villa vertigo
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 08.08.2010, 10:10
Benutzerbild von Rivera
Rivera Rivera ist offline
Frühstücksrentner
 
Registriert seit: 28.09.2009
Ort: Im P6-Bermudadreieck
Beiträge: 2.116
Dankeschöns: 37260
Standard Finca: Martina, Anfang 30, Polen

Auszug aus dem Berichtethema vom 08.08.10:

"Beschlossen wurde der schöne Aufenthalt mit der sehr hübschen Polin Martina, die ebenfalls seit einer Woche die Finca bereichert und vorher im Harem tätig war. Martina, mit recht guten Deutschkenntnissen, ca. Mitte 20, dunkelblonder Pagenschnitt, ca. 1,70 m groß, 36/38er Figur mit fester B-Ausstattung, war auch sehr umgänglich, sehr temperamentvoll und engagiert bei der Sache.

Kaum zu verbessernde ZK, ein FO/EL vom Allerfeinsten mit entsprechenden Posen ihrerseits, in denen sie ihren schönen Körper voll in Szene zu setzen wusste, mit allen weiteren angenehmen Begleiterscheinungen, die von einer Top-Nummer im Basicprogramm erwartet werden dürfen.

Vollkommene Ausrichtung auf die Zufriedenheit des Gastes, wie es sonst in dieser ausgeprägten Form nicht unbedingt üblich ist. Die junge Polin scheint ein Naturtalent zu sein und hat zu meinem großen Vergnügen alles richtig gemacht. Top-Empfehlung!

Kurzübersicht Martina

FO = Mal sanft, mal kräftiger, sehr variantenreich
EL = Siehe FO
Augenkontakt = Ja
ZK= Nass und tief
Lecken = Genoss sie sehr; über den Berg schubsen konnte ich sie jedoch leider nicht
GV = Reiter und Missio, beides sehr leidenschaftlich
GF6 = Ja, zweifellos
WF = Sehr hoch"
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.10.2010, 22:19
Benutzerbild von Jogi9
Jogi9 Jogi9 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2009
Beiträge: 414
Dankeschöns: 1891
Standard

Auszug aus meinem Bericht vom 24.10.2010:

Zitat:
Zitat von Jogi9 Beitrag anzeigen
...
FK Rivera hatte mal wieder einen Tipp für mich: Martina.

Ich habe sie mir ein längere Zeit angeschaut und war überzeugt, dass dies eine angenehme Zeit auf dem Zimmer bedeuten würde.

Ich positionierte mich so, dass sie mich locker ansprechen konnte. Und sie tat es. Also vereinbarten wir recht schnell einen Zimmergang, den ich nicht bereuen sollte.

Auf dem Zimmer ging es recht gut mit innigen Zungenküssen los. Scheinbar küsst sie gerne. Kommt mir sehr entgegen. Jetzt wollte ich sie verwöhnen und leckte sie. Sie ist dabei sehr authentisch, aber ein ÜBS wollte mir nicht gelingen.

Das FO beinhaltete auch einen Deepthroat. Dabei konnte ich sie fingern. Das Blasen ist relativ hart, aber nicht unangenehm.

Das Servicehighlight ist aber der GV. Sie mag es etwas härter. Dabei geht sie recht gut ab. In der Doggy bin ich dann auch gekommen.

DL: Martina
Herkunft: Polen, spricht gut deutsch
Optik: Alter: ca. 24, Größe: ca. 165 cm, Konfektion: 36/38, B-Körbchen,dunkelblonde Haare
FO: Sehr gutes Gebläse, etwas härter mit Deepthroat-Elementen
EL: Nö
ZK: Zungenküsse wie mit der Freundin
Lecken: Vollkommen authentisch, aber nicht übs-bar
GV: Missio und Doggy eher härter, sehr gute Nehmerqualitäten
GF6: Ja, gute Illusion
Dauer: 30 Minuten
Preis: 50 Euro + x
Illusionsfaktor (Optik): Attraktiv, hübsches Gesicht
Illusionsfaktor (Sympathie): Hoher Ausschlag
...
__________________
Wer leckt wird auch geblasen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.09.2017, 22:28
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.165
Dankeschöns: 2576
Standard Finca: Martina

Auszug aus Berichtethema vom 09.09.17:

Zitat:
Zitat von Barney Beitrag anzeigen

Martina, Polin masurischer Herkunft, laut eigener Aussage 31 Lenze, ca. 165 cm dezente Solariumbräune, die einen knackigen 36er Body mit klasse Beinen, die in kniehohe Netzstrümpfe gewandet sind, Cup B. Einige größere künstlerische Werke zieren ihren Oberkörper, dazu Piercing an Brust, Brilli an der Lippe .... ihre dunkelblond melierte Kurzhaarfrisur lässt sie eher taff rüberkommen. Im Gespräch an der Bar entpuppt sie sich als GND, nette Nachbarin, wobei ihre Augen eine tolle Ausstrahlung haben. Ich erfahre, dass sie schon vor einigen Jahren in der Finca zugegen gewesen sein muss, dann einige Jahre wieder dem Business entfleucht.

Der Zimmergang lässt nicht lange auf sich warten, ich bin eh geil und sie gefällt mir ungemein gut. Sie möchte in den halböffentlichen Bereich, diesem Kabäuschen mit Bettstatt. Zimmersex mag sie nicht so gern und ich habe ja erfahrungsgemäß seit jeher kein Problem mit gediegener Public Action.

Wir sind noch nicht auf der Horizontalen angelangt, als ich bereits Martinas Lippen auf den meinen spüre und ihre Zunge sich in meine Mundhöhle bohrt. Um ihr das händische Bespielen meines Schwanzes und Klöden zu erleichtern, lege ich meinen Lendenschurz ab. Martina ist nicht nur Polin „alter Schule“, sondern auch dem Eigengenuss nicht abgewandt. Wir knutschen tief und rattig heftig und auch das Ficken ist grandios, bietet es mir im abschließenden Doggy doch zusätzlich die Möglichkeit das Geschehen außerhalb unserer Luststätte zu beobachten und Reaktionen einzelner DL zu erhaschen – eben Zimmer mit Aussicht.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.09.2017, 07:51
Benutzerbild von moravia
moravia moravia ist offline
der Schüchterne
 
Registriert seit: 18.11.2009
Beiträge: 1.240
Dankeschöns: 19007
Standard

Eine jetzt eigene Rubrik für Martina - da kopiere ich doch mein Erlebbnis von Mitte Juli zur Abrundung glatt noch rein.
Zitat:
Zitat von moravia Beitrag anzeigen
Finca, Sonntag, 16. Juli, gegen 13:35 Uhr .....Martina, Polin masurischer Herkunft, laut eigener Aussage 31 Lenze, ca. 165 cm dezente Solariumbräune, die einen knackigen 36er Body mit klasse Beinen, die in kniehohe Netzstrümpfe gewandet sind, Cup B. Einige größere künstlerische Werke zieren ihren Oberkörper, dazu Piercing an Brust, Brilli an der Lippe .... ihre dunkelblond melierte Kurzhaarfrisur weckt in mir Assoziationen zu „Bart Simpson“ und lässt sie eher taff rüberkommen. Im Gespräch an der Bar entpuppt sie sich als GND, nette Nachbarin, wobei ihre Augen eine tolle Ausstrahlung haben. Ich erfahre, dass sie schon vor einigen Jahren in der Finca zugegen gewesen sein muss, dann einige Jahre wieder dem Business entfleucht, vor Kurzem wohl auch ein Intermezzo in der World hatte. Erfahrung hat sie zweifelsfrei, denn ihr Verhalten ist durchaus selbstsicher, wenn man sie am Daddelautomaten thronen sieht.

Der Zimmergang lässt nicht lange auf sich warten, ich bin eh geil und sie gefällt mir ungemein gut. Sie möchte in den halböffentlichen Bereich, diesem Kabäuschen mit Bettstatt. Zimmersex mag sie nicht so gern und ich habe ja erfahrungsgemäß seit jeher kein Problem mit gediegener Public Action.

Wir sind noch nicht auf der Horizontalen angelangt, als ich bereits Martinas Lippen auf den meinen spüre und ihre Zunge sich in meine Mundhöhle bohrt. Um ihr das händische Bespielen meines Schwanzes und Klöden zu erleichtern, lege ich meinen Lendenschurz ab. Martina ist nicht nur Polin „alter Schule“, sondern auch dem Eigengenuss nicht abgewandt. Wir knutschen tief und rattig heftig, während ich schon mal mit der Handfläche den Broadway südlich verwöhne und, oooh, ist wohl Finca-spezifisch, auch hier eine ziemlich glitschige Oberfläche feststellen darf.

Schon am Halsbereich kann man die Katze zum Schnurren bringen. Die „brodawki“ (Nippelchen) stehen schön und lassen sich schön zuzeln. Schöne Bauchpartie, klasse Schenkel, zwischen denen eine wollüstige Spalte mich erwartet, angenehm duftend, on top mit zwei Piercings garniert. Martina ist Geniesserin und aktive Gespielin zugleich. Ich liebe riemige Huren, bei denen die Zeit, was ihr Tun angeht, an die Vergangenheit nahtlos anknüpft.

Auch das Ficken ist grandios, bietet es mir im abschließenden Doggy doch zusätzlich die Möglichkeit das Geschehen außerhalb unserer Luststätte zu beobachten und Reaktionen einzelner DL zu erhaschen – eben Zimmer mit Aussicht. Meinen Höhepunkt nimmt Martina nicht nur so hin, sondern holt mir durch Kontraktion ihrer Scheidenmuskulatur den letzten Tropfen raus. Wszystko porządku oder alles ok. Fajny seks. Eine dieser Sessions, bei denen mir im Anschluss noch die Ohren glühen - Polinnen haben’s halt drauf ….
__________________
Euer Mora, bekannt aus dem im Dezember 2013 erloschenen Dauerbrenner "Blue Note - Ich bin wieder hier, in Biancas' Revier" bzw. "Schwaben kennen keine verbotenen Städte sondern nur gute Locations"
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:17 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de