Einzelnen Beitrag anzeigen
  #22  
Alt 18.06.2018, 18:52
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.298
Dankeschöns: 3110
Standard Aca: Putri

Auszug aus Berichtethema vom 02.06.18:

Zitat:
Zitat von Rohling Beitrag anzeigen

An dem Tag habe ich sie jedoch nicht gebucht, da ich eigentlich kein Fan von Asiatinnen bin. Höchstens mal eine aus West-Asien.

Die weiteren Tage, die ich in Velbert verbrachte, habe ich auch ohne Putri genutzt. Mich hat jedoch immer beeindruckt, wie offen sie mich anlächelte und nach meinem Befinden fragte. Kein bisschen böse, dass ich sie bislang nicht gebucht hatte.

Gestern war es dann anders. Ich wollte sie schon zwei Tage zuvor buchen, doch es ist nicht dazu gekommen. Gestern also, bin ich um 11:?? Uhr dort angetanzt und es waren wenig "brauchbare" DL`s anwesend. Erst einmal gefrühstückt - ohne Mampf kein Kampf - und dabei einen Gast gesehen, der dort wohl sein zweites Zuhause hat. Ist mit schon öfters unangenehm aufgefallen.

Nach dem Frühstück dann ausgiebig geduscht und mit dem selbst mitgebrachten MUndwasser etwas für den frischen Atem getan.

Als ich mich dann hingesetzt hatte, lief Putri vom Schlüsselabgeben an mir vorbei und wollte sich wohl gerade frisch machen. Sie mich dabei wieder freundlich lächelnd begrüßt und mich gefragt, was ich so vorhabe und wie es mir gehe. Ich antwortete, dass ich die nächste halbe Stunde gerne mit einer Indonesierin verbringen möchte, aber nicht wisse, ob es hier eine gäbe. Sie hat meine Ironie verstanden und setzte sich nach ihrer wiederkehr aus der "Frischzelle" neben mich. Wir haben dann noch einwenig geplaudert - keine Streß und keine Frage von ihr nach dem Zimmer - und dann bat ich sie, doch einen Schlüssel zu holen.

Sie kehrte dann mit dem Schlüssel für Zimmer 6 zurück und wir haben dort eine heuße Sesion verbracht.

Ähnlich, wie es @molicar bereits im Mai 2018 beschrieben hat, folgte willdes Knutschen (ZK) und sie arbeite sich dann langsam über meinen Körper zur interessante Region vor. Was dann dort vor sich ging, war der Hammer..... feucht, laut schlürfend, spuckend ... etc. ging sie zu Werke und hat die Eier und nähere Areale natürlich nicht ausgelassen (Anmerkung: Meinen Hintern natürlich nicht, denn da lag ich ja drauf )

Wir wechselten dann noch in die 69er-Position und ihr Gebläse steigerte sich noch. Irgendwann habe ich nur noch gedacht: Scheiß aufs Ficken, das ist gerade so geil und kann so auch zum Absch(l)uß gebracht werden. So geschah es dann auch.

Anschließend hat sie mich dann gefragt, warum wir denn nicht gefickt hätten. Ich antwortete, dass ich das auch nicht wüßte.....

Kurz noch eine AST geführt, Ihr 40 + Tip gegeben und mit Lippenkuß zum Duschen verabschiedet.
Mit Zitat antworten