Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 11.02.2016, 19:37
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.298
Dankeschöns: 3110
Standard Finca: Christina

Auszug aus Berichtethema vom 31.01.16:

Zitat:
Zitat von Raw Beitrag anzeigen

... Just als ich dem wieder entstiegen bin, treffe ich Christina, schätzungsweise Mitte bis Ende zwanzig, vermutlich aus Rumänien. Sie hat rot gefärbte Haare, mehrere eher dezente Tatoos und ein Zungenpiercing. Sie kommt auf mich zu, legt ihre Arme um mich und sagt, dass sie mich will. Ich antworte, dass ich sie auch will und schon ist alles klar, völlig ohne den immer gleichen und letztlich verzichtbaren „Wieheißtdu-Woherkommstdu-Wiealtbistdu-Smalltalk“.

Ich bin nur selten so schnell entschlossen beim Buchen, aber sie wirkt nicht nur gut gelaunt und offen, sondern hat auch so eine schwer zu fassende Aura von Geilheit um sich herum. Mein Gefühl sagt mir sofort, dass es gut wird mit ihr!
Sie schlägt vor, sich erst mal in die Kuschelecke links neben der Bar zu setzen. Eigentlich bin ich kein Freund von öffentlichem Sex, aber sie macht mich auf wundersame Weise blitzschnell so scharf, dass es mir schlicht scheißegal ist und ich ihr einfach an Ort und Stelle, für alle Interessenten gut einsehbar, den Hengst mache. Ich vermute mal, dass das von ihr schon so geplant gewesen sein könnte, weil es Zimmerwartezeiten gibt und sie keinen Bock hat zu warten.
In den folgenden dreißig Minuten gibt es einen geilen BJ von ihr, nicht minder passioniertes lecken von mir, wir machen's 69, in der Missio, von hinten und reiten auch.
Die Programmpunkte unterscheiden sich gar nicht so wesentlich von der vorherigen Nummer mit Emma, allerdings ist mit Christina alles von einer völlig anderen Qualität!
Christina spielt sich, in den wenigen Momenten wo ich das nicht übernehmen kann, selbst an Titten und Pussy rum, guckt mich oberpornogeil an und zeigt mir aufreizend ihr Zungenpiercing. Immer mal wieder gibt es auch innige ZK von ihr.
Ich komme während sie mich reitet und mir die Nippel krault und ich unterdessen mit einer Hand ihre Möpse knete und ihr zwei Finger meiner anderen Hand in den Mund stecke.

Nach der Nummer hat sie Hitzewallungen und braucht erst einmal dringend ein Glas Wasser von der Theke. Auf dem Weg zur Geldübergabe wirkt sie leicht desorientiert und ziemlich wackelig auf ihren Heels, sodass ich ihr meinen Arm um die Hüfte lege, damit sie nirgend gegenläuft, und ihr sage, dass ich eigentlich nicht vor hatte, sie K.O. zu vögeln.
Christina ist eine sehr leidenschaftliche Sexpartnerin, die es einfach drauf hat und alles gibt! Ich hatte viel Spaß mit ihr und würde sie ohne Bedenken wieder buchen!

Nach dieser sehr befriedigenden Session entspanne ich noch ein wenig im Club. Insgeheim hoffe ich, dass Maira nochmal auftaucht. Die sehe ich auch irgendwann wieder, allerdings hat sie schon wieder den nächsten an der Angel. Da es langsam spät wird und ich noch eine längere Heimreise vor mir habe, beschließe ich es für heute dabei zu belassen.

Um ein Haar hätte Christina mich allerdings nochmal rum gekriegt: Sie wirft mir von weitem Pornoblicke zu, zeigt mir ihren Arsch und spankt sich selbst, kommt zu mir, drückt mir ihre Titten ins Gesicht und sagt, dass ich's ihr nochmal so geil besorgen soll wie eben. Was für 'ne Sexbombenterroristin, echt der Hammer!
Mit Zitat antworten