freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #21  
Alt 30.09.2017, 13:40
Benutzerbild von hara1d
hara1d hara1d ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: hart an der Grenze (NL)
Beiträge: 442
Dankeschöns: 3996
Daumen hoch by night

besuchte ich zuletzt im Juni, da war es ein Pauschalclub (ist nun Geschichte) und es gab vereinzelt "Spezialservice" (ist auch Geschichte).
Seit August wirbt der Club mit Aktionen ala 30 € Eintritt und "Zimmer für 10 €".
Klar, neben dem Happy Garden einen Club zu etablieren geht nur über den Preis, als verwöhnter Eisbär und Bewohner der Niederschweinischen Tiefebene habe ich gestern mal eingecheckt (bei Nichtgefallen wäre ich ins Ruhrgebeat weitergefahren).
Bei Megalatte, Fickanzeigen und co. werden derzeit 12 bis 15 Mädels gelistet,
gestern zählte ich 12. Ambiente und Mädels wie im vorletzten Post, es wurde heftig animiert, als ich sagte erst mal Käffchen trinken und schauen kam dann: kostet ja nur 10 "Ewro"
Die einzige Blon(diert)e war Anni aus Bulgarien, sehr schlank, Killerarsch, herbes aber nicht unhübsches Gesicht wies ich nicht ab und unterhielt mich etwas mit ihr. Ich sagte ihr dass ich für 10 € sicherlich nicht Paris bei Nacht erwarten kann und sie flüsterte mir dass es für 40 € "alles komplett" gibt, die Zeit lies sie offen. Ich sagte ihr der Club ist Freitags bis 5 Uhr offen und ich käme später sicherlich auf sie zu (erstmal die halbe Kamagra wirken lassen, es war erst 19 Uhr). Wenig später wurde ich von Cindy (bekannt aus Oppumer Str.& Co, also auch historisch). Nicht so schlank, das Gesicht ist mir aus dem Internet bekannt, im Gespräch kommt sie jedoch sehr sympathisch rüber. Sie bietet "alles komplett" für 20 € . Ich sage ihr dass ich bereits ein date mit Anni geplant habe. "Anni will nicht mit Dir" Hää? ich dachte der deal wäre perfekt? (vielleicht habe ich zu sehr auf den Knackarsch gestarrt und als sie mir "alles komplett" anbot befürchtet sie nun dass ich in den Popsch einfahren möchte). Während ich mir das durch den Kopf gehen lasse sagt mir Cindy (schreibt sich auch mal Sindy) dass in den 20 € auch anal inbegriffen wäre, das sei bei Ihr "Ehrensache" .
Als Anni einige Körbe erhalten hat und ich sie lieb angrinse setzt sie sich auf den freien Platz neben mir und Cindy und wir diskutieren eine 3er Session. Mein Barvermögen beträgt 60 €, also 2 x 40 ist nicht drin, so einigen wir uns auf 30 € pro Mädel. Ab dafür aufs Zimmer.
Die meisten Zimmer haben eine Dusche, erst mal Reinigen und Abgreifen zu dritt in der Dusche, guter Start, die Mädels verstehen sich gut, das schon mal die halbe Miete. Ich in der Mitte, zunächst mal Cindys Muschi über mein Gesicht dirigiert und verkostet. Anni sattelt auf und ich erfahre erst mal wie vermutlich eine 10 € Session abläuft:
Anni veranstaltet ein Pussysliding. Die Muschi ist staubtrocken, sie drückt sich meinen Schniedel fest vor ihre Pussy (es ist zu diesem Zeitpunkt noch kein Condom montiert!) Eine Penetration ist UNMÖGLICH! So läuft also ein 10 € Zimmer: 4 Minuten Duschen bevor es "zur Sache" geht, denn 3 Minuten "kneifen", kein Blasen, keine Küsse, 3 Minten Dusche danach- fertig.
Aber wir haben ja noch Zeit. Contimontage, Cindy blast, Annis Muschi wird verkostet, Anni hat lange Schamlippen, werden von mir inhaliert und mit der Zunge in die Grotte welche schnell nass wird, uns 3en gefällt es, Cindy sattelt auf und reitet mich, denn Lochwechsel und Anni sattelt auf, obwohl sie sich meinen Schniedel so weit reinschiebt wie es geht steigt Anni ab, begibt sich in die Doggy und sagt: los, jetzt ficke mich richtig! Wenn man so lieb gefragt wird aber sichi doch. Cindy möchte nicht untätig bleiben, präsentiert ihre Muschi, krault meine Eier, gibt mir Küsse, hält mir die schlaffen Tiiten vor den Mund, als ich schließlich Cindys Popo fingere und mit der anderen Hand Annis Popoloch sanft streichele kommt es mir. Mit Duschen danach sind etwa 40 Minuten vergangen, gern zahle ich jeweils verdiente 30 Tacken.
Den anderen Mädels ist es nicht entgangen dass wir zu Dritt und lange auf dem Zimmer waren, dementsprechend erhalte ich viele Angebote, als ich sage ein anders Mal, jetzt habe ich kein Geld und kein Sperma mehr lassen sie von mir ab und ich lasse den Abend ausklingen.
Stimmung gut. Die meisten Mädels sind wohl aus Bulgarien, nur etwa 2? Rumäninnen (die werden beim nächsten Besuch getestet), deshalb nur selten Manele- Musik- meist Disko.
Kekse, Chips und kleine Negerküsse sind stets parat, Nachmittags wird gegrillt, ein Frühstücksbuffet gibt es scheinbar auch, wer zu später Stunde Hunger hat soll das sagen, es wird ein kleiner Pizzabackofen angeschmissen, eine Fertigpizza aus der Kühlung geholt und serviert.
Der Gastrokaffeeautomat ist außer Betrieb und eine Kaffeemaschine im RTC- Design ist im Einsatz. Der Kühlautomat für 3 Liter Jägermeister mit leeren Flaschen verschwendet Energie, hat aber eine gute Beleuchtung (ist wohl ein Relikt aus den Zeiten als das "by Night" die Gäste aufnahm die bis 1 Uhr früh im Happy Garden nach Redaktionsschluss noch weitermachen wollten, die Verbindungstür ist nun dauerhaft verschlossen). Außer dem roten Teppichboden fühlte ich mich wie in einem RTC. Deshalb die Bitte an die Moderation den Laden nicht, wie bisher, in der Kategorie "Partyclub" einzuordnen sondern als Saunaclub (nicht als FKK Club weil die Mädels in Dessous rumlaufen). Kleine Brüste und Hängetitten sehen in BH´s meist besser aus
neue Webseite mit Bildern der Mädels: http://www.saunabynight.de/

Geändert von hara1d (30.09.2017 um 14:15 Uhr) Grund: webseite ergänzt
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 19.10.2017, 11:49
hobbele hobbele ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 15
Dankeschöns: 134
Standard

Bitte, was ist denn das für einen heruntergekommenen Laden ey!
War gestern da. Nur 4 Frauen da. Und wat für ne Frauen! Die eine noch hässlicher wie der andere. Es waren 8 Männer da. Die haben da nur rumgelaufen und gelangweilt rumgesessen. Zu essen gab es gar nix. Einer der männer hat die theke gebeten um was zu essen bekommen. Er hat nur eine groBe klappe bekommen von der Theke. So was gibt's nicht für 30 euro eintrit hat sie gesagt. Die frauen, die haben auch nur bisschen blöd rumgesessen da und blöd geguckt ob da vielleicht noch ein mann war der mit sie aufs zimmer möchte. Aber ne, mit solche hässliche frauen, da geht doch keiner mit aufs zimmer? Fazit, 30 euro verbrennt und danach ...s.u.
Auch wenn der eintrit nicht teuer ist für einen saunaclub, nur 30 euro, gehe da nicht hin. Es ist einen heruntergerockter laden. Die ganze Duschen und sanitar ist dreckig und kaput. Die frauen mussen da unter sehr schlechte bedingungen arbeiten . Unbewiesene Unterstellung entsorgt, M.. Blöd ist das in Deutschland banale sachen wie blasen ohne verboten worden sind, es aber noch immer viele laden gibt wo die frauen unter sehr schlechte bedingungen arbeiten mussen. Also für mich, 30 euro verbrannt und aber auf jeden fall weiB ich jetzt das dieser laden ein absoluter no go area ist.
Gehe also besser zum… Clubvergleich entsorgt, eröffne von mir aus ein objektives Vergleichsthema in der Frageecke, versäume dabei aber bitte nicht anzugeben, wie Du wirtschaftlich mit einem der zu vergleichenden Läden verbunden bist. M.

PS.: Mir gehen die ganzen Fotoluden auf den Sack. Ladet Euren Dreck doch besser in den bekannten NL-Werbeportalen ab. Dort werden korrumpierbare Schmierfinken fürstlich honoriert.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 24.10.2017, 15:54
Benutzerbild von Ikke1974
Ikke1974 Ikke1974 ist offline
Oostlandvaarder
 
Registriert seit: 31.03.2011
Ort: Republiek Vlaanderen, provinz Limburg, südlich von Eindhoven
Beiträge: 31
Dankeschöns: 455
Standard

In den vergangenen Wochen habe ich By Night mehrere Male besucht. Alles zusammen genommen war es eine positive Erfahrung, sonst wäre ich natürlich nur einmal da gewesen.
Selbstverständlich muss man alles in Perspektiv sehen: es ist eine Budgetclub (so was wie Aldi oder Lidl in Saunaclubland). Ein Vergleich mit den teureren Clubs ist natürlich bedeutungslos.

By Night ist noch suchend. Dann ist der Eintritt (z.B. zwischen 11 und 1 oder Abends) 10 Euro, dann wieder 30 Euro. Dann muss man für den Bademantel 5 Euro bezahlen (wenn der Eintritt 10 Euro ist), dann wieder nicht. Dann gibt es genügend zu essen, dann wieder nicht.

Allgemein gesehen reicht es aber. Zum Frühstück gibt es Brot und Zubehör und im späteren Nachmittag z.B. etwas vom Grill oder Pizza. Es ist absolut was man erwarten kann (und mehr) für 10 Euro (und eigentlich auch für 30 Euro).

Die Thekedame, der Geschäftsführer, und eigentlich das ganze Personal sind freundlich und behilfsam.

Aber das wichtigste sind natürlich die Damen. Laut der Website sind jeden Tag etwa 15 Damen da. Das stimmt mehr oder weniger (allerdings jedes Mal im Wochenende wenn ich da war). Die Internet-Bilder stimmen ziemlich genau. Die Damen sind nicht die ‘stunners’ die man in den high-end clubs findet aber oft die schönere Nachbarmädel. Und die kann man dann für 10 Euro ficken…

Na ja, 10 Euro ist ein Startgeld, dann ist man nur 10 Minuten aufs Zimmer und gibt es vielleicht nicht mehr als Partytreffsex (auf Niederländisch afwerkseks – ich kann es nicht gleich auf Deutsch übersetzen ): ein Bisschen blasen und dann schnell ficken, aber wer damit zufrieden ist kann für sehr wenig Geld sehr viel Sex haben. Meistens preferiere ich aber eine halbe Stunde (25 Euro). Am vergangenen Sonntag habe ich so z.B. ganz gute Erfahrungen mit Bella und Samantha (vorher in Yin Yang) gehabt.

Meiner Meinung nach ist By Night eine gute Alternative für den alten Partytreffs und für mich persönlich eine gute Option wenn ich statt Sex mit Fotomodelle die auch noch einen guten Service leisten (so wie im Babylon) viel Sex haben will für einen bescheidenen Preis.

In seiner eigenen Kategorie bestimmt empfehlenswert.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 03.02.2018, 13:07
nurmalso nurmalso ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2016
Beiträge: 42
Dankeschöns: 1315
Standard bynight....geht auch tagsüber

Auf dem Weg von Holland zurück überfiel mich so ein „komisches Gefühl“ und da beschloss ich, mal nen Abstecher ins bynight zu wagen, der Tip vom Kollegen klang ja lecker .....
Kurzum mal die Nase aus dem Fenster gestreckt, um Muschiduft zu orten, gleichzeitig den PK (Peniskompass) gelotet und die Route aufgenommen.
Und siehe da, meine Sinne fürten mich zum Sündentempel in der Pampa.
Das es eher noch früher Vormittag war, lediglich nur 2 PKW’s auf dem Parkplatz, egal.
Am Empfang Gutschein (10€) abgegeben und für 20€ Takken Eintritt, Bademantel und Handtuch bekommen.
Neben dem Empfang befindet sich direkt die Umkleide mit relativ kleinen Spinden und leider nur lediglich einer einzigen Dusche mit WC und Waschbecken (weitere WC’s sind aber auch vorhanden).

Rundgang durch den Club, einige Damen waren bereits, spärlich bekeidet, am Start, Frühstücksbuffet war angerichtet, Getränke gab’s (mit Bedienung) am Tresen, leider war der Kaffeautomat defekt, zum Leidwesen aller, vor allem der DL’s und mir…..

1 größerer (recht dunkler), eher Partyraum, geräumig und ausgestattet mit 3, durch Vorhang zuziehbaren Vögelstätten. 1 Pornokino mit großer Spielwiese und einige weitere nette Zimmer mit integrierter Dusche und „Schlachtfeld“. Im Barraum diverse Sofas und Hocker an der Theke.

Mit Ersatzkaffee bestückt, erstmal an der Bar gestanden und nach 3 Minuten hatte ich direkt eine fremde Hand unterm Eisbärenfell. Madame (Name vergessen) machte schnell klar, dass ich hier zum Spaß bin und sie von mir tagesentjungfert werden wollte.
Dann packte sie auch noch ihre recht üppigen aber feinen Milchtüten aus und stopfte mir eine Zitze in den Mund.

Kam mir vor wie bei Weinstein oder Wedel, deswegen setzt ich auch gleich nen Hashtag bei Instagram ab „MeToo“.

Ok, das Mädel war ganz nett, mir aber sonst etwas zu üppig. Danach Flucht auf eines der Sofas ergriffen und schon kam die nächste wilde Maus, um mich bei Laune zu halten.
Klein nurmalso wusste gar nicht wie ihm geschah, im Club soviel Sonderbehandlung zu erhalten.
Vermutlich alles, da ich der einzige Gast war….huch
So musste ich aber auch ihr zeigen, wo die Grenzen sind, da sie leider nicht mein Fall war.

Dann erspähte ich Dorina, wow, kurz danach Maria und Didi kam auch in den Raum.
Na, geht doch…

Am Bartisch mit Maria und Dorina Kontakt aufgenommen, und Maria fragte, ob ich Lust auf nen 3-hätte.
Klar, immer, aber erstmal eine nach der anderen, dann sehen wir weiter.
Die erste Runde ging an Maria, bildhübsch, schlanke 34/36 KF, mit süßen A-Möpschen, mittelange, mittelbraune Haare und stolze 1,72 ohne Schuhe, 27J. und halb Rum, halb Span.
Ein sehr entspannendes Stundenzimmer mit feinstem GF6 in allen Bereichen fand einen krönenden Abschluß, wow, gute Wahl getroffen.

Chillen war angesagt, gestaltet sich jedoch etwas schwierig, sei es nach der Sauna oder dem Zimmergang, da eigentlich nur Gelegenheit ist, sich in einem der teilweise recht laut beschallten Räume aufzuhalten und draußen wegen Witterung natürlich noch kein Gartenmobilar zu finden ist.

Bekannte Stecher fand ich auch jetzt nicht vor und nach langem Philosophieren war mir auch nicht.

Zwischenzeitlich diverse „Haide, komm Zimmer-Versuche“ abgewimmelt, bis ich wieder fit war und erneut zu Dorina stieß, die anschließend beglückt wurde, oder war’s doch umgekehrt??
Jedenfalls ist auch sie ein rumänischer Hingucker, mit schönem Körperbau, ca 160, A-B-Körbchen, längere schwarze, mit blonden Anätzen gefärbte Haare und sehr angenehmer Ausstrahlung.
Ihre Paarungsaktionen sind schon deutlich professioneller Natur und auch stellenweise wild beim Blaskonzert, was nicht unbedingt nach meinem Geschmack ist, ebensowenig, wie ein mir zu künstliches Pornogestöhne, obwohl es zur Situation passte. Aber letztlich hätte sie dann auch Vollgas geben müssen und mich mit wildestem Dirtytalk in völlige Ekstase versetzen müssen. Somit war’s recht gut, aber für 10 von 10 reichte es noch nicht ganz.
Kann man aber dran arbeiten, wenn man sich dann besser kennt.

Zwischenzeitlich traf ein weiterer Gast ein, der sich recht schnell mit einer blonden Lady auf’s Zimmer gesellte.

Währendessen, hatte Didi ihren großen Auftritt und bespasste die Mädels, sich selbst und mich mit TV-auftrittsreifem Bauchtanz. Bravo. Einen dirty Poledance vor meiner Nase später führte dann auch noch zu einem gelungenen Ausritt im Zimmer.

Dann kam, wie erwartet FK-Kollege xy hinzu, winke winke an dieser Stelle und man hatte ein wenig nette Unterhaltung.

Zumindest war der Ausritt in die Pampa und die Reitkurse eine sehr willkommene Abwechselung und schreit nach Wiederholungsbesuch. Dann kann man auch mal den 3-er testen.

Abstriche gibt’s für Umkleide und Dusche, sowie mir teils zu lauter Musik. Zimmer sind top und mit Dusche.

Preis-Leistung ist jedenfalls schwer in Ordnung und wenn nebenan im PHG eh nix mehr los ist, kann man getrost ins bynight gehen.
Täglich wechselnde Aktionen, zu unterschiedlichen Eintrittkonditionen, daher bestenfalls immer die HP saunabynight.de besuchen, ggfls Gutschein ausdrucken (!!)
Standardzimmer 30 min 25€, 1h/50€, extras erfragen.

Wir sehen uns…..
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 01.04.2018, 10:45
Benutzerbild von hara1d
hara1d hara1d ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: hart an der Grenze (NL)
Beiträge: 442
Dankeschöns: 3996
Daumen hoch Anna

bin mir sicher sie hat sich letztens als Alina vorgestellt, egal, Knackarsch und im Vergleich von den bisher getesteten Mädels das mit der besten Verwöhnbereitschaft.
Annas Zigaretten waren alle, ich bot ihr eine Reval an, sie meinte der Chef sieht es nicht gern wenn sie die Kippen der Männer raucht (hä?). Okay, also mit Käffchen aufs Zimmer, full service ohne Zeitrahmen festzulegen abgesprochen.
Beim Verkosten der Muschi geht Madame gut ab, ein und 2 Mexicofinger ohne Widerspruch, schließlich eingelocht ohne dass sie mich geblasen hat (waren beide zu geil aufs Poppen). Anna war besorgt dass bei Contiriss eine Schwangerschaft möglich wäre also schlug ich vor im Popsch fertigzumachen.
50 fürs Stundenzimmer, 20 für 2 Extras, 5 für Zigaretten (den fehlenden Euro soll sie vom Chef erbitten). Geil wars, im hinteren Raum wurde türkische Diskomukke abgespielt, Zeit für mich zu Gehen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:13 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de