Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 08.02.2018, 12:15
Pfeiffe Pfeiffe ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2012
Beiträge: 47
Dankeschöns: 1893
Reden Anuszka, 21 Jahre, blond, 75B, KF36/38 Angaben laut Homepage

Nach einer gefühlten Ewigkeit konnte ich mal wieder mit ausreichendem Zeitfenster diesem Laden meine Aufwartung machen. Vor Ort stellten sich 4 Damen vor, Anuszka, Natascha, Alina und den letzten Namen habe ich vergessen. Anuszka wollte ich vor Weihnachten bereits im Schloss 145 besuchen, das hat aber irgendwie nicht mehr geklappt. Somit fiel mir die Wahl, auch aus optischen Gründen, nicht schwer. Anuszka nahm meine Scheine 100445 entgegen und wir gingen ganz nach oben.

Zunächst einmal die Angaben von Ihr laut deren Homepage:

verschmust bis wild...

Größe: 1,63 m
Konfektion: 36/38
Körbchengröße: 75B
Haare: Blond
Hauttyp: Europäisch
Intimrasur: Glatt rasiert
Herkunft: Deutschland
Sprachen: Deutsch, Englisch

Soweit ein Check von mir, Angaben sind plausibel. Was aber nicht passt, ist das Alter. Ihre 21 Lenze sind schon eine Zeit her und realistisch dürfte man Sie vermutlich eher Mitte / Ende 20 einstufen können.

Zum Service der HP kann ich nicht alles checken, für mich kam es lediglich auf verschmust, ZK, und an.

Ihr Körper entspricht weitestgehend den Bildern, die aber in Summe entweder bearbeitet oder aber die Mädels extra frisch getunt wurden, und nach der getrennten Dusche ging es dann im Zimmer im Stehen knutschend los.

Sie merkte schnell, dass ich auf Kuschelsex an diesem Tag aus war, und ich wurde reichlich verwöhnt. auf gutem Niveau, sodass ich sogar polnische Wurzeln vermutete (wurde aber verneint), und vor allem ausdauernd mit wenig HE.

Reiter, Missio und waren das Anfangsprogramm, dann noch zwischenzeitlich knutschend in diversen Löffelchenähnlichen Variationen Paarungsaktivität gezeigt, bevor es dann zu Ende gebracht worden ist. Geiler Anblick, gute moves, alles was man(n) braucht.

Reinigung, Smalltalk, streicheln und ein wenig Knutschen gab es für die Romantiker nach dem Abgang und nach einer finalen Nassreinigung im sauberen Bad, ging es dann hinunter zum Ausgang.

Fazit: leckeres deutsches Mädel, Service fand ich voll in Ordnung, könnte mich durchaus bei entsprechendem Zeitfenster wiedersehen.

Wenn ich allerdings mehr Zeit hätte, würde ich für den gleichen Preis mir länger nachkte Muschis in einem Club ansehen und in Summe mit Eintritt und Nummer(n) nicht mehr bezahlen.
Mit Zitat antworten