzeigen
Das grenzt ja schon an Fake-News.
Na "News" könns nicht sein, denn das ist altbekannt.

Zitat:
Zitat von Tomto Beitrag anzeigen
Einfach mal googlen und die erstbeste Grafik irgendeiner Finanzseite hier reinballern ist diesem kmplexen Thema nicht angemessen..
Tja für das Google-scoring kann ich nix.
Aber die Seite war schon früher mal hier verlinkt.

Und "behaupten" kann hier jeder was ... mit und ohne Beleg ... mit und ohne Smilies ... also auch Du!
Mit Zitat antworten
  #1283  
Alt 07.02.2018, 00:30
Tomto Tomto ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2010
Beiträge: 856
Dankeschöns: 11027
Standard

Nö, ich werde mir sicher nicht die Mühe machen, das sauber zu belegen und mit dir zu diskutieren. Das macht nämlich Arbeit, und die ist es gegenüber jemandem, der nur die erstbesten Suchresultate präsentiert, die seine krude Weltanschauungen bestätigen, nicht wert. Es folgt doch nur die nächste Antwort, die wenns Not tut vom Thema ablenkt auf irgendeinen Nebenkriegsschauplatz.

Aber ab und zu packts mich halt und ich möchte so einen Bullshit hier nicht unkommentiert stehen lassen.
__________________
Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur.
Mit Zitat antworten
  #1284  
Alt 07.02.2018, 01:32
Thomas027 Thomas027 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2017
Beiträge: 297
Dankeschöns: 7989
Standard

Zitat:
Zitat von DeKlomp Beitrag anzeigen

...Tja für das Google-scoring kann ich nix...
Das hat auch niemand behauptet.
Kritisiert wurde was anderes: nämlich dass Du den Schrott übernommen hast. Und dafür kannst Du sehr wohl was. Dafür bist allein Du verantwortlich.
Aber man kann ja mal versuchen, davon abzulenken und es Google in die Schuhe schieben.

Zitat:
Zitat von DeKlomp Beitrag anzeigen

...Aber die Seite war schon früher mal hier verlinkt.
Das kennt man aus dem Kindergarten: "Die anderen haben das auch gemacht!"
Mit Zitat antworten
  #1285  
Alt 07.02.2018, 08:57
DeKlomp DeKlomp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2017
Beiträge: 806
Dankeschöns: 4343
Standard

=> Tomto
Zitat:
Zitat von Tomto Beitrag anzeigen
Nö, ich werde mir sicher nicht die Mühe machen, das sauber zu belegen und mit dir zu diskutieren.
Ja naa klar : ... erinnert allerdings ein klein wenig an die Fabel "Der Fuchs und die Weintrauben"
Mehr ->
Zitat:
In dieser Fabel zeigt sich ein Fuchs verächtlich über die Trauben, die er nicht erreichen kann:

„Der Fuchs biss die Zähne zusammen, rümpfte die Nase und meinte hochmütig: „Sie sind mir noch nicht reif genug, ich mag keine sauren Trauben.“ Mit erhobenem Haupt stolzierte er in den Wald zurück.“

Die Fabel karikiert den unehrlichen Umgang mit einer Niederlage: Um sich nicht eingestehen zu müssen, dass er die Trauben nicht erreichen kann, behauptet der Fuchs, sie gar nicht erreichen zu wollen.

Die Moral von der Geschichte ist: „Wer Dinge, die er nicht erreichen kann, mit Worten schlecht macht, soll sich an dieser Fabel ein Beispiel nehmen [Qui, facere quae non possunt, verbis elevant, adscribere hoc debebunt exemplum sibi.].“

In der Psychologie wird ein solches Schönreden eines Versagens auch als Rationalisierung oder Kognitive-Dissonanz-Reduktion bezeichnet. Hierbei wird versucht, einer konfliktären Situation nachträglich einen rationalen Sinn zu geben.
=>https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Fuchs_und_die_Trauben

Zitat:
Zitat von Tomto Beitrag anzeigen
Das macht nämlich Arbeit,
Da geb ich dir mal Recht ... rummöppern oder ins Freie furzen ist wesentlich einfacher, als den Furz in eine Flasche fädeln.

Zitat:
Zitat von Tomto Beitrag anzeigen
... die seine krude Weltanschauungen bestätigen, ...
"seine kruden" ... da muss es aber da draußen eine Menge Leute geben und welche mit Rang und Namen, die öfters mal zitiert werden. Ich stelle nur zusammen und kommentier das. Im Grunde nichts anderes als die Nachrichten-Redaktionen unser Medien.
Und da wirst doch wohl nicht auch behaupten, die hätten "krude Weltanschauungen"?
Oder doch?
vielleich doch - Börsenkurse selbst im Regional-Radio- &TV-Sendern - das ist zumindest "komisch".

Zitat:
Zitat von Tomto Beitrag anzeigen
... die wenns Not tut vom Thema ablenkt auf irgendeinen Nebenkriegsschauplatz.
Was wäre denn der "Hauptkriegsschaufplatz" in diesem thread????
Deiner Meinung nach?
Ich dachte immer, das Thema ist breit angelegt gemeint.
Zitat:
Zitat von Tomto Beitrag anzeigen
Aber ab und zu packts mich halt und ich möchte so einen Bullshit hier nicht unkommentiert stehen lassen.
Jaaa ... spüre die .... ! (Tonfall wie der schlurfende Schutzmasken-Tonfall a la Darth Vader und Co)


Aber allein der Nachweis deiner dir selbst bescheinigten außerordentlichen Kompetenz fehlt zumindest diesmal.
Kann natürlich sein, dass du im thread weiter vorn, deine Exzellenz hast mal kurz aufblitzen lassen.

Geändert von DeKlomp (07.02.2018 um 23:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1286  
Alt 07.02.2018, 09:07
DeKlomp DeKlomp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2017
Beiträge: 806
Dankeschöns: 4343
Standard

=>Thomas027
Zitat:
Zitat von Thomas027 Beitrag anzeigen
Kritisiert wurde was anderes: nämlich dass Du den Schrott übernommen hast.
Wenn es denn "Schrott" ist, dann kannst du es sicher leicht widerlegen.
Also Bitte!
Nichts ist willkommener hier, als die bessere Argumentation auf Basis von Fakten.

Zitat:
Zitat von Thomas027 Beitrag anzeigen
Und dafür kannst Du sehr wohl was. Dafür bist allein Du verantwortlich.
Aber man kann ja mal versuchen, davon abzulenken und es Google in die Schuhe schieben.
Nein mach ich nicht ... ich hab das nur so geantwortet weil Kollege Tomto schrieb "einfach mal googeln"!
Das ist ein kleiner Unterschied!

Zitat:
Zitat von Thomas027 Beitrag anzeigen
Das kennt man aus dem Kindergarten: "Die anderen haben das auch gemacht!"
Ich war nie in einem Kindergarten.

Aber ich kann mir auf Basis Schulzeit und später durchaus vorstellen, wie das zuging und immer wieder zugeht.

Einer macht was und dann kommen paar an, die machen außer paar Sätzen Kritik und Nörgelei nichts.
Man hat es ja eben wieder gesehen.
Es scheint jedenfalls nichts mit dem Alter zu tun zu haben.

Geändert von DeKlomp (07.02.2018 um 16:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1287  
Alt 10.02.2018, 00:17
DeKlomp DeKlomp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2017
Beiträge: 806
Dankeschöns: 4343
Standard

Zitat:
Zitat von Tomto Beitrag anzeigen
..., die seine krude Weltanschauungen bestätigen.
Also da scheinen inzwischen viel unterwegs zu sein ... auch in den etablierten Medien.

Der Wahn, das was droht oder was aus dem Rudelr läuft, grassiert förmlich.
Kostprobe:
Zitat:
Der Börsencrash am vergangenen Montag hat noch einmal deutlich gemacht, dass die Finanzwelt an niedrigen Zinsen hängt
=>https://www.welt.de/wirtschaft/bilan...-gewaltig.html

"... Finanzwelt an niedrigen Zinsen hängt ..." man könnt auch sagen bei nahe Null oder gar negativen Zinsen ... es hängt alles am künstlich gedruckten Geld, wie die Grafik vermuten ließ!?

Eine berüchtigte Verschwöhrer-Seite meldet gar:

Zitat:
Der Großinvestor Carl Icahn deutet die jüngsten Turbulenzen als „Vorbeben“ eines großen „Erdbebens des Finanzsystems“.


=> https://deutsche-wirtschafts-nachric...rdbeben-bevor/

Vielleicht erfunden oder falsch übersetzt?
Orignal heißt es:

Zitat:
Icahn: The market will one day 'implode' because of these wacky funds using so much leverage

"implodieren" wow!
=> https://www.cnbc.com/2018/02/06/bill...g-warning.html

Na ja vielleicht nicht JETZT aber ewig kann das wohl so nicht gehen.

Gute Nacht!
Mit Zitat antworten
  #1288  
Alt 13.02.2018, 17:57
DeKlomp DeKlomp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2017
Beiträge: 806
Dankeschöns: 4343
Standard

Die Antipathie gewisser politischer und journalistischer Kreise gegen Trump ist ja bekannt.
Aber das Folgende geht wohl sehr drastisch an der Wahrheit vorbei!??

Oder doch nicht!?

Zitat:
Der „König der Schulden“ riskiert den Kollaps der Finanzwelt
=> https://www.welt.de/wirtschaft/artic...rktrisiko.html

Allein unter dem "Messias" Obama hat sich der Schuldenberg da drüben verdoppelt!

Und ja auch da wurde vorher kräftig Mist verzappt unter Vorgänger Dschorsch Dobbeljuh Bush Jun. --- auf Mission die Welt vom angeblichen Terrorismus und dem Bösen zu befreien.
Obama hat einfach weitergemacht.
Daran haben sich die USA verhoben ... und Trump merkt an:

Zitat:
"Nachdem törichterweise 7 Billionen im Nahen Osten ausgegeben wurden, ist es jetzt an der Zeit, mit Investitionen in UNSER Land zu beginnen!", schrieb Donald Trump.
=> http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...a-1193132.html

Geld ist das eine, was aber mit den hunderttausende Toten, Gefolterten, Obdachlosen, Hungernde und den Flüchtlingen !?

Auch bei uns.

Und die zerstörte Infrastruktur in den Ländern!?

Mit Trump ist da drüben ein Gruppe an die Macht gekommen, die von den USA retten will was zu retten ist und die nicht primär die Welt mit hirnrissigen Behauptungen und Theorien umpflügen und retten will.
Wer das Land auch mal jenseits der Touristen- und Glamour-Bereiche gesehen hat, weiß was was ich meine.

Ob die Rettung noch klappt, ist ungewiss.

Aber es könnte schon sein, dass "die Finanzwelt" dann auch untergehen wird.
Es fehlt ihr schlichtweg das spekulative und grössenwahnsinnige Umfeld.

Und die Rückwirkungen betreffen dann mit Sicherheit auch uns hier mit der wackligen Kiste namens "Euro".

Der aktuelle Polit-Karneval hierzulande wird wohl länger dauern als bis Aschermittwoch!

Geht ... wer weiß was kommt!
Mit Zitat antworten
  #1289  
Alt 14.02.2018, 13:19
DeKlomp DeKlomp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2017
Beiträge: 806
Dankeschöns: 4343
Standard

... der nächste "Aufreger" kommt mit Sicherheit.

Wenn nach Aschermittwoch und Abebben der Entrüstung über den Politik-Zirkus in SPD und CDU der Blick sich wieder auf die großen existentiellen Probleme richtet, dann sieht man - oha so langsam wird es ernst ...

Ich kann es kaum besser schreiben als die bekannte Wirtschafts-Journalistin ... deshalb nur Zitate.

Zitat:
Vergesst Macron, schaut nach Italien!
Yepp der "europäische Messias" noch nix vollbracht ... obwohl er droht grad den Syrern und damit Russland mit Angriff.
Damit kann man ihn schon nicht mehr ernst nehmen.

Zitat:
Im Süden Europas braut sich der Stoff für die nächste Euro-Krise zusammen.
"nächste" heißt nicht "neue" --- die Krise war immer noch da nur wurden tonnenweise Schmerzmittel verteilt .... mit künstlich gedruckten Euros.

Zitat:
Ob sie ausbricht, hängt wesentlich vom Norden – von Deutschland, Holland, Österreich und Finnland ab.

Nur, wenn diese Länder bereit sind, Italiens eigenwillige Auslegung der Regeln zu akzeptieren (und demnächst zu finanzieren), wird der Euro auch in der nächsten Konjunkturdelle stabil bleiben. Denn Italiens Motto ist ebenso einfach wie überzeugend. Es lautet: Too big to fail.
Lol das hat schon paar mal funktioniert ... warum jetzt nicht auch, wird man sich da sagen!

Zitat:
Italien hält sich nicht an Regeln

Wer jetzt auf Griechenland und die Formel „Hilfe nur gegen Reformen“ verweist, irrt.

Denn Griechenland ist, verglichen mit Italien, ein Zwerg.

Die Griechen erwirtschaften 1,6 Prozent aller Waren und Dienstleistungen der Eurozone, Italien trägt zehnmal mehr zum Bruttoinlandsprodukt der Eurozone bei. Schon Griechenland hat den Euro an den Rand des Zusammenbruchs gebracht
Verstanden ... wackelt Italien wackelt der Euro endgültig!

Messias Macron will auch Geld ... es fehlt mal eine schlüssige Summe, die da gebraucht wird.

500 Mrd ... wahrscheinlich mehr ... 1000 Milliarden (1 Billion) aber vielleicht auch mehr.

Wie oft könnte man dafür ...???

Da könnt ich euch alle einladen durch all Clubs ... 1 ganzen Monat lang und mehr!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Den gesamten Beitrag => http://www.t-online.de/finanzen/id_8...-italien-.html
Mit Zitat antworten
  #1290  
Alt 14.02.2018, 14:16
Maultier Maultier ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2012
Beiträge: 274
Dankeschöns: 1347
Standard

Deshalb müssen wir in Germany die Ärmel hochkrempeln und richtig Stunden klopfen..feste Steuern zahlen und weiter Milliardenüberschüsse erwirtschaften-ja bis 67 und länger,ein tüchtiges Volk,,so ziehen wir Europa mit und halten es am Leben--zudem bespaßen wir momentan mit unserer politischen Elite ..Karnibalissmuss im Willi Brandhaus...oder die Dolchstoßlegende im Konrad Adenauerhaus...ja hoffentlich nimmt noch einer den Dolch,nein man könnte Angela auch wegloben,sie hat sich über Jahre fürs Vaterland aufgerieben.Italien wird man retten ,weil es anders nicht geht..irgendwann wirds natürlich eng und zu allem Überfluss unglaubwürdig,kleinere Euroländer kommen ins Grübeln warum sie sich jedes Jahr quälen um die Kriterien einzuhalten...usw
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:23 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de