Einzelnen Beitrag anzeigen
  #650  
Alt 20.02.2018, 17:13
thaigirllover thaigirllover ist offline
Popo-Collector
 
Registriert seit: 09.12.2010
Ort: LOVETOWN
Beiträge: 567
Dankeschöns: 22835
Standard Premiere in der Finca

Ein paar Kumpels fahren wie so häufig in den Westerwald. Diesmal wollten ein weiterer Kumpel und ich auch mal die Finca in Dierdorf besuchen.

Letzten Samstag war es soweit. Die Tour erweiterten wir noch mit einem Roundtrip in die weitere Umgebung.
Schliesslich gegen ca. 1715 uhr kamen wir an.. Die anderen fanden sich dort schon zum Frühstückstreff ein.

Ein erster Rundgang durch die teilweise verwinkelte Halle. Ein Bliick auf die Nackedeis und ich stellte sehr schnell fest, in diesem Club herrscht eine heimelige, familiäre Atmosphäre.
Ganz im Gegensatz zu manch anderem Club sind hier die Mädels ( schätzungsweise 25 oder ein paar mehr oder weniger ) offensichtlich nicht mit Abzockmanövern und Sekundenanbahnung für die schnelle 10 min beschäftigt. Auch die Servicefreudigkeit ist, wie man durchweg hört meist auf hohem Niveau.

Leider sollen ein paar Sternchen der FincaSzene nicht mehr da sein. Oder waren abwesend.

So flezte ich mich erstmal an einenTisch in der Essecke direkt vor dem Fussballbildschirm.
Das Essen wurde aufgetragen. Eine super Salatauswahl und allerlei Hausmannskost. Den Abend über wurde immer was nachgelegt. Koteletts und Kartoffelscheiben. Hühnerfrikasse mit Reis. Erbsensuppe, Nudeln, Würstchen.

Priorität hatte dann das Bundesligaabendspiel von Schalke vs Hoffenheim.

Danach bewunderte ich erstmal die durchaus quirlige Anbahnungsszenerie. Besonders in der verwinkelten Raucherlounge spielen sich schon mal abenteuerliche Aktivitäten ab. Das hat dort durchaus schon mal Raritätencharacter. Manche Mädels geben sich dort ziemlich enthemmt und geben sich teils endlos lange Mühe den angespitzten Freier zum Zimmergang zu stimulieren. Da wird auf manchem Herren herumgerutscht und das Gesicht mit den Titten massiert oder man gibt sich fast schon Fummelorgien hin.
Eine wollte meinen Kumpel und einen weiteren Kumpel und mich zu einem Vierer bewegen, spreizte die Beine und lies sich die Pussy massieren, währendessen bearbeitet mein Freund ausführlich die Brüste...ähnliches passierte in einer anderen Position auch noch mit ihrem Arsch.

Leider war das line up im grossen und ganzen nicht so mein Geschmack. Zudem wurde meine Buchungsoption IRINA, für mich der Topstar des Abends, von einem älteren Herrn leider dauergebucht. Nach Endloswarterei fand ich mich schliesslich damit ab, das es heute nix mehr mit mir wird. Tja..ist man erstmal auf eine fixiert...dann kanns schwierig werden.

IRINA. Schade. Hübsches Ding, aber leider stundenlang belegt.

So bis 2300 war es eine gediegene Atmo mit nicht zu lauter Musik und mit einer Gästestruktur "gesetzter älterer Herr^. Später kamen dann auch osmanische Gäste, die dann mit Türkpop und anderem bespasst wurden.

Ganz solange konnten wir nicht bleiben, haben wir doch Angst vor Sekundenschlaf auf der Autobahn. Knappe 2 Std. sind wir unterwegs.

Die Fincaerlebniswelt ist jedenfalls einen Besuch wert. Die Stammikultur ist dort auch sehr gepflegt und wie oben beschrieben ist der Club äusserst unterhaltsam und kurzweilig.

Geändert von thaigirllover (20.02.2018 um 21:07 Uhr)
Mit Zitat antworten